Emotionaler Prozess um tödliches Rennen: Raser zeigen Reue, Staatsanwalt empört 4.395
Walter Freiwald ist tot: RTL-Star verliert Kampf gegen Krebs Top
Während AfD-Bundesparteitag: Hallenname abgedeckt! Top
Über 10.000 Artikel im Preis gesenkt: Wer neue Technik braucht, sollte jetzt hier hin! Anzeige
Trotz Niedrigzins: So kann man trotzdem mehr aus seinem Geld machen Top
4.395

Emotionaler Prozess um tödliches Rennen: Raser zeigen Reue, Staatsanwalt empört

Prozess um tödliches Rennen in Deggendorf

Die Bergstrecke bei Achslach im Bayerischen Wald lockt immer wieder Raser an. Im vergangenen Sommer veranstalteten zwei Männer ein Rennen mit tödlichem Ausgang.

Deggendorf - Zwei Männer testen auf einer kurvenreichen Strecke in Niederbayern ihr Können und liefern sich mit Motorrad und Sportwagen eine Verfolgungsfahrt - mit tödlichem Ausgang. Einer der beiden ist Polizist.

Ein Holzkreuz steht an der Unfallstelle, an der zwei Männer ein verbotenes Rennen mit einem Auto beziehungsweise Motorrad veranstaltet und dabei den Tod eines weiteren Autofahrers verursacht haben sollen.
Ein Holzkreuz steht an der Unfallstelle, an der zwei Männer ein verbotenes Rennen mit einem Auto beziehungsweise Motorrad veranstaltet und dabei den Tod eines weiteren Autofahrers verursacht haben sollen.

Als der PS-starke Audi TT RS außer Kontrolle gerät, stößt er mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen - dessen Fahrer stirbt.

Nun müssen sich die beiden Männer vor dem Landgericht Deggendorf verantworten. Zum Prozessauftakt am Montag übernahmen sie Verantwortung für das Geschehen und zeigten Reue. Der Witwe des Opfers sprachen sie ihr Bedauern aus.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem 28 Jahre alten Bundespolizist und dem 54 Jahre alten Maurer vor, im Juli 2018 bei Achslach (Landkreis Regen) ein verbotenes Rennen, Auto gegen Motorrad, veranstaltet und dabei den Tod eines Autofahrers verursacht sowie weitere Personen verletzt und gefährdet zu haben.

Das Todesopfer ist ein 38 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Cham. Sein zehnjähriger Sohn, der als Beifahrer im Wagen saß, erlitt schwere Verletzungen. Zahlreiche Knochenbrüche, Schädigungen an inneren Organen und Kopfverletzungen - der Bub musste etliche Operationen über sich ergehen lassen und hat laut Anklage Probleme mit dem Gehen und Sprechen. Er und seine Mutter sind Nebenkläger in dem Prozess, dessen ersten Tag die Frau im Gerichtssaal verfolgte.

Der Staatsanwalt trug vor, wie das Duo die Bergstrecke bei Achslach mehrfach auf und ab fuhr und dabei mehrmals andere Fahrzeuge überholte, teilweise überaus knapp. Mit schnellen Ausweich- und Bremsmanövern verhinderten zuvor andere Verkehrsteilnehmer Unfälle.

Die Männer ließen sich der Anklage nach dadurch nicht von ihren rasanten Fahrten abbringen. Als der 28-jährige Bundespolizist die Kontrolle über seinen Sportwagen verlor, kam es zu der Tragödie.

Als der Raser seine Tat erklärt, kommen der Witwe die Tränen

Ein Angeklagter (M) geht in den Verhandlungssaal des Landgerichts. Zwei Männer müssen sich wegen eines tödlichen Verkehrsunfalls vor dem Gericht verantworten.
Ein Angeklagter (M) geht in den Verhandlungssaal des Landgerichts. Zwei Männer müssen sich wegen eines tödlichen Verkehrsunfalls vor dem Gericht verantworten.

Sichtlich bewegt richtete sich der 28-Jährige an die Witwe. Er habe sich psychologische und seelsorgerische Hilfe gesucht, weil er mit seinen Schuldvorwürfen nicht fertig werde. Um die Familie zumindest finanziell zu unterstützen, habe er eine Nebentätigkeit aufgenommen. Er überweise ihr monatlich 500 Euro. "Es tut mir unendlich leid, was passiert ist." Als der Mann spricht, kommen der Frau die Tränen.

Über seinen Anwalt schilderte er das Geschehen aus seiner Sicht. Der Sportwagen, den er kurz vorher gekauft hatte, war sein Stolz. Er sei leidenschaftlicher Schrauber. Bei einem Fest habe er den 54-Jährigen kennengelernt, der ihn zu einer Ausfahrt animiert habe.

Wenige Wochen später verabredeten sie sich zu dem Treffen an jener Strecke, die jetzige Ehefrau des 28-Jährigen war Beifahrerin. Er habe gemeint, den Wagen im Griff zu haben. "Ich hatte das Gefühl, dass das Auto auf der Straße klebt." Beim Kauf habe er auf die Extra-Ausstattung mit der Technik "Magnetic Ride" Wert gelegt und sich darauf verlassen.

Der 54-Jährige sagte an die Witwe gerichtet, das entstandene Leid sei so groß, dass er keine Vergebung erwarte. Er mache sich täglich Vorwürfe. Hätte er das Rennen nicht veranlasst, wäre das Unglück nicht passiert. Dafür trage er Mitverantwortung. Dann schilderte der Maurer die Fahrten bei Achslach an jenem Abend, betonte aber, dass es - anders als von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen - nicht darum gegangen sei, möglichst schnell zu fahren. Sie hätten lediglich das Fahrverhalten testen wollen, ohne dabei an Grenzen zu gehen.

Daraufhin empörte sich der Staatsanwalt und sagte, mit derlei "Schulbuben-Ausreden" brauche der 54-Jährige nicht kommen.

Es sind fünf weitere Verhandlungstermine angesetzt, bei denen mehr als 40 Zeugen und Sachverständige gehört werden sollen.

Fotos: Armin Weigel/dpa

Hier werden Tickets für ein riesiges Gaming-Event in Hamburg verlost! 26.892 Anzeige
Explosion in Fabrik für Feuerwerkskörper kostet mehrere Menschen ihr Leben 1.041
Til Schweiger eröffnet neues Restaurant und erteilt einem Politiker Hausverbot! 4.532
Darum solltet Ihr bis Samstag unbedingt diesen Ort besuchen! 3.918 Anzeige
Traumduett zu Weihnachten: Bei Helene Fischer gerät Robbie Williams ins Schwärmen 982
Auto brennt auf A3: Personen verhalten sich im Stau lebensmüde 1.786
So günstig sind in dieser Region Grundstücke für Euer Eigenheim! 8.244 Anzeige
Nach Brand bei "Mustafa's Gemüse Kebap": Kult-Imbiss öffnet wieder seine Pforten 1.143
Leiche aus dem Neckar geborgen: Handelt es sich um den vermissten Hubertus K.? 2.760
Nur 75 Stück: Sonderedition von Glashütter-Uhr ist heiß begehrt 12.556 Anzeige
Rückzug! Prinz Andrew zieht Konsequenzen nach Epstein-Skandal 590
Sie riss sich die Bluse vom Leib! Mutige Oma rettet Koala aus Flammenhölle 2.602
Krise bei Bosch! Jetzt kommt raus: Autozulieferer bekommt satte Gelder vom Staat 3.474
Vermisste Katze taucht nach fünf Jahren ganz woanders auf 1.004
Wer tut so etwas?! 250 Weihnachtsbäume verstümmelt 2.257
Tierretter geben Hunde an Rentnerin, die fast alle Tiere sterben lässt 2.552
Mann wird von drei Autos überfahren und stirbt 1.802
Boris Palmer verliert Streit um Ruhestörung: "Respektlosigkeit des Amtes" 1.358
Auch sächsisches Werk betroffen: Continental beschließt Aus für Hydraulik-Geschäft 3.609
Vorwürfe wegen Rechts: Brandenburg-AfD scheitert erneut 334
Unglück auf Wasserrutsche: Zwei Kinder mit schweren Kopfverletzungen in Klinik geflogen 2.588
Jeder zweite Lebendtiertransport verstößt gegen die Regeln 246
Tagesschau mischt bei Tiktok mit: Jan Hofer mit Witz-Video auf neuer Teenie-App 490
Dreiste Tierdiebe klauen 31 Rassekaninchen 3.122
Mann wird nach 14 Jahren von schwerem Leiden erlöst 5.472
Total schräg! So habt Ihr Sonya Kraus noch nie gesehen 1.958
Mit dieser Airline fliegt man ab sofort klimaneutral 623
Dramatischer Fund: 25 unterkühlte Migranten auf Nordseefähre entdeckt 1.056
Sexy Demi Rose nimmt an Model-Show teil und wird im Netz verspottet 2.402
Mutter vermisst Tochter seit Monaten: Als sie Doku sieht, trifft sie der Schlag 4.350
Mann parkt nur drei Minuten am Flughafen: Danach muss er Mega-Summe blechen! 5.238
Verlässt Javi Martinez den FC Bayern schon im Winter? 1.120
Lkw bleibt in Leitplanke hängen, doch es hätte viel schlimmer enden können 1.223
Havariertes Güterschiff hängt im Rhein fest 2.165
Reizgas-Attacke in Wuppertaler Schule? 36 Kinder verletzt 473
"Bauer sucht Frau": Anna überrascht mit Kinder-Geständnis 4.777
"Football Manager 2020" im Test: Arbeitsloser Trainer wird der nächste Jürgen Klopp 978
Warum ist dieser arme Hund so grün? 1.486
Sensationsfund! 44 Millionen Jahre altes Wesen in Bernstein entdeckt 5.779
Seltener Elefant tot gefunden: Dem Tier fehlen die Stoßzähne 1.352
Streitthema Video-Beweis: Sollen nur noch Trainer diesen fordern? 379
Star-Alarm bei der Bambi-Verleihung: Diese Promi-Gäste werden erwartet! 398
CDU plant Deutschland-Fahne vor allen Schulen zu hissen 1.864
Grausame Tragödie mit Todesfolge verändert in "Pferde stehlen" das Leben aller! 577
TV-Star sagt Tschüss! Birgit Schrowange hört bei RTL "Extra" auf 2.289
Polizei spricht Mann in Lufthansa-Uniform an, kurz darauf klicken die Handschellen 2.181
Skandal an Städtischer Klinik: Ärzte verweigern Vergewaltigungs-Opfer (8) Hilfe 9.457
Unfall-Drama auf der A7: Transporter rast in Stauende, Fahrer stirbt 2.743
Weizsäcker-Sohn in Berliner Klinik erstochen: Angreifer soll in Psycho-Klinik 9.119 Update
Hunde-Attacke: Schwangere im Wald zu Tode zerfleischt 24.886