Schüler in Bayern demonstrieren gegen Klimapolitik

München - Schüler aus München wollen am Freitag zusammen mit Jugendlichen im ganzen Bundesgebiet gegen die aktuelle Klimapolitik demonstrieren.

Ein Kohlekraftwerk in Laziska bei Kattowitz. In der südpolnischen Stadt findet der UN-Klimagipfel statt.
Ein Kohlekraftwerk in Laziska bei Kattowitz. In der südpolnischen Stadt findet der UN-Klimagipfel statt.  © DPA

Unter dem Motto "Friday's for Future" werden etwa 200 Schüler am Vormittag (10 Uhr) am Max-Joseph-Platz erwartet, teilte der Landessprecher der Grünen Jugend Bayern, Sebastian Hansen, mit.

In Bayern ruft die Grüne Jugend München zusammen mit der Jugendorganisation der Linken zu der Demonstration auf.

"Ich glaube es ist notwendig, dass junge Menschen ganz klar zeigen, dass sie ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen wollen", sagte Hansen. Angekündigt sind Proteste in mindestens sieben Städten in ganz Deutschland.

Zu den Protesten aufgerufen hatte zum Endspurt der UN-Klimakonferenz im polnischen Kattowitz (Katowice) die 15-jährige schwedische Aktivistin Greta Thunberg. Sie protestiert schon seit Monaten immer freitags gegen den Klimawandel.

In Kattowitz beraten fast 200 Staaten über Maßnahmen zum Klimaschutz. Bei den Verhandlungen gebe es immer noch keine Anzeichen von Zugeständnissen, kritisierte Thunberg in einem auf Twitter veröffentlichten Video.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0