Familie unter Schock: Tochter (†10) wird aus Karussell in den Tod geschleudert

Deerfield Township (New Jersey) - Traumatisches Unglück in New Jersey: Vor den Augen ihrer Familie wurde ein Mädchen (†10) aus einem Karussell geschleudert und starb kurz darauf.

Männer untersuchen das Karussell nach dem Unglück.
Männer untersuchen das Karussell nach dem Unglück.  © YouTUbe/Screenshot/CBS Philly

Der Todesfall ereignete sich am Samstagabend auf dem "Deerfield Township Harvest Festival". Die Staatspolizei von New Jerey teilte mit, dass das Kind gegen 18 Uhr aus dem Fahrgeschäft fiel.

Die Augenzeugin Jessica Estrada Plasencia berichtete gegenüber "6ABC", was geschehen war. So soll die Zehnjährige regungslos liegengeblieben sein, nachdem sie auf dem Boden aufgeschlagen war.

"Du würdest denken, deine Kinder wären in Sicherheit... Ich weiß, dass du auf eigenes Risiko fährst, aber sie sind da, um sicherzustellen, dass deine Kinder in Sicherheit sind und, dass Kinder nicht aus einem Fahrgeschäft fallen."

Weitere Zeugen berichteten, dass die Familie des Kindes verstört gewesen sein muss. Das Mädchen wurde nach dem Vorfall in eine Klinik gebracht. Doch kurz nach ihrer Ankunft erklärte man sie dort für tot.

Derzeit ist unklar, wer an dem Tod des Mädchens Schuld ist. Die Polizei wollte sich dazu vorerst nicht äußern. Der Jahrmarkt lief bereits am Sonntag weiter als sei nichts passiert. Lediglich das betroffene Karussell blieb abgesperrt.

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0