Schwer verletzt: Bauunternehmer stürzt von Rohbau und klatscht auf Betonboden

Delbrück - Bei einem Arbeitsunfall in einem Wohnhaus-Rohbau Am Weidenbach in Bentfeld ist am Donnerstagmorgen ein 57-jähriger Mann schwer verletzt worden.

Mit letzter kraft rief der Schwerverletzte noch den Notruf. (Symbolbild)
Mit letzter kraft rief der Schwerverletzte noch den Notruf. (Symbolbild)  © 123RF

Der Bauunternehmer war gegen 7.40 Uhr alleine auf der Baustelle unterwegs, als er auf einmal, aus unbekannter Ursache, durch den Ausschnitt in einem Flachdach des zweigeschossigen Hauses auf den Betonboden im ersten Stock stürzte.

Dabei zog sich der Mann schwerste Verletzungen zu. Nur mit Mühe und Not konnte der 57-Jährige noch einen Notruf mit seinem Handy absetzen.

Der eingesetzte Notarzt forderte einen Rettungshubschrauber an, mit dem der 57-Jährige in eine Klinik nach Bielefeld geflogen wurde.

Die Polizei hat inzwischen das Amt für Arbeitsschutz in die Untersuchungen zu der Unglücksursache eingeschaltet.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0