Fast 24 Kilo Crystal! Dresdner Drogendealer unverbesserlich

Sitzen mal wieder auf der Anklagebank - Ludwig J. (54, links) 
und Daniel G. (42, rechts). 
Sitzen mal wieder auf der Anklagebank - Ludwig J. (54, links) und Daniel G. (42, rechts).   © Norbert Neumann

Dresden - Zwei schwere Jungs sitzen wieder vorm Richter. Daniel G. (42) und Ludwig J. (54) haben diesmal laut Anklage mit fast 24 Kilo Crystal und fünf Kilo Marihuana gehandelt.

Nun drohen erneut lange Jahre hinter Gittern. Denn hafterfahren sind die Männer: Daniel G. kassierte 1999 in Griechenland 20 Jahre Haft, weil er beim Handel mit über 400 Kilo Marihuana erwischt wurde!

Im Jahr 2004 wurde er nach Deutschland überstellt, die Strafe hier auf 15 Jahre reduziert. Aber obendrauf kamen sieben Jahre Haft, weil der Elektrotechniker 1995 die Sparkasse Groitzsch überfallen hatte.

Letztlich wurde Daniel G., der seit April Vater ist, 2012 auf Bewährung (bis 2019) entlassen.

Kumpan Ludwig J. hat 16 Vorstrafen. Unter anderem kassierte der Tischler über sieben Jahre, weil er mit vorgehaltener Waffe in der Sparkasse Chemnitz 140.000 Euro erbeutete.

Er wurde 2015 entlassen und stieg offenbar laut Anklage direkt ins Dresdner Drogengeschäft von Daniel G. ein. Urteil folgt.

Hat auch nach 16 Vorstrafen das Lachen nicht verlernt: Ludwig J. (54).
Hat auch nach 16 Vorstrafen das Lachen nicht verlernt: Ludwig J. (54).  © Norbert Neumann

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0