Räuber hält Spielothek-Mitarbeiterin Messer an den Hals und greift in Kasse

Regelmäßig kontrolliert ein Verbund aus Polizei, Steuerfahndung und Ordnungsamt Spielhallen in Berlin. (Symbolbild)
Regelmäßig kontrolliert ein Verbund aus Polizei, Steuerfahndung und Ordnungsamt Spielhallen in Berlin. (Symbolbild)  © dpa (Symbolbild)

Delitzsch - Ein unbekannter Mann hat Samstagnacht eine Spielothek in Delitzsch überfallen. Dabei ging er rabiat vor.

Der Unbekannte betrat den Laden gegen 23 Uhr. Er zückte ein Messer und bedrohte damit eine 35-jährige Mitarbeiterin. Diese war zu dem Zeitpunkt allein in dem Laden.

Die 35-Jährige machte zunächst keine Anstalten, dem Räuber die Kasse zu öffnen. Also half der Täter auf brutale Weise nach.

Er drückte die Frau auf den Tresen, hielt ihr das Messer an den Hals und schnappte sich das Geld aus der Kasse. Anschließend floh er zu Fuß in unbekannte Richtung.

Nach ersten Erkenntnissen erbeutete der Räuber einen Geldbetrag im unteren vierstelligen Bereich.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0