Er wollte nur schnell den Müll rausbringen: Notaufnahme!

Dee Petrov musste sofort in die Notaufnahme.
Dee Petrov musste sofort in die Notaufnahme.

Chandler/Arizona - Was für ein Schock! Der US-Amerikaner Thomas Jay wollte eigentlich nur kurz vors Haus und den Müll wegschaffen - kurze Zeit später lag er in der Notaufnahme.

"Ich habe plötzlich so einen seltsamen Druck gespürt, von einem Biss oder einem Stachel. Ich habe das Tier sofort von meinem Arm geschlagen", schildert der 41-jährige dem Sender "KTVK".

Wie seine Frau Dee Petrov auf einer extra errichteten "gofundme"-Seite schreibt, habe sich zuerst nur ein kleiner roter Kreis auf seinem Arm gebildet. Doch schnell wurde es ernst!

Die erschreckenden Bilder, welche das Paar postete, zeigen Thomas' Arm, übersät mit Ausschlag und Blutergüssen. Was genau den Amerikaner angegriffen hat, sollen nun medizinische Tests zeigen. Wie "gofundme"-User vermuten, handelt es sich aber um den Biss einer Kamel-Spinne, die zur Gattung der Walzenspinnen gehört, die bis zu 70 Millimeter groß werden können.

"Wir beten noch, dass es keine langfristigen Auswirkungen haben wird, aber er hat immer noch Probleme mit dem Arm", schreibt seine Frau.

Innerhalb von vier Tagen sammelte das Paar bereits 420 US-Dollar für die teure medizinische Behandlung.

"gofundme"-User vermuten, dass es sich um den Biss einer Kamel-Spinne handelt.
"gofundme"-User vermuten, dass es sich um den Biss einer Kamel-Spinne handelt.  © 123RF

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0