Heute schiebt Deutschland wieder Asylbewerber nach Afghanistan ab

Top

Nach Knutsch-Ausrutscher: Überlebt die Ehe von Rote-Rosen-Star Cheryl?

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

15.481
Anzeige

Du glaubst nicht was passiert, wenn dieser coole Typ den Mund aufmacht

Top
2.140

Von wegen nur Dederon! Dor Osten konnte oooch sexy

Von Minirock bis zum ABBA-Kleid! Die DDR hatte modetechnisch so einiges zu bieten...

Von Antje Ullrich

Dresden - Ob Petticoat, Minirock, Schlaghose oder Blazer mit Schulterpolster: Die DDR-Mode war vielseitig, bunt und meist total im Trend - zumindest abseits der Planwirtschaft. Denn viele Frauen im Osten griffen selbst zur Nähmaschine, weiß die Leipzigerin Ute Scheffler (63). Die Kulturwissenschaftlerin schrieb das Buch „Chic im Osten - Mode in der DDR“, gründete vor einem Jahr den gleichnamigen Verein.

Ute Scheffler (63) zeigt ein "Papierkleid". Die Vlieskleider kamen Ende der Sechziger auf und konnten nur etwa fünfmal gewaschen werden.
Ute Scheffler (63) zeigt ein "Papierkleid". Die Vlieskleider kamen Ende der Sechziger auf und konnten nur etwa fünfmal gewaschen werden.

„Ich war noch ein kleines Mädchen, als ich meine Liebe für die Mode entdeckte“, erzählt Ute Scheffler.

Besonders die Modezeitschriften der Mutter hatten es ihr angetan. Ihre Namen: Pramo, Sibylle und Saison. „Diese Zeitschriften waren international auf der Höhe der Zeit“, sagt die Dozentin für Kommunikation.

Viele Frauen der DDR orientierten sich an den darin gezeigten Trends. „Die waren nicht viel anders als im Westen.“ Doch zu kaufen gab’s die Sachen kaum. Denn die staatliche Konfektionsmode unterlag der Planwirtschaft. „Auf Trends konnte man kaum reagieren, und unnötiger Schnickschnack wurde als erstes gestrichen.“

Diesen Schnickschnack nähten sich die Frauen schließlich selbst wieder an. So wurden die Sachen verschönert und individualisiert. Aber dabei blieb es nicht.

„Es wurde gehäkelt, gestrickt und genäht. Die Frauen waren da sehr kreativ“, sagt die Autorin, die auch mit 12 Jahren ihre ersten Sachen nähte. Schnittmuster in den Modemagazinen halfen beim individuellen Design. Grundlage waren Gardinen, Bettlaken und alte Sachen. Aber auch immer mehr Stoffe kamen auf den DDR-Markt. „Die Stoffindustrie war besser als ihr Ruf. Es ist erstaunlich, wie die Sachen heute noch halten und die Farben strahlen.“

Über 1 000 Kleidungstücke umfasst inzwischen der Fundus von Ute Schefflers Verein „Chic im Osten“. Ständig schicken die Leute mehr. „Wir würden gern ein eigenes Modemuseum eröffnen“, schwärmt sie. Bis es so weit ist, verleiht sie die alten DDR-Sachen für Ausstellungen und Modeschauen. So kann man bis 6. August im Stadt- und Waagenmuseum Oschatz die Sonderausstellung „Chic im Osten - Kinder- und Jugendmode in der DDR“ bestaunen.

Da werden ganz sicher Erinnerungen wach!

www.chic-im-osten.de

Von wegen eintönig! Mode der DDR war bunt und schick - das zeigen Nikita-Anna (11, links) und Katharina
Von wegen eintönig! Mode der DDR war bunt und schick - das zeigen Nikita-Anna (11, links) und Katharina

Die Fünfziger

Nach dem Krieg und in den 1950er-Jahren ist die Damenmode sehr elegant. Die Kleider haben schmale Schultern, betonte Dekolletés, enge Taillen und herausgestellte Hüften.

Die Röcke sind weit oder bleistifteng. Hüte, Handschuhe und Pfennigabsätze dürfen nicht fehlen. Bei den jungen Frauen sind auch zweiteilige Kleider mit weiten, schwingenden Röcken, dank bauschiger Unterröcke (Petticoats), sowie breite Gürtel beliebt.

Stars wie Audrey Hepburn, Marilyn Monroe oder Grace Kelly setzen außerdem Trends bei Frisuren und Make-up.

Hier holten sich die Damen modische Inspiration...
Hier holten sich die Damen modische Inspiration...

Die Sechziger

Wesentlich legerer wird die Mode in den Sechzigern.

Pferdeschwanz und Petticoat sind nach wie vor „in“. Ebenso Cocktailkleider und Hosenanzüge. Aber die größte Revolution löst ein Trend aus England aus: der Minirock.

Erstaunlich schnell fasst der Mini Fuß in der DDR. Röcke und Kleider werden Jahr für Jahr immer kürzer. Das spart auch viel Stoff.

Die Mode der 1960er-Jahre ist außerdem von bunten Farben, vielen Mustern und synthetischen Stoffen wie Dederon, Malimo und Präsent 20 geprägt.

Die Siebziger

Getragen wird nun alles, was gefällt - bei Frauen wie Männern.

Das ist vor allem Folklore, angelehnt an den Hippie-Stil - von Plunderhose über Cowboyhüte, Plateauschuhe, weite Schlaghosen mit Blumenstickerei, Zigeunerröcken und Fransentüchern bis hin zu Häkelwesten und ABBA-Kleidern.

Überall begegnen einem Kreise, Streifen und wilde Muster, kombiniert mit knalligen Farben. Und auch die Jeans hält endgültig Einzug.

Anstatt diese weiterhin zu verbieten, werden die Hosen nun selbst hergestellt - unter Namen wie „Boxer“ oder „Wisent“.

Nikki und Manchesterhose (Cordhose): Das könnte Jana (10) auch durchaus heute noch tragen.
Nikki und Manchesterhose (Cordhose): Das könnte Jana (10) auch durchaus heute noch tragen.

Die Achtziger

Die Serien „Dallas“ und der „Denver Clan“ beeinflussen die 80er maßgeblich.

So machen Blusen und Blazer dank Schulterpolster ein breites Kreuz. Untenrum wird‘s hingegen schmal. Karottenjeans und Leggings werden mit langen Shirts oder großen Pullis kombiniert.

Passend dazu: Breite Gürtel, die eine schmale Taille machen. Als Accessoires sind Schweißbänder und Stulpen unverzichtbar. Und auf dem Kopf trägt man Vokuhila - vorne kurz und hinten lang - und dosenweise Haarspray.

Aber auch Farbsträhnen sind modern.

Bei einer DDR-Modenschau im Oschatzer Stadt- und Waagemuseum zeigt Museumsleiterin Dana Bach (45) einen zitronengelben Hosenanzug. Der leuchtet immer noch wie neu.
Bei einer DDR-Modenschau im Oschatzer Stadt- und Waagemuseum zeigt Museumsleiterin Dana Bach (45) einen zitronengelben Hosenanzug. Der leuchtet immer noch wie neu.

Fotos: Norbert Neumann, PR

Stiefvater oder Bruder? Kind (12) bekommt im TV gesagt, wer Vater ihres Kindes ist

Neu

Mutter und Tochter fangen Schaf auf Bundesstraße ein

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

24.496
Anzeige

Demo gegen Abschiebung abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan

Neu

Welcher Star zeigt denn hier seine grauen Haare?

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

73.838
Anzeige

Blutige Kettenreaktion: Wildschwein taucht im Nebel auf, dann kracht es

Neu

Grausam! Frau stundenlang vergewaltigt, dann niedergestochen

Neu

Vater findet Bombe auf Grundstück und will sie entschärfen

2.496

"Idioten des Jahrhunderts": Männer posieren in Krokodil-Falle

2.328

"Kreuzfeuer erster Güte": Petry fühlt sich von der AfD ausgenutzt

2.164

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

10.480
Anzeige

Unfassbar! Mann filmt Unfallopfer und blockiert Rettungskräfte

1.663

Darum hatte dieser Star von "Fack ju Göhte" Angst am Set

882

So lustig rächt sich Blake Lively an Ehemann Ryan Reynolds

1.419

Als er ihr einen Antrag macht, reagiert sie anders als erwartet

2.589

Der Bundestag findet sich und schon droht Ärger mit der AfD

1.589

Mit diesem Erfolgsrezept bekommt Bauer Günter seine Rosi ins Bett

1.178

Hubschrauber spürt Schläger nach Prügel-Attacke auf

1.697

Fahrer wird aus Transporter geschleudert und stirbt

2.311

Wird der Tod eines Zweijährigen nach vier Jahren aufgeklärt?

1.646

Campen im Park: Wer sich eine Wohnung nicht leisten kann, "muss zurück nach Rumänien"

2.417

Streit bei WhatsApp führt zu Messer-Angriff unter Teenagern

2.051

Schon wieder! Diebe steigen bei Berliner Polizei ein

1.594

Annett Möller zeigt, wie die meisten Frauen wirklich nach der Geburt aussehen

3.890

Autofahrer kommt bei Unfall in Tempo-30-Zone ums Leben

6.134

So heftig disst Wolfgang Joop Heidi-Ex Vito Schnabel

1.914

Mann stirbt bei Schusswechsel mit der Polizei

2.908
Update

Piraten entführen sechs Seeleute von deutschem Schiff

2.919

Pitbulls zerfleischen kleinen Jungen (✝7) vor fünfzehn Gaffern

9.377

Vater schneidet Tochter (2) Kehle durch und flieht

10.187

Westernhagen hat Grippe und sagt Konzerte ab

363

Ost-Mitteleuropa zur "migrantenfreien Zone" erklärt

4.338

Weil er zur "Entbindung" musste: Mann tötet Pizzaboten

5.340

Leiche vom Fluss-Ufer: Nach 21 Jahren packen Sauf-Kumpane aus, was wirklich geschah

5.243

Er stellt sich den Löwen! Kann seine Klo-Idee überzeugen?

1.578

Was decken die Sprachnachrichten im "Horror-Haus"-Prozess noch auf?

1.347
Update

7 Lügen, mit denen Migranten nach Deutschland gelockt werden

26.936

Ermordete Studentin in Freiburg: Jetzt sagen die Polizisten aus

4.167

Spektakuläre Rettungsaktion! Mann stürzt auf Frauenkirchen-Plattform

19.237

Nächster Crash auf A33! Trucker kracht in Stauende und stirbt

9.007
Update

"Großstadtrevier" bald ohne ihn? Wie krank ist Jan Fedder?

13.641

Echte Schrumpfköpfe - Diese Mäuse verkleinern sich im Winter

766

Flüchtlingskind sahnt bei "Die Höhle der Löwen" mehr ab, als erwartet

9.178

Sein bitteres Geständnis! Ehekrise bei den Geissens?

70.568

Familienvater durch "Köpfer" getötet: Wen trifft die Schuld?

4.837

Blutbad vorm Hauptbahnhof: Das sind die Hintergründe

26.532

Darum wird die A5 bei Frankfurt Anfang November voll gesperrt

610

Neonazi-Attacke: Holocaust-Überlebender an Denkmal angegriffen

5.976

24 Vergewaltigungen! Sanitäter gibt erschreckende Details seiner Taten Preis

13.712

Blutiger Überfall: Mann sticht auf Moderatorin ein

3.303

Helene, ist das wirklich Bier? Schlager-Queen trinkt Maß auf Ex

4.716

Große Sorge um Dolly Buster! Sie soll an einer schweren Krankheit leiden

6.097

Der Sommer kommt zurück! Hier darf man sich bald auf 20 Grad freuen

22.596

Vater akzeptierte Freund der Tochter nicht: Da kam es zur Messerstecherei!

4.875