Verkehrs-Chaos in Stuttgart: Vielzahl von Zügen musste umgeleitet werden

Stuttgart - Ein Schaden an einem Gleis in Stuttgart hat am Freitag zu Problemen im Fern- und Regionalverkehr geführt.

Wegen eines Schienenbruchs mussten einige Regional- und Fernzüge umgeleitet werden. (Symbolbild)
Wegen eines Schienenbruchs mussten einige Regional- und Fernzüge umgeleitet werden. (Symbolbild)  © DPA

Nach Angaben eines Bahnsprechers war am Nachmittag ein Schienenbruch an einem Gleis entdeckt worden, das vom Stuttgarter Hauptbahnhof zur Haltestelle Stuttgart-Bad Cannstatt führte.

Fernzüge, Regional- und S-Bahnen mussten demnach über andere Gleise umgeleitet werden.

Betroffen waren den Angaben zufolge vor allem Regionalverkehr und S-Bahnen. Mit 50 Minuten hatte eine Regionalbahn von Stuttgart nach Ulm demnach besonders viel Verspätung.

Zwei Stunden nach Entdecken des Schadens sei er aber bereits repariert gewesen, sagte der Bahnsprecher. Wie es zu dem Schaden am Gleis kam, konnte er zunächst nicht sagen.

Auch die Zahl der Betroffenen Reisenden war unklar.

Mehr zum Thema Deutsche Bahn:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0