Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

TOP

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

NEU

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

NEU

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
10.970

Max Herre bei Dresdner Asyldemo

Dresden - In Dresden hat eine Demonstration für Flüchtlinge und gegen das Vorgehen von Politik und Behörden beim Thema Asyl begonnen.

In Dresden hat eine Demonstration für Flüchtlinge und gegen das Vorgehen von Politik und Behörden beim Thema Asyl begonnen.

Begleitet von zahlreichen Polizisten versammelten sich nach ersten Schätzungen etwa 2000 Teilnehmer am Samstagnachmittag friedlich am Hauptbahnhof, um von dort aus durch die Stadt zu ziehen.

Unter dem Slogan "Es reicht! Schutz für Geflüchtete statt Verständnis für Rassisten" hatte das Bündnis Dresden Nazifrei dazu aufgerufen. Für die Demonstration gelten scharfe Auflagen.

Verboten sind Alkohol, Hunde mit Ausnahme von Blindenhunden, Waffen, Glasflaschen und Pyrotechnik. Es waren auch Demonstranten aus Leipzig, Berlin, Frankfurt und Jena erwartet worden.

Als die Demonstration in Richtung Innenstadt startete, wuchs die Teilnehmerzahl auf etwa 4000 Personen an.

Es wurde angekündigt, dass nach der Abschlusskundgebung am Bahnhof Neustadt die Teilnehmer nach Heidenau fahren und dort weiter demonstrieren wollen.

Update 17:30 Uhr: Bei der Abschlusskundgebung am Bahnhof Neustadt sind auch Max Herre und Chefket dabei. Sie treten gemeinsam auf dem Lauti-Wagen von Dresden Nazifrei auf. Ebenfalls einen kurzen Gig haben "Zugezogen Maskulin" gegeben.

Der Rapper Chefket und Max Herre bei der Demo von "Dresden Nazifrei".
Der Rapper Chefket und Max Herre bei der Demo von "Dresden Nazifrei".

Update Sonntag, 8.00 Uhr:

Die Versammlungen in Heidenau und Dresden verliefen friedlich, wie die Polizei mitteilt.

Von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr führte ein Aufzug mit ca. 5.000 Teilnehmern vom Dresdner Hauptbahnhof über die St. Petersburger Straße, Wilsdruffer Straße, Theaterplatz, Augustusbrücke, Carolabrücke und Albertplatz bis zum Bahnhof Dresdner Neustadt. Auf dem Pirnaischen Platz und dem Carolaplatz wurden dabei Zwischenkundgebungen durchgeführt.

Während dieser Demonstration wurden die Teilnehmer mehrfach aufgefordert, anschließend nach Heidenau zu fahren. 400 Teilnehmer folgen diesem Aufruf letztlich und trafen gegen 19.00 Uhr am Heidenauer Bahnhof ein, wo der Jenaer Pfarrer Lothar König einen Aufzug anmeldete. Dieser führte vom Bahnhof über die August-Bebel-Straße bis zur Flüchtlingsunterkunft an der S 172. Nach einer Zwischenkundgebung vor dieser, an der auch mehrere Flüchtlinge aus der Unterkunft teilnahmen, ging es über die Güterbahnhofstraße wieder zurück zum Bahnhof. Außer einem gezündeten Böller kam es dabei zu keinen Vorkommnissen.

Update 20:00 Uhr: Inzwischen sind etwa 300 Teilnehmer der Demo nach Heidenau gefahren, um dort vor dem Erstaufnahmelager zu demonstrieren. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Auch zwei Wasserwerfer sind wieder im Einsatz.

Vor dem Hauptbahnhof versammelten sich die Demonstranten.
Vor dem Hauptbahnhof versammelten sich die Demonstranten.

Fotos: Roland Halkasch

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

NEU

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

NEU

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

NEU

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

NEU

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

NEU

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

1.559

Fast 4000 Schweine sterben bei Stallbrand

1.419

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

3.143

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

3.110

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

598

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

2.456

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

1.001

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

3.655

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.239

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

993

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

3.030

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

4.101

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.308
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

8.688

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.394

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

7.034

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.390

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

11.420

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.086

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.833

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

28.541

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.162

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.300

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

4.043

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

774

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

7.904

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

8.867

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.503

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.233

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.695

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

915

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

2.412

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

8.927

Nächstes Sommermärchen? DFB bewirbt sich um EM 2024

696

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

12.741

Drei Tote! Auto wird 150 Meter von Zug mitgeschleift

5.882