TV-Panne bei DAZN: Streamingdienst zeigt versehentlich EM-Quali der DFB-Elf

Ismaning - Panne bei DAZN. Versehentlich haben sie in Deutschland das EM-Qualifikationsspiel Deutschland gegen Nordirland übertragen.

Durch einen technischen Fehler konnten deutsche Zuschauer auf DAZN das EM-Spiel Deutschland gegen Irland zeitweise sehen. (Symbolbild)
Durch einen technischen Fehler konnten deutsche Zuschauer auf DAZN das EM-Spiel Deutschland gegen Irland zeitweise sehen. (Symbolbild)  © Rolf Vennenbernd/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Die Exklusivrechte liegen jedoch bei RTL. Ein Fehler, der den DAZN-Verantwortlichen hierbei unterlaufen ist.

Das Medien-Onlineportal "DWDL" hatte bei den Verantwortlichen nachgefragt: "Aufgrund einer fehlerhaften Einstellung beim sogenannten Geoblocking haben wir am Dienstagabend einen Teil des EM-Qualifikationsspiels Deutschland gegen Nordirland auf unserer Plattform fälschlicherweise auch in Deutschland ausgestrahlt", erklärte ein DAZN-Sprecher.

Für andere Länder hatte der Online-Sportanbieter die Lizenz erhalten, für das Bundesgebiet jedoch liegen sie beim Kölner Privatsender.

RTL ist natürlich nicht begeistert von dieser Panne. "Wir haben uns in dieser Sache mit der Bitte um Klärung bereits an die UEFA gewandt, die die TV-Rechte an den European Qualifiers hält", sagte RTL-Deutschland-Sprecher Matthias Bolhöfer laut einem Bericht der "taz".

RTL darf zwischen 2018 und 2022 insgesamt 28 Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft live im Free-TV übertragen. Der Privatsender sicherte sich 2016 zwei Rechtepakete mit Qualifikationspartien für Welt- und Europameisterschaften sowie Testspielen der Deutschen Elf.

Übertragung sorgte im Internet für Verwirrung

Als bei DAZN (ausgesprochen: "DaZone") der Fehler bemerkt wurde, hatte man die Übertragung in Deutschland sofort gestoppt.

Für Verwirrung sorgte dies Übertragung auch bei den Nutzern. Thematisiert unter dem Hashtag #GerNir fanden sich einige Beiträge über die Panne.

So schreibt eine Userin auf Twitter (Rechtschreibung jeweils übernommen): "Seid wann überträgt DAZN denn die deutschen Länderspiele??". Ein Weiterer ahnte schon: "Ob es gewollt ist, dass man in DE #GERNIR über DAZN live sehen kann?"

Dann kam plötzlich Verwirrung auf, als DAZN den Fehler bemerkte: "Bin ich blöditsch oder wurde vorhin das Spiel #GERNIR nicht live bei DAZN übertragen???", schrieb ein Nutzer. Ein Anderer hatte das Problem benannt, jedoch nicht erkannt: "Kommt heut noch Besserung oder sind die Lizenzen nur für 30 Minuten gekauft worden?"

Ein User hatte den richtigen Riecher: "Vermutlich hat @DAZN_DE da was beim Geoblocking verbockt, denn jetzt ist das Spiel zwischen Deutschland und Nordirland nicht mehr in Deutschland empfangbar."

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0