PEGIDA-Protest: Deichkind gibt Gratiskonzert in Dresden

Beim ECHO 2015 positionierte sich Deichkind klar zur Flüchtlingsdebatte.
Beim ECHO 2015 positionierte sich Deichkind klar zur Flüchtlingsdebatte.

Dresden - Die Hamburger Band "Deichkind" wird am kommenden Montag ein Gratiskonzert in Dresden geben. Das haben Dresden Nazifrei und Gepida am Donnerstag auf ihren Facebookseiten bekannt gegeben.

Während des Konzertes sollen Spenden gesammelt werden. Was über die Bezahlung der Technik hinaus geht, wird auf Wunsch der Band an Antifa-Projekte in Dresden gespendet.

Darüber hinaus soll es möglicherweise noch mehr Überraschungsgäste geben. Weitere Details sollen am Freitag bekanntgegeben werden.

Deichkind will damit am 8. Februar den Protest gegen PEGIDA unterstützen. Allerdings findet an diesem Tag keine PEGIDA-Demo statt.

Am Dienstag, den 9. Februar, tritt Deichkind zu einem regulären Konzert in der Messe auf.

Fotos: dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0