Nach Dynamo-Spiel: Mann attackiert Kamerateam von NTV

Die Polizisten konnten den 31-Jährigen festnehmen. (Symbolbild)
Die Polizisten konnten den 31-Jährigen festnehmen. (Symbolbild)  © Holm Helis/dpa

Dresden - Attacke auf ein Kamerateam des TV-Senders NTV auf der Lennéstraße.

Mitarbeiter des Senders waren nach dem Dynamo-Spiel am Sonntag gegen Bielefeld im Bereich des Stadions unterwegs, um Fans zu den Vorkommnissen in Karlsruhe zu befragen.

Einem 31-Jährigen war das offenbar zu viel, sodass er die Kamera herunterdrückte und dem Kameramann ein Bein stellte. Der Mitarbeiter von NTV stürzte daraufhin zu Boden, blieb dabei aber unverletzt.

Die Polizei konnte den 31-Jährigen vor Ort festnehmen. Und der Mann ist kein Unbekannter. Schon in der Vergangenheit trat der aggressive Mann als ein sogenannter Gewalttäter Sport in Erscheinung. Nun wird gegen ihn wegen versuchter Körperverletzung ermittelt.

Insgesamt waren bei dem Spiel rund 530 Beamte im Einsatz.

Titelfoto: Holm Helis/dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0