Deichkind sorgen für Mega-Überraschung beim Reeperbahn Festival!

Hamburg - Überraschendes Heimspiel: Die Hamburger Band Deichkind ("Leider geil") hat beim Reeperbahn-Festival mit einem Spontankonzert ihre Fans begeistert.

Die Band "Deichkind" spielt beim Reeperbahn-Festival auf einer Bühne vor dem Millerntorstadion.
Die Band "Deichkind" spielt beim Reeperbahn-Festival auf einer Bühne vor dem Millerntorstadion.  © Axel Heimken/dpa

Die Hip-Hopper traten am Freitagabend vor dem Millerntorstadion des Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli auf.

Und damit nicht genug: Sie hatten bei dem 45-minütigen Auftritt auch noch Songs ihres neuen Albums "Wer sagt denn das?" im Gepäck, das in der kommenden Woche veröffentlicht wird.

Für Aufsehen hatten zuletzt die Videos zu den ersten Singles des Albums gesorgt, für die die Band mit Schauspielstar Lars Eidinger zusammengearbeitet hatte (TAG24 berichtete).

Hamburg: 18-Jähriger sticht Bekanntem bei Streit in den Hals und flüchtet
Hamburg 18-Jähriger sticht Bekanntem bei Streit in den Hals und flüchtet

Das Reeperbahn Festival geht noch bis zum späten Samstagabend und wartet in diesem Jahr mit rund 600 Konzerten, Film- und Literaturvorführungen auf.

Am Donnerstagabend hatte es bereits eine Überraschung gegeben, als Kraftklub-Sänger Felix Kummer vor der Davidwache seine neue Single präsentierte (TAG24 berichtete).

Das Reeperbahn Festival ist vor allem eine Plattform für Newcomer, immer wieder tummeln sich aber auch echte Stars auf den Bühnen der Stadt: Im vergangenen Jahr hatten Muse mit im "Docks" für Stimmung gesorgt.

Mit diesem Auftritt hatte das Publikum nicht gerechnet.
Mit diesem Auftritt hatte das Publikum nicht gerechnet.  © Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Kultur & Leute: