Tierheim-Mitarbeiter trauen ihren Augen nicht, als sie auf Arbeit kommen

Delitzsch - Ein fremder Hund ist nachts einfach auf dem Gelände des Delitzscher Tierheims zurückgelassen worden.

Dieser Kangal wurde rücksichtslos im Delitzscher Tierheim zurückgelassen.
Dieser Kangal wurde rücksichtslos im Delitzscher Tierheim zurückgelassen.  © Tierheim Delitzsch

Nach Angaben des Tierheims wollten die Mitarbeiter am Sonntagmorgen gerade ihren Dienst beginnen, als sie einen fremden Hund auf dem Gelände sahen.

"Anfänglich etwas aufgeregt, ließ er sich aber ganz schnell mit Leckereien bestechen", so die Tierfreunde.

Wem der Vierbeiner der Hirtenhundrasse Kangal gehört, ist nicht bekannt.

Für ihn sei es trotz der traurigen Umstände aber sicher die beste Lösung, dass er zunächst im Tierheim unterkommt. "Denn er ist deutlich untergewichtig und schlussfolgernd nicht gewollt", so die Mitarbeiter.

Man sei "wie der junge Kangal" traurig und erschüttert, stellte aber gleichzeitig klar: "Großer kleiner Schatz, wir werden dich mit aller Liebe aufpäppeln".

Wenn Ihr Infos zu dem Fall habt, wendet Euch bitte ans Delitzscher Tierheim unter Tel. 03420251757.

Im Tierheim Delitzsch wurde der Hund einfach ausgesetzt.
Im Tierheim Delitzsch wurde der Hund einfach ausgesetzt.  © Thomas Kube

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0