Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

TOP

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

1.751

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

2.931

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

1.561

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.652
Anzeige
1.725

Rollstuhlfahrer ketten sich vor Bundestag an

Berlin - Viele Behinderte halten das Bundesteilhabegesetz für ungerecht. Mit einer Aktion vor dem Bundestag wollen sie den Abgeordneten ein paar Gedanken in die Abstimmung mitgeben.
Die Rollifahrer wollen auch am Donnerstag am Reichstagsufer im Regierungsviertel ausharren.
Die Rollifahrer wollen auch am Donnerstag am Reichstagsufer im Regierungsviertel ausharren.

Berlin - Aktivisten in Rollstühlen haben sich in der Nacht zum Donnerstag in Berlin am Reichtagsufer festgekettet, um gegen das geplante Bundesteilhabegesetz zu protestieren.

Sie wollen dort bis Donnerstagmittag ausharren, wenn im Bundestag über die Gesetzesnovelle entschieden wird. Behinderten- und Sozialverbände kritisieren, dass die Reform des bisherigen Behindertengleichstellungsgesetzes nicht genug zur Barrierefreiheit beiträgt.

"Wir fordern, dass auch private Anbieter zur Barrierefreiheit verpflichtet werden", sagte die Geschäftsführerin der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland und Mitinitiatorin der Aktion, Sigrid Arnade, Donnerstagnacht am Reichstagsufer.

Ein behinderter Aktivist hat sich am 12.05.2016 während einer Protestkundgebung gegen den umstrittenen Entwurf des Teilhabegesetzes am Reichstagsufer in Berlin festgekettet.
Ein behinderter Aktivist hat sich am 12.05.2016 während einer Protestkundgebung gegen den umstrittenen Entwurf des Teilhabegesetzes am Reichstagsufer in Berlin festgekettet.

Unter anderem Gaststätten, Restaurants oder Kinos müssten auch nach Verabschiedung des Gesetzes keinen Zugang für Menschen im Rollstuhl ermöglichen, so Arnade. Das Bundesteilhabegesetz sieht diesen verpflichtend nur für Ämter und Bundesbehörden vor.

Auch der Sozialverband VdK Deutschland kritisiert die Reform als unzureichend: "Die Bundesregierung macht nur halbe Sachen", sagte VdK-Präsidentin Ulrike Mascher in der "Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag). Denn bei der Barrierefreiheit setze die Bundesregierung im privaten Bereich nur auf freiwillige Vereinbarungen, so Mascher weiter.

Sie befürchtet, dass viele Menschen mit Behinderung wichtige Angebote nicht nutzen können.
Das Bundesteilhabegesetz soll Hilfen für Menschen mit Behinderung neu gliedern. Die Leistungen für Betroffene sollen verbessert, die Bereitstellung weniger kompliziert werden. Unter anderem ist geplant, dass Menschen mit Behinderung, die Eingliederungshilfe bekommen, deutlich mehr Vermögen als heute behalten dürfen. Heute sind es nur 2600 Euro.

Behinderte, die in speziellen Werkstätten arbeiten, sollen leichter auf den regulären Arbeitsmarkt kommen.

In Deutschland leben mehr als zehn Millionen Menschen mit Behinderung, davon sind 7,5 Millionen Schwerbehinderte.

Foto: Gregor Fischer/dpa

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

5.156

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

1.490

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

6.089

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

2.562

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.018
Anzeige

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

775

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

546

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.691
Anzeige

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

1.154

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

1.621

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

244

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

4.210

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

2.679

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

2.522

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.341

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.300

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

2.141

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

5.140

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

4.469

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

4.078

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

617

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

4.717

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.475

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

7.571

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.696

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

5.129

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

9.318

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

3.354

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

9.946

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

4.740

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

4.944

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

11.738

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

9.693

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

923

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

1.236
Update

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

11.667

Rechte Terrorzelle: Sachsen ermittelt gegen Reichs-Druiden

6.090

Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

5.380

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

7.838

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

4.508

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

2.239

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

4.967