"Death Stranding" im Test: Der Gamer leidet mit dem Helden! Und das ist gut so 1.509
Einstweilige Verfügung: Fahri Yardims Film hat zur Premiere keinen Namen! 1.077
Coronavirus im Ticker: Kölner Dom ergreift Maßnahmen 33.653 Update
25 Prozent auf Alles! Porta Halberstadt eröffnet die Gartenmöbel-Saison! Anzeige
Probleme für TV-Zuschauer? Zahl der Störungsmeldungen wächst 7.396
1.509

"Death Stranding" im Test: Der Gamer leidet mit dem Helden! Und das ist gut so

Garantiert spoilerfrei haben wir den "DHL-Simulator" für die Gaming-Fans zusammengefasst

Es ist langsam, langweilig, öde. So beschreiben viele “Death Stranding“. Doch es ist das genaue Gegenteil. Aber dieses Erlebnis muss man sich verdienen.

Von Marco Schimpfhauser

München - Spiele zu entschleunigen, steht derzeit bei den Entwicklern offenbar hoch im Kurs. Die Genre-Fans haben bereits beim letzten großen Open-World-Adventure von "Rockstar Games", Red Dead Redemption 2 (RDR2), wieder lernen müssen, Dinge mit Ruhe anzugehen.

Und schon damals gingen die Gamer teilweise auf die Barrikaden. Doch die Handlung und das Erleben der Geschichte trösteten einen schnell über die Zwangs-Verlangsamung hinweg.

Dann kamen Spätsommer und Herbst 2019 und mit ihnen Titel wie "Need for Speed: Heat" oder "Call of Duty: Modern Warfare" und vorbei war es mit Entschleunigung.

Vorerst - denn einer der sagenumwobensten Titel des Jahres sollte am 8. November die Fans in seinen Bann ziehen: "Death Stranding" - entwickelt vom japanischen Mastermind Hideo Kojima.

Wenn "Red Dead 2" in der Spielewelt den Fuß vom Gas nahm, dann legte Kojima mit "Death Stranding" eine Vollbremsung hin.

Die Spielewelt musste sich zuerst wieder daran gewöhnen, dass sich Handlung und Geschichte langsam aufbauen. Und die erste Zeit ist der Protagonist Sam Porter Bridges in seiner postapokalyptischen Zukunft damit beschäftigt, ein Netzwerk von meist misstrauischen Überlebenden aufzubauen. Pluspunkte bekommt der Held, indem er Botengänge und Aufgaben für die verschiedenen Spiel-Charaktere erledigt.

Zu Fuß. Was dem Spiel sehr schnell den Beinamen "DHL-Simulator" einbrachte. Und wenn man sich dann durch die ersten Botengänge gemüht hatte, winkt die erste Belohnung: Ein Motorrad, für noch mehr Lieferaufträge. "Paper Boy 2019" wurde das Spiel daher auch schon auf Twitter & Co. betitelt.

Und wenn man seine Ware verliert, dann muss man zurück laufen und sich neue Ware besorgen. Stundenlang spielt man hier den futuristischen Lieferando-Boten - was in etwa so zermürbend ist, wie einem tropfenden Wasserhahn beim Verkalken zuzusehen. Und das ist auch gut so. Denn das nervt die Hauptfigur - und der Spieler fühlt mit ihm. Und ja, es ist verdammt wichtig, dass es so passiert.

Es ist ein langer Weg - doch er lohnt sich!

Protagonist Sam Porter kämpft sich durch die postapokalyptische Welt.
Protagonist Sam Porter kämpft sich durch die postapokalyptische Welt.

Das ist dem Publisher Konami durchaus klar. Nicht umsonst hieß es, man dürfe erst über dieses Spiel schreiben, sprechen oder berichten, wenn man mindestens Kapitel 3 abgeschlossen hatte.

Selbst danach gab es noch Empfehlungen, was man unterlassen sollte, um anderen den Spaß nicht zu nehmen. Lasst euch ja nicht spoilern, Leute.

Und da zockt man dann auch gut und gerne 30 Stunden daran - mit den ganzen Nebenmissionen und ein paar Fehlschlägen - bleiben wir mal realistisch - kann sich das auch verdoppeln.

Doch die Geschichte, die einem als Gegenleistung geliefert wird, macht einem dann sehr bald auch klar, wie clever dieses Spieler-Leben zum Spiel-Erleben designed wurde.

Im Multiplayer angelangt, werden die Welten der Gamer miteinander verbunden, man erkundet Gelände, verteilt und bekommt Likes und wird Teil einer gigantischen Community. Brücken- und Straßenbauer werden wie Stars in den Foren und SubReddits gefeiert. Eine Welt, die einen nicht mehr loslassen könnte. Viele Kleinigkeiten, die ein gigantisches Erlebnis schaffen, warten als Lohn für die vielen Mühen. Und mal ganz ehrlich: In welchem Spiel bekommt man als Belohnung fürs Urinieren schon einen Fliegenpilz? Siehste.

Fazit: Death Stranding ist extrem vielschichtig, überrascht, lässt einen leiden, macht Spaß, ist traurig und bietet schön geskriptete Twists. Die Handlung schreit förmlich danach, endlich auch Videospiele bei den Oscars zuzulassen. Hat ein sehr phantastisches Ende. In dieser Form gibt es vermutlich nichts Vergleichbares auf dem Spielesektor. Vielleicht ist Death Stranding ein eigenes Genre. In einem Satz zusammengefasst: Wer sich darauf einlässt, wird dafür belohnt.

Fotos: Screenshot/Sony Interactive Entertainment

Bis zu 52 Prozent Rabatt auf Technik! Deshalb solltet Ihr bis Samstag in diesen Markt! 2.346 Anzeige
"Forever": Vanessa Mai begeistert mit neuem Musikvideo 1.458
14 weitere Coronavirus-Fälle in Nordrhein-Westfalen 7.744
Möbel Boss Tangermünde: So holt Ihr Euch Möbel 20% günstiger! Anzeige
Coronavirus-Verdacht: Teile des Mannheimer Hauptbahnhofs gesperrt 7.406
Häftling rasiert sich den Kopf und kommt sofort aus Gefängnis frei! 9.948
Bis 29. Februar: Autoland Cottbus hat Bestseller-Modelle krass reduziert! 3.756 Anzeige
Junge (13) attackiert auf Pausenhof Mitschüler mit Messer 3.272
"Bares für Rares"-Star Fabian Kahl macht traurigen Fund am Badestrand 27.082
The Australian Pink Floyd Show: So kommt Ihr kostenlos hin! 2.786 Anzeige
"Unglaubliche Euter": Diese Miss-Wahl-Gewinnerin macht "Lady Gaga" Konkurrenz 2.683
RTL ändert TV-Programm gleich doppelt 10.308
Instagram-Model erblindet, nachdem sie sich die Augen tätowieren ließ 18.453
Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 22.937 Anzeige
Wegen Coronavirus: Münchner Fußballer verzichten aufs Händeschütteln 754
Coronavirus erreicht den Fußball! Drittliga-Kicker positiv getestet 9.484
Tante ermordet und durch Deutschland gekarrt: Ging es um Geld? 1.364
Coronavirus-Infizierter aus NRW war im Tropical Islands 22.335
Opfer zu Tode geprügelt: Israel liefert Staatsbürger nach Mord in Deutschland aus 3.559
Flug gestrichen: Michael Wendler verklagt Eurowings! 8.128
Coronavirus auch in Rheinland-Pfalz! Mann infiziert sich bei Reise 2.418
Frau sperrt ihren Freund in einen Koffer, was dieser nicht überlebt 2.498
Kinderarbeit bei Nespresso: Werbegesicht George Clooney "überrascht und traurig" 996
Tier entdeckt, das komplett ohne Sauerstoff überleben kann 1.366
Nach "Shopping Queen": Neue Show mit Guido Maria Kretschmer! 1.416
"Eurovision Song Contest": Dieser Jüngling singt für Deutschland! 2.676
Schreckenstat von Volkmarsen: Zahl der Opfer steigt weiter an 5.905
Weil er Hitler zum Aufstieg verhalf: Ex-Präsident Hindenburg wird Ehrenbürgerschaft aberkannt 2.298
"Ein wahrer Held": Papagei Louie stirbt, nachdem er Familie vor Feuer gerettet hat 2.278
Metallteile zwischen Fruchtgummis: So gelangten die Fremdkörper in die Tüte 1.075
Der Moukoko-Plan beim BVB: 15-Jähriger auf dem Sprung zu den Profis 577
Heldenhafte Dachdecker retten Ziege von einer Klippe 1.370
Riesige Panne: Apple Zubehör für knapp 500 Euro ist ein kompletter Reinfall! 2.793
Verfassungsgericht erlaubt Kopftuch-Verbot für muslimische Frauen 2.897 Update
Eintracht am Freitag in Salzburg: Sonntags-Spiel gegen Werder deshalb verlegt? 2.058 Update
Polizisten wecken schlafenden Taxifahrgast mit Elektroschocker: Dieser stirbt 4.596
Grusel-Fund am Strand von Norderney! Touristen stoßen auf Schädel 3.336
Polizei eskortiert werdenden Vater zur Geburt: Ein Geschenk gibt's obendrauf 2.892
Blutnacht von Hanau: Tobias R. wurde kurz vor den Morden von der Polizei kontrolliert 6.429 Update
Sie hat es wieder getan! So sieht Gina-Lisa jetzt obenrum aus 10.383
1. FC Köln gegen Schalke 04: Leihspieler Mark Uth will spielen, darf aber nicht! 536
Chebli als "Islamische Sprechpuppe" bezeichnet: 46-Jähriger freigesprochen! 6.211 Update
Prince Damien verrät TAG24: Das war das Schlimmste im Dschungelcamp! 1.283
Nur die Spitze des Eisbergs? Mann gesteht Missbrauch an Tochter 334 Update
Hat ihr Sohn den Coronavirus mitgebracht? Mitarbeiterin von Jobcenter in Quarantäne 15.933
Polizeihund beendet wilde Verfolgungsjagd in Köln 2.318
GNTM-Brunas Familie hat sie noch nicht schwanger gesehen! 1.236
Coronavirus-Verdacht in Rostock: Zwei Frauen isoliert 24.804
Airline will Schlafkabinen in ihren Fliegern einführen 997
"Gravierender Trainingsvorfall": Kickers Offenbach lösen Vertrag mit Stürmer Nejmeddin Daghfous auf 3.519