Nach 23 Jahren: David Beckham hat sich endgültig getrennt!

London - Ganze 23 Jahre gingen sie durch dick und dünn, nun ist alles vorbei: Nein, David Beckham hat sich nicht von Victoria Beckham (43) getrennt, sondern von seinem Manager Simon Fuller. Doch was ist der Grund?

Gehen jetzt getrennte Wege: David Beckham (r.) und Simon Fuller. (Fotomontage)
Gehen jetzt getrennte Wege: David Beckham (r.) und Simon Fuller. (Fotomontage)  ©  epa/Mike Nelson/Facundo Arrizabalaga/EPA/dpa

Ihre Geschäftsbeziehung war eine der längsten und lukrativsten in der Welt der Promis: Nach langen 23 Jahren gehen Ex-Fußballprofi David Beckham und sein Geschäftspartner Simon Fuller, der auch die Spice Girls managte, in Zukunft getrennte Wege.

Wie "Daily Mail" schreibt, hat der 43-Jährige beschlossen, sein Unternehmen DB Ventures allein zu managen und zu führen. Die Firma ist das finanziell erfolgreichste Unternehmen der Marke Beckham.

Der Ex-Kickerprofi verhandelt derzeit über den Abkauf von Aktien, die Fuller an DB Ventures hält. Das hängt davon ab, wie viel diese Aktien wert sind.

Verona Pooth: Verona Pooth postet Foto, Fans fällt etwas Freches an ihrem Hund auf
Verona Pooth Verona Pooth postet Foto, Fans fällt etwas Freches an ihrem Hund auf

Laut "Daily Mail" hat Fuller seine Rolle als Davids Manager bereits Anfang des Jahres aufgegeben. Die endgültige geschäftliche "Trennung" wurde aber jetzt erst bekannt.

Victoria Beckham im Tal der Tränen! Wie schlimm ist die Krise mit David wirklich?

Zwischen Victoria Beckham und David Beckham hat es schon oft heftig gekriselt.
Zwischen Victoria Beckham und David Beckham hat es schon oft heftig gekriselt.  © Claude Paris/AP/dpa

Grund zu dieser Annahme sind die neuesten Schlagzeilen über Victoria Beckham (44). Die Modedesigner soll nach einem Interview ihres Mannes David (43), in dem dieser auch über die Ehe sprach, zwei Tage lang durchgeweint haben.

Wie die "Sun" berichtet, habe Victoria danach sogar in eine deutsche Klinik für Stressmanagement eingecheckt. Als Auslöser für den Zusammenbruch werden Davids jüngste Kommentare über seine Ehe mit dem Ex-Spice-Girl genannt.

Darin war der 43-Jährige auf die anhaltenden Trennungsgerüchte angesprochen worden und hatte gestanden: "Wenn man für eine so lange Zeit verheiratet ist, wie wir es sind, ist es immer harte Arbeit. Es wird alles etwas komplizierter."

Fynn Kliemann: Land unter bei Fynn Kliemann: Weiteres Projekt steht vor dem Aus
Fynn Kliemann Land unter bei Fynn Kliemann: Weiteres Projekt steht vor dem Aus

Diese Worte sollen Victoria wie ein Schlag getroffen haben. Ein Freund sagte, es sei, als wäre im Beckham-Haushalt eine "Atombombe explodiert". Sie soll diese Enthüllung als extrem unpassend empfunden haben.

Victoria Beckham (43) ist auch oft ohne David unterwegs.
Victoria Beckham (43) ist auch oft ohne David unterwegs.  © Ian West/PA Wire/dpa

"Als Victoria am Mittwoch wegen Davids Interview vorgewarnt wurde, war sie völlig am Boden zerstört", wird der Freund zitiert. "Sie hat keine Ahnung, warum er so unsensible Dinge sagen und sie öffentlich so blamieren sollte."

Die nächsten zwei Tage nach dem Interview habe Victoria mit Weinen verbracht. "Zu sagen, dass es nicht die besten Wochen waren, ist eine Untertreibung", weiß der Insider. Auf Instagram ließ sich die Designerin davon aber nichts anmerken.

Zwar bestätigte sie dort ihren Aufenthalt im deutschen Luxus-Spa, den Grund dafür nannte sie aber nicht - und bleibt damit ihrer Linie treu. Denn allen Gerüchten zum Trotz war vor allem Victoria in der Öffentlichkeit stets bemüht, die Fassade der heilen Familie aufrechtzuerhalten.

Dieses Ziel dürfte sie auch bei ihrer Reise nach Down Under verfolgen. Dort wird sie gemeinsam mit ihrem Mann zu den Invictus Games erwartet und soll Prinz Harry und Herzogin Meghan treffen. Schon bei deren Hochzeit im Mai durften die Beckhams nicht fehlen.

Neben dem derzeit wohl beliebtesten Paar des Planeten für Fotos zu posieren, wird sicherlich nicht einfach werden. Sollten die Krisengerüchte stimmen, werden die Beckhams wohl gute Miene zum bösen Spiel machen müssen.

Mehr zum Thema Promis & Stars: