Tierschützer entsetzt: Wilder Delfin muss seit zehn Jahren in Swimmming-Pool leben 19.581
Ärzte können nicht fassen, was sie in der Blase eines Mannes finden Top
Oliver Pocher im Survival-Modus: "Das Entwürdigendste, was ich je erlebt habe." Neu
Euronics XXL in Wildeshausen: Vodafone Internet-Tarife schon ab 9,99 Euro Anzeige
Klimaaktivisten ketten sich auf Fabrikgelände fest Neu
19.581

Tierschützer entsetzt: Wilder Delfin muss seit zehn Jahren in Swimmming-Pool leben

Krasser Fall der Tierquälerei in Portugal

Eine Organisation setzt sich jetzt für Martinha, das Delfin-Weibchen, ein. Die Tierschützer wollen das Meerelebewesen finden und retten.

Gafanha da Nazaré (Portugal) - Im Jahr 2007 strandete ein sechs Monate altes Delfin-Baby an der Küste Portugals. Doch statt das Tier zu retten, tat man ihm noch viel Schlimmeres an.

In diesem winzigen Pool musste das Meerestier jahrelang leben.
In diesem winzigen Pool musste das Meerestier jahrelang leben.

Lokale Tierschützer eilten damals sofort zu dem Strand, an dem das Delfin-Baby entdeckt worden war. Man brachte es zu einer Tierauffangstation, welche vom "Centro de Recuperação de Animais Marinhos de Quiaios" geleitet wird. Dort sollte die Kleine wieder zu Kräften kommen.

Doch Martinha sah den Ozean nie wieder.

Obwohl das Meerestier wieder völlig gesund und erstarkt war, wurde es nicht wieder zurück in den Atlantik gebracht. Das CRAM-Q-Team behielt es und steckte es in einen Pool.

Unabhängige Tierschützer glauben, dass Martinha seit zehn Jahren in einem Mini-Becken vor sich hin vegetiert, welches viel zu klein und flach für den Säuger ist.

Der Pool - der eher nach einem Schwimmbecken für Menschen aussieht - ist gerade einmal sieben Meter breit, zwölf Meter lang und etwa 1,80 Meter tief.

Für den Delfin ist es also im Grunde unmöglich, zu tauchen oder in einer geraden Linie zu schwimmen. "Sie befand sich unter Bedingungen, die wohl zu den schlechtesten der Welt gehören", erklärt Liz Sandeman, die Mitglied in einer Meerestier-Schutzorganisation ist, gegenüber DODO.

Derzeit ist nicht klar, ob Martinha überhaupt noch am Leben ist.
Derzeit ist nicht klar, ob Martinha überhaupt noch am Leben ist.

Für eine Weile hatte sie zwar Gesellschaft von einem zweiten Meeressäuger namens Barra, der aus Fischernetzen gerettet wurde, doch das bedeutete für beide: noch weniger Platz!

Die grausame Haltung flog auf, als im Jahr 2014 mehrere Walexperten und Tierschutzbeauftragte die Einrichtung in Portugal besuchten. Dabei fotografierten sie auch Martinha, die dort noch immer gefangen war. Die Anwesenden waren völlig schockiert.

Abgesehen davon, dass das Weibchen fast wie ein Haustier in einem kleinen Pool gehalten wurde, war auch das Wasser, in dem sie trieb, alles andere als gut. Auf den Bildern sieht man, dass es deutlich grün schimmert, was auf einen Überfluss von Algen hinweist. Die Wasserpumpen erfüllten also nicht ihren Zweck und reinigten den Beckeninhalt nicht gründlich. Barra und das Weibchen schwammen also in Algen und ihren eigenen Fäkalien.

Offenbar fiel auch den Mitarbeitern von CRAM-Q auf, wie ihre Besucher auf Martinhas Haltungsbedingungen reagierten. Seitdem hüllen sie sich in Schweigen und wollen keine weiteren Informationen zu dem Tier herausrücken. Kritiker vermuten sogar, dass der Delfin mittlerweile verstorben ist und ihr Tod vertuscht werden soll. Sicher ist, dass sich Martinha nicht mehr in dem winzigen Pool aufhält, offenbar wurde sie verlegt.

"Gewöhnliche Delfine sind sehr emotionale, soziale, weitläufige Tiere und passen sich normalerweise nicht gut an die Gefangenschaft an", so Sandeman weiter.

Tierschützer wollen das Weibchen jetzt retten. Auch wenn es nach den vielen Jahren in Gefangenschaft wahrscheinlich nicht mehr in die Wildnis gelassen werden kann, sollte man ihr den Lebensabend zu schön wie möglich gestalten.

Im Internet kann man eine >>> Petition unterschreiben, die sich dafür einsetzt, dass unabhängige Ärzte Martinha untersuchen.

Fotos: Facebook

Dieses Kampfsportspektakel könnt Ihr in Hamburg kostenlos erleben! Anzeige
Ist Coman beim FC Bayern würdiger Nachfolger von Ribéry? Lizarazu spricht Klartext Neu
A4 voll gesperrt: Fahrer schrottet Audi R8, Transporter übersieht Stauende Neu
MEDIMAX feiert Geburtstag und haut Mega-Schnäppchen raus 4.823 Anzeige
Todes-Glukose mit zwei Opfern: Kölner Apotheke hat trotzdem weiter geöffnet Neu
Late Night Berlin: Klaas rächt sich an Fahrraddieben und verspottet Shirin David auf Instagram! Neu
Wer einen coolen Job sucht, bewirbt sich bei dieser Firma! 11.288 Anzeige
Hunde-Rettung! 111 Vierbeiner aus Messi-Wohnung befreit Neu
"Love Island"-Julia rastet aus: "Ich f**** die!" Neu
Hast Du eine Firma in Berlin, dann solltest Du hier einkaufen! 2.473 Anzeige
Tödlicher SUV-Unfall: Kind musste alles mitansehen, Fahrer kämpft weiter um sein Leben Neu
"Stumpf, asozial, sinnlos": Sandro Wagner rechnet ab Neu
Pleite von Thomas Cook: Was wird mit Condor-Reisenden? Neu
Ihr Mann tat ihr Schreckliches an, nun folgt der nächste Schicksalsschlag Neu
Greta Thunberg droht Politik: "Wir werden Euch niemals vergeben!" Neu
Horror-Unfall! Fahrer rutscht ungebremst unter Laster und wird in Wrack eingeklemmt Neu
Fitness-Beauty macht "schönster Polizistin" Mut: "Welch ein Gänsehaut-Text" Neu
Geisterfahrer sorgt auf A93 für heftigen Unfall: Alkoholpegel ist schockierend 420
Was in diesem Freibad abgeht, lässt Herzen höher schlagen 1.126
"Gelobt sei Gott" schockiert: Pädophiler Priester missbraucht über Jahre viele Kinder! 815
Bomben-Entschärfung in Hanau: Wartezeiten für Bahn-Reisende in ganz Deutschland 376
Feuchtgebiete-Autorin Charlotte Roche: Podcast über Liebe, Sex und Ehe verlängert! 551
Ihr kennt ihn alle: Er trägt dieses Köln-Tattoo am Arm 152
91-Jähriger gerät in Gegenverkehr und baut tödlichen Unfall 3.255
"Love Island": Tränen und Schimpfwörter bei Sachsen-Lisa 2.302
Trotz mehrerer Beschwerden: Lollapalooza 2020 wieder im Berliner Olympiastadion 75
Wer sind eigentlich die Menschen, die bei Online-Dating mitmachen? 457
Tödliche Jagd: Sohn verwechselt Vater mit Wildschwein 3.946
Ein Hauch von Nichts: Welche Traumfrau präsentiert sich den hier so freizügig? 2.517
UEFA reformiert Nations Legaue: Darum steigt die DFB-Elf wohl doch nicht ab! 669
Der unsichtbare Mäzen: Lidl-Gründer Dieter Schwarz wird 80 51
Was wird der Wiesnhit 2019? Polizei hat Geheimtipp 147
"In aller Freundschaft": Schock-Nachricht für Hans-Peter Brenner! 7.991
Verona und Franjo Pooth planen Hochzeit: Aller guten Dinge sind drei 1.511
Miniatur Wunderland gelingt mit neuestem Video viraler Hit 2.472
Vater soll eigenes Baby fast getötet haben, nun steht er vor Gericht 332
Henning Merten: Arrogant und abgehoben? Jetzt spricht er Klartext 1.119
Anne Wünsche macht trauriges Geständnis: "Es ist schrecklich und macht kaputt" 3.963
Kai Havertz im kommenden Sommer zum BVB? Dafür müsste dieser Star gehen 1.176
UEFA greift nach rassistischen Vorfällen durch! Heftige Strafen für drei Länder 1.674
Er ist der Beste! Große Ehre für Jürgen Klopp auf Fifa-Gala 1.150
Todes-Glukose aus Kölner Apotheke: Mutter und Baby sterben, Stadt und Polizei warnen! 7.861
Bares für Rares nachdenklich: Erinnerungen wertvoller als Geld! 677
Angela Merkel trifft Greta Thunberg und warnt: "Haben Weckruf gehört" 20.662
Sexueller Sadismus: 28-Jähriger wandert wegen Angriffen auf Prostituierte in Haft 2.186
Anwohner sind stinkig: Stadion beschallt Nachbarschaft nachts sieben Stunden mit Rammstein-Song 6.216
Wird Fleisch Essen künftig hart bestraft? 4.151
Riesiger Rückruf bei Ford: Diese Modelle sind betroffen 23.723
Nach GZSZ-Aus: Linda Marlen Runge feiert Seriencomeback 82.969
Holocaust-Gedenkstätte ehrt mutiges Ehepaar posthum 2.071