Wenn Du dieses Zwei-Euro-Stück in der Brieftasche hast, könntest Du Millionär sein! Top Bares für Rares: Ob dieses merkwürdige Ding heute verkauft wird? Top Geiselnahme in Bochumer Tankstelle beendet: Frau unverletzt Top Update Urteil gefallen: So lange muss Johannas Mörder hinter Gitter Top 230 Attraktionen und jede Menge Spaß: Das bietet der Winterdom 2.720 Anzeige
463

Demonstration erinnert an brutal ermordete Frauen

Kundgebung setzt sich mit Morden an Frauen auseinander

Etwa 200 Menschen sind am Samstag in Hamburg auf die Straße gegangen, um gegen Morde von Männern an Frauen zu protestieren.

Von Oliver Wunder

Hamburg - Etwa 200 Menschen sind am Samstag in Hamburg auf die Straße gegangen, um gegen Morde von Männern an Frauen zu protestieren.

Die Demonstranten zogen vom Jungfernstieg durch die Stadt in Richtung Sternschanze.
Die Demonstranten zogen vom Jungfernstieg durch die Stadt in Richtung Sternschanze.

Die Demonstration unter dem Motto "Ni una menos – Demonstration gegen Feminizide" begann am Jungfernstieg.

Als Feminizide werden Morde an Frauen bezeichnet, die wegen der Zugehörigkeit zum weiblichen Geschlecht begangen werden. Meist werden diese von Partner oder Ex-Partnern begangen.

Nach Veranstalterangaben gab es im Jahr 2016 149 Morde an Frauen und 209 versuchte Tötungen. Auch in Hamburg gab es demnach in den vergangenen Monaten mindestens drei Morde, die als Feminizid eingeordnet werden können.

Das Ziel der Demo: An die Ermordeten erinnern und die Öffentlichkeit auf das drängende Problem aufmerksam machen.

Deswegen begann die Demonstration am Jungfernstieg, denn dort wurde Sandra P. Mitte April von ihrem Ex-Mann getötet. Auch das gemeinsame Kind der beiden brachte der Mann brutal um (TAG24 berichtete).

Außerdem forderten die Demonstranten, dass gezielt Daten über Gewalt in Partnerschaften gesammelt werden.

"Durch Begriffe wie 'Eifersuchts-, Ehe oder und Beziehungsdrama' werden die Morde individualisiert und nicht als gesellschaftliches Problem anerkannt", sagt Laura Kröger, Sprecherin der Demo.

Häufig werde Gewalt an Frauen nur thematisiert, wenn der Täter keinen deutschen Pass habe, so die Demo-Organisatoren, doch sexuelle Gewalt und Feminizide seien keine neuartigen Probleme, sondern schon immer Bestandteile einer männlich dominierten Gesellschaft.

In Südamerika gehen seit mehreren Jahren Frauen unter dem Motto "Ni una menos" (auf Deutsch: "Nicht eine Frau weniger") auf die Straße, da dort Morde an Frauen durch Männer weit verbreitet sind und kaum geahndet werden.

Die Demonstration bestand größtenteils aus Frauen.
Die Demonstration bestand größtenteils aus Frauen.

Fotos: Kay Grimm

Selbstvorwürfe nach Jens Büchners Krebstod: Hätte Gina-Lisa ihm helfen können? Top Betrunkene Obdachlose pöbeln Mann an und gehen mit Eisenstange auf ihn los Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 7.923 Anzeige Rasante Verfolgungsjagd nach zwölf Stunden und zwei gerammten Polizeiautos gestoppt Neu Sohn hat 4,0 Promille intus und terrorisiert eigene Mutter Neu Noch bis 21.11.: Dieser Typ hat eine geniale Lösung für Deine Finanzen 1.294 Anzeige Acht Menschen im Auto, die Koffer auf dem Dach: Polizei stoppt diesen Wagen Neu Diebe brechen in Gartenlaube ein und hinterlassen verwirrende Überraschung Neu
Fähren auf Rhein bei Köln und Leverkusen müssen Betrieb einstellen Neu Dubiose Aktien-Deals: Fiskus fordert 639 Millionen Euro Steuern Neu Polizei erwischt Raser mit 100 km/h zu viel auf dem Tacho! Neu A8 voll gesperrt: Lkw kracht in Baustelle mit Lkw zusammen Neu Explosion in Akademiegebäude! Polizei findet verdächtige Konstruktion Neu
Pkw wegen defektem Rücklicht gestoppt: Bitte des Fahrers rührt Polizisten zutiefst Neu Entgleist: Lkw rammt KVB-Bahn aus den Schienen! Neu Löwen-Legende Werner "Beinhart" Lorant sorgt für Ordnung auf dem Campingplatz Neu Nach tödlichem Autorennen: Ku'damm-Raser verweigern Aussage Neu Über drei Promille: Frau liegt betrunken und verletzt am Bahnhof Neu Alarm über den Wolken: Lufthansa-Maschine muss kurz nach Start umkehren 1.547 Säureanschlag auf Manager: 80.000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt 621 Sky Go: Vor- und Nachteile der neuen App gegenüber Browser-Version 459 Bösartigen Tumor nicht entdeckt: Nach Tod von Patientin muss Ärztin blechen 1.304 Betrunken, ohne Führerschein und Versicherung: 25-Jährige geht nach Crash auf Polizei los 826 Passagiere können nicht glauben, was diese beiden im Flugzeug treiben 1.622 Was er für Obdachlose leistet, rührt zu Tränen 700 Mord an Rentner: Tatverdächtiger schweigt weiter 1.018 Nach Geiselnahme in Köln: Mädchen (14) liegt noch immer im Krankenhaus 2.158 Etliche verwahrloste Hunde auf Grundstück gefunden 1.029 Werbeverbot für Tabak: Hält das die Jugend vom Rauchen ab? 34 Skrupellos: Pkw-Fahrer fährt Junge (12) auf Schulweg an und flüchtet eiskalt 778 So witzig amüsiert sich das Netz über Trumps Finnland-Lob 1.697 Trauer um Mustafa und Tugce: Wenn Zivilcourage das eigene Leben kostet 987 ESC-Sänger Michael Schulte will seiner Heimat treu bleiben 35 Dreist! Baum vom Nachbargrab aus Ärger abgesägt 137 Schleuser weichen auf neue Route aus: Bundespolizei sagt ihnen den Kampf an 1.450 Dramatische Szenen bei GZSZ: Marens letzte Bitte an Alex 4.329 Weil sie heimlich rauchte? Frau stürzt aus Krankenhaus-Fenster 1.395 Horror-Crash von Pilotin Flörsch (17): Wie konnte das passieren? 3.792 Heftiger Preisaufschlag bei Kartoffeln: 50 Prozent teurer! 109 Meterhohe Sturmwellen reißen Balkone auf Urlaubsinsel ab 5.733 Noch immer nicht komplett unter Kontrolle! Brand in Kalifornien fordert 77 Tote 344 Autofahrer erfasst in der Dunkelheit zwei Fußgänger: Beide sterben 2.020 Schnee auf dem Brocken: Wird am Dienstag Leipzig eingeschneit? 6.902 Wird Yvonne Catterfeld von ihren "The Voice"-Kollegen ausgegrenzt? 2.870 Das waren Jens Büchners letzte Worte an Ehefrau Daniela 20.947 Diebe klauen Hund "Basi" aus Tierheim und setzten ihn dann einfach wieder aus 4.561 27-Jähriger soll seinen Stiefvater mit Beil erschlagen haben 163 So emotional nimmt P Diddy Abschied von der Mutter seiner Kinder 2.383 Massenkarambolage auf der A9: Zwei Schwerstverletzte! 2.046