Demo gegen Riesen-Asylheim in Dresdner Hotel

Einige Hundert Menschen demonstrierten vor allem gegen die große Zahl Asylbewerber, die in das Hotel ziehen soll.
Einige Hundert Menschen demonstrierten vor allem gegen die große Zahl Asylbewerber, die in das Hotel ziehen soll.

Von Eric Hofmann

Dresden - Knappe 1000 Asylbewerber ins Leubnitzer Hotel „Wyndham Garden“? Das schmeckt einigen Anwohnern des Stadtteils gar nicht.

Am Sonntagabend organisierten sie daher einen Lichterlauf gegen die Unterkunft. Von der Menzelgasse zogen etwa 1000 Demonstranten zum Hotel und wieder zurück.

Nicht die Flüchtlinge überhaupt, sondern die Anzahl sei das Problem. Bei dem Zug liefen allerdings nicht nur Anwohner mit: Zahlreiche Teilnehmer kamen auch aus umliegenden Städten, wie beispielsweise Freital.

Ob das Heim tatsächlich kommt, muss aber noch verhandelt werden: Der Stadtrat hatte am 10. Dezember die Anmietung für zwei Jahre abgelehnt. Nun wird weiter gefeilscht.

m Wyndham Garden-Hotel sollen 1000 Flüchtlinge untergebracht werden.
m Wyndham Garden-Hotel sollen 1000 Flüchtlinge untergebracht werden.
Die Demonstration am Sonntagabend.
Die Demonstration am Sonntagabend.

Fotos: Roland Halkasch (2), Eric Münch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0