Was macht Angela Merkel denn hier neben der nackten Micaela?

Auch beim Besuch der Bundeskanzlerin zieht es Micaela Schäfer vor, nackt zu sein.
Auch beim Besuch der Bundeskanzlerin zieht es Micaela Schäfer vor, nackt zu sein.

Berlin - Staatsbesuch im Hause Micaela Schäfer (33): Die Grande Dame des Nacktseins empfing wenige Tage vor der Bundestagswahl Kanzlerin Angela Merkel in ihren heiligen Hallen. Bei einem munteren Plausch mit Sektchen löcherte das leicht bekleidete Model das Oberhaupt mit Fragen, bekam allerdings keine Antworten. Aber warum?

Jüngst offenbarte Micaela, wen sie ihre Stimme geben wird (TAG24 berichtete). Über ihren Zuspruch darf sich die CDU freuen und scheinbar entschloss sich daraufhin "Merkel" als Dank beim Model vorbeizuschauen.

Doch treue Fans und Politik-Interessierte werden sich beim Anblick der "Homestory" ärgern: Die Merkel ist Pappe! Aber wer schaut bei dem Kurven-Foto überhaupt auf die Bundeskanzlerin?

"So sexy kann Raute sein. Merkel-Raute statt wirtschaftlicher Flaute", schriebt die 33-Jährige im Vorfeld der Dreharbeiten zu diesem Politthriller auf Instagram.

Zum Schluss bekam "Frau Merkel" einen schönen Kalender und Micaela ihr Selfie. Ende gut, alles gut.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0