Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

TOP

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

TOP

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

TOP

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.048
Anzeige
5.510

Diese Rede hielt Roland Kaiser bei der Demo

Dresden - Dresden hat ein klares Zeichen für Weltoffenheit und Toleranz gesetzt. 35.000 Menschen kamen am Sonnabend zum Neumarkt vor die Frauenkirche. Hier gibt's die ganze Rede von Schlagerstar Roland Kaiser.

Dresden - Dresden hat ein klares Zeichen für Weltoffenheit und Toleranz gesetzt. 35.000 Menschen kamen am Samstag an die Frauenkirche. Hier gibt's die ganze Rede von Schlagerstar Roland Kaiser:

"Hallo Dresden!

Der Macht der Emotionen, die durch die Pegida-Bewegung in Dresden seit Wochen die Nachrichten dominieren, möchte ich mit meiner Stimme entgegentreten:

Für Weltoffenheit und Toleranz und den Dialog von Mensch zu Mensch. Diese Bilder und Nachrichten aus Dresden spiegeln nicht das Bild einer Stadt und ihrer Bürger wider, wie ich sie über viele Jahre kennenlernen durfte und lieben gelernt habe.

Dresden hat aufgrund seiner reichen Geschichte und Kultur weltweite Symbolkraft. Sie können stolz sein auf sich und ihre Stadt.

Zuwanderungspolitik kritisch unter die Lupe zu nehmen, ist eine mögliche, naheliegende Reaktion auf individuelle Unzufriedenheit, schürt jedoch Vorurteile und verschärft gesellschaftliche Probleme, ist jedoch keine Lösung.

Inhumane Flüchtlingspolitik fördert weder Verständnis noch Toleranz und ist ein Nährboden für weitere Ab- und Ausgrenzung.

Ich stehe auch heute hier in Dresden, um meinen Standpunkt zu vertreten und meiner Hoffnung Ausdruck zu verleihen, dass kulturelle und ethnische Vielfalt eine Chance in sich birgt.

Religiöse Ausrichtungen sollten nicht die Grundlage für Wertungen oder Entscheidungen in unserer von Humanismus, Aufklärung und Toleranz geprägten Gesellschaft sein.
Es ist leicht, gegen etwas zu sein, leichter, als etwas positiv zu gestalten und sich nachhaltig zu engagieren.

Wir können die vergangenen Wochen nicht zurückdrehen, aber wir können heute anfangen, Position zu beziehen – für Mitmenschlichkeit, Weltoffenheit und für den Dialog miteinander.

Wir sollten und dürfen stolz darauf sein, dass wir Männern, Frauen und Kindern aus Krisengebieten in unserem demokratischen Land ein Leben und eine Zukunft in Sicherheit und Freiheit ermöglichen können.

Extremisten und extremistisches Gedankengut jeglicher Ausrichtung lehne ich als ein Mensch und Bürger dieses Landes ab, der für sich den Anspruch erhebt, sozial und vor allem gesellschaftspolitisch interessiert und engagiert zu sein.

Schwelende Unstimmigkeiten aufgrund sozialer Ungerechtigkeit und Unzufriedenheit müssen besprochen werden, doch die Zeiten der Sündenböcke sollten der Vergangenheit angehören.
Das hat uns die Geschichte gelehrt.

Doch ich möchte den Blick nicht zurückrichten, sondern nach vorne.

Wir können das Leben jedes Einzelnen nicht hier und heute ändern, aber jeden neuen Tag gemeinsam gestalten.
Mit Mut zur Offenheit und Neugier Andersdenkenden gegenüber.

Für viele Kinder und Jugendliche stellt sich die Frage von Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit aus meinem eigenen Erleben überhaupt nicht mehr.

Sie sind miteinander aufgewachsen und haben auf Augenhöhe Freundschaften geschlossen. Eine Chance, die uns alle bereichert.

Setzen wir der Angst vor dem Unbekannten die Neugier entgegen und lassen wir uns vorbehaltlos auf Menschen ein. Denn nur so können wir friedlich miteinander leben.

Wir sollten im Gespräch wieder Demokratie üben und das Geschenk der Meinungs- und Redefreiheit, das wir dank der Grundrechte, die wir in unserem Land genießen dürfen, gewissenhaft pflegen, für sie eintreten und sie nicht für selbstverständlich nehmen.

Ich danke Ihnen, dass Sie heute durch ihre Anwesenheit – so wie ich – ein Zeichen setzen, für Ihre Stadt, für unser Land, für Rechtstaatlichkeit, den Zusammenhalt und die Zukunft der Gesellschaft."

Hier gibt's weitere Infos zur Demo am Sonnabend vor der Frauenkirche.

Fotos: Steffen Füssel

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

NEU

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.746
Anzeige

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

NEU

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.707
Anzeige

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

3.264

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

516

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

2.671

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

3.331

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

5.055

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

2.014

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

7.500

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

2.151

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

8.748

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

4.134

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

1.192

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

980

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

1.694

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

2.379

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

424

Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

4.129

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

5.718

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

3.344

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

3.007

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.753

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.684

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

2.427

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

5.933

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

5.153

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

4.547

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

696

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

5.323

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.633

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

9.930

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.906

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

5.622

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

10.314

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

3.547

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

10.718

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

4.973

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

5.868