Konfliktreiche Demos in Stuttgart? Die einen für Diesel, die anderen für die Umwelt 200
Warum zieht Playboy-Model Anastasiya Avilova diese schräge Grimasse? Neu
21-Jähriger scherzt über Sprachnachrichten, kurz darauf sticht ein Mann auf ihn ein Neu
Nur diesen Sonntag bekommt Ihr die Airpods zum Sensationspreis! 1.847 Anzeige
Das kannst Du tun, um Roboter auf der ganzen Welt zu verbessern Neu
200

Konfliktreiche Demos in Stuttgart? Die einen für Diesel, die anderen für die Umwelt

Fridays for Future demonstriert für Umweltschutz, Diesel-Demonstranten gegen Fahrverbote

Diesen Freitag wird wieder demonstriert: Die Organisation Fridays for Future wollen diesen Freitag umfassende Schulstreiks auf die Beine stellen.

Stuttgart - Die Organisatoren von "Fridays For Future" wollen diesen Freitag so umfassende Schulstreiks für Umweltschutz auf die Beine stellen, wie noch nie. In Stuttgart gehen zum Ende jeder Woche Hunderte junge Menschen auf die Straße - ebenso wie Hunderte Dieselfahrer, die gegen Fahrverbote aufbegehren. Ein unauflöslicher Konflikt?

Teilnehmer halten Anfang März während einer Demonstration Schilder hoch.
Teilnehmer halten Anfang März während einer Demonstration Schilder hoch.

"Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut", skandieren die jungen Demonstranten vor dem Stuttgarter Rathaus. Einen Tag später, wenige Hundert Meter entfernt, hallt eine andere Variante des Demospruchs durch die Innenstadt: "Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns den Diesel klaut."

Die eine Gruppe - bestehend vor allem aus Schülern und jungen Menschen - ist Teil der weltweiten Protestbewegung "Fridays for Future" (Freitage für die Zukunft). Die andere folgt dem Aufruf des Stuttgarters Ioannis Sakkaros, um gegen Diesel-Fahrverbote in der Stadt zu demonstrieren.

"Im Grunde genommen sind die beiden Proteste Gegenpole des gleichen Konflikts", sagt Soziologe Simon Teune vom Institut für Protest- und Bewegungsforschung. "Mobilität und Individualverkehr sind ja ein Faktor in der Diskussion Klimawandel."

Die 22-jährige Lotte von Bonin geht seit November jeden Freitag für mehr Klimaschutz auf die Straße. "Ich war reisen in Vietnam und habe gemerkt, was unser Lebensstil für Unheil anrichtet." Viel Armut habe sie gesehen und Ausbeutung in Fabriken - und danach ihr Verhalten in Frage gestellt. In ein Flugzeug wolle sie nie wieder steigen, seit einem Jahr ernähre sie sich vegan. Für die Menschen, die für ihre Diesel-Autos demonstrieren, habe sie aber Verständnis: "Ich verstehe, dass es sich unfair anfühlt, wenn man sein Auto nicht mehr fahren darf."

Teilnehmer der Diesel-Demonstration halten Anfang März Schilder hoch.
Teilnehmer der Diesel-Demonstration halten Anfang März Schilder hoch.

Ein selbst geschriebenes Gedicht, das von Bonin wenige Minuten später ins Mikrofon spricht, hört sich weniger diplomatisch an: "Der übergewichtige Mercedes-Fahrer beschwert sich übers Dieselfahrverbot / und Kinder wühlen nach den dafür gebrauchten Rohstoffen in Not."

Claus Maier, 75, verteilt am Rande des Diesel-Protests Flyer: "Sparsamen Dieselmotoren, die wenig Kraftstoff verbrauchen, werden Fahrverbote auferlegt", steht darin. Autos mit Benzinmotoren, die mehr Kraftstoff benötigten, hingegen nicht.

Bei den Fahrverboten in Stuttgart geht es um die Belastung durch das gesundheitsschädliche Stickstoffdioxid (NO2). Maier erklärt: "Wir sind nicht gegen die Umwelt." Einige Meter entfernt hält ein Mann ein Schild in die Höhe: "Stop die Ökokratie" lautet seine Forderung. "Ich fühle mich belogen, es gibt keine Diskussion, sondern nur Regelung." Die Jugendproteste hält der 74-Jährige für blauäugig - "wie kann man erwarten, dass die das verstehen."Sebastian hat zur Demo kein Plakat mitgebracht, sein Spruch steht auf einem roten Ordner. "Der ist für Deutsch, das hätte ich jetzt gerade." Die "Fridays for Future"-Proteste sind umstritten, weil sie in die Schulzeit fallen und damit die Schulpflicht verletzen.

Wie Soziologe Teune erklärt, ist der Regelübertritt bei vielen Protesten ein wichtiges Element. Denn er erzeuge Aufmerksamkeit. "Die Resonanz auf die Proteste wäre nicht so stark, wenn sie sich am Samstag treffen würden."

Klimaschutz-Demonstration "Fridays for future" Anfang März in Stuttgart.
Klimaschutz-Demonstration "Fridays for future" Anfang März in Stuttgart.

Auch Ioannis Sakkaros plant, mit seinen Protesten mehr Aufmerksamkeit zu erzeugen: "Das Neckartor wird am 31. März komplett gesperrt. Das soll der Warnschuss sein für den 1. April" - wenn für Anwohner mit Dieselfahrzeugen der Abgasnorm 4 und schlechter eine Übergangsfrist endet.

Die Politiker müssten aufhören, die Leute zu gängeln. "Klar, ich fordere auch saubere Luft, aber dem ganzen musst du Zeit geben - Autos müssen sauberer werden mit technischer Aufrüstung."

In der Menge der Diesel-Demonstranten steht die 23-Jährige Manolya Cebeci. "Ich finde es gut, dass die Kinder schon so gut informiert sind und an die Umwelt denken", sagt sie in Hinblick auf die Schülerproteste. Sie selbst habe sich ihr Diesel-Auto vor zwei Jahren gekauft, viel Geld reingesteckt, um es schön zu machen - sie sei stolz darauf. "Wenn die Schüler in ein Alter kommen, in dem sie selbst arbeiten und ein Auto anschaffen, sehen sie es vielleicht anders."

Nisha Toussaint-Teachout (19), die "Fridays for Future" in Stuttgart mitorganisiert, sieht keinen unauflöslichen Konflikt zwischen den beiden Protestgruppen: "Das Problem ist doch ein anderes: Die Dieselfahrer gehen nicht für Dieselautos, sondern für ihre Rechte auf die Straße." Verbote seien keine Lösung, sagt sie, "es müssen Angebote gemacht werden, die nicht abzulehnen sind."

Bezahlbarer, gut ausgebauter öffentlicher Personennahverkehr zum Beispiel. Das ist eine Forderung, die auch vielfach auf den Diesel-Demos zu hören ist.

Fotos: DPA

Nur am Sonntag bekommt Ihr diese Fernseher radikal reduziert! Wir wissen wo! Anzeige
Nordkorea gegen Südkorea eskaliert: "Sie spielten, als ob sie Krieg führen!" Neu
Micaela Schäfer bringt eigene "Taschen-Muschi" raus: So reagiert ihr Freund! Neu
Bis Samstag wird in Köln ein riesiger Ansturm erwartet! Das ist der Grund! 3.725 Anzeige
Millionen Ferkel werden ohne Betäubung kastriert: Bauern fordern jetzt Komplett-Verbot Neu
Grausame Tierquälerei! Ermittlungen gegen Todeslabor laufen auf Hochtouren Neu
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level Anzeige
Fällt "El Clasico" wegen massiver Unruhen aus? Barca gegen Real auf der Kippe Neu
Mutter (19) verprügelt Säugling, danach geht sie auf ein Date Neu
Am Sonntag wird in Lippstadt ein Ansturm erwartet. Das ist der Grund! 2.005 Anzeige
AfD-Gründer Lucke: Uni und Verbände nach Krawall-Vorlesung in großer Sorge Neu
Chris Brown teilt ihn sogar! Singender Pendler hat eine Million Instagram-Follower Neu
Zoff bei Hanfmesse: Polizisten machen Jagd auf Autofahrer und ziehen über 160 Führerscheine ein Neu
Nur bis Samstag: Technik bei MediaMarkt Sulzbach bis zu 56% günstiger 3.174 Anzeige
Die Toten Hosen: Neue Single und Vorverkaufsstart für Tour 2020 Neu
Motsi Mabuse: Wer wühlt denn hier in der Handtasche der beliebten Tänzerin? Neu
Mega-Event verwandelt Hamburg zur Zocker-Hochburg! Anzeige
Autofahrer bewusstlos auf Zug-Gleisen: Polizist wird mit irrer Rettungstat zum Helden Neu
HSV-Krimi um Jatta bald beendet? "Nichts Neues!" 776
Wenn Euch dieses Ding begegnet, solltet Ihr sofort fliehen! 1.197 Anzeige
Männer sollen Frau (45) in Auto gezerrt und in Wald verschleppt haben 1.833
The Voice of Germany: Sido empört nach verkatertem Auftritt! "Du hast verkackt." 1.497
Lust auf einen Jobwechsel? Diese Firma hat mehrere Stellen zu vergeben! 4.647 Anzeige
Warnung vor Koffein-Pulver: Kölner Betrieb soll durchsucht werden 123
Bunter Hund! Verrückt, was eine Friseurin mit den Vierbeinern macht 664
In Friesoythe wird zwei Tage lang dieser Markt gestürmt! Wir sagen, warum 3.489 Anzeige
Mia-Mörder schlug vor Selbstmord Häftling Glas über den Kopf 1.100
Hund läuft immer auf Zehenspitzen, der Grund ist kurios 3.676
Technikabverkauf bei MediaMarkt Gießen: Bis Samstag spart Ihr bis zu 56% 3.109 Anzeige
"Wer bist du": Katja Krasavice streamt neue Single, aber wo bleibt das Video!? 1.011
Schläge, Tritte, Verbrühungen: Der schwere Kampf gegen Kindesmisshandlung 724
Nur am Sonntag gibt's diese Technnik so günstig Anzeige
Türkischer Salut-Jubel: Weitere Fußballverbände wollen Nachahmer bestrafen! 572
Samuel Koch wird für Wetten, dass...?-Unfall noch heute beschimpft! 3.637
Räumungsverkauf bei Medimax Barmbek: Technik bis zu 54% günstiger Anzeige
"Nazisau töten": Morddrohung gegen umstrittenen NPD-Ortsvorsteher 2.166
Rap-Konzert von Mero wegen Drohung geräumt 1.222 Update
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! Anzeige
Dieser Rock-Musiker wird der neue "Batman" Bösewicht 1.596
Tödlicher Unfall: Fahrer wird aus Auto geschleudert und mehrfach überrollt 3.965
Nur heute: Outletcenter gibt Mega-Rabatte auf Outletpreise. Anstrum erwartet! 12.006 Anzeige
Schweinsteiger hat noch Wettschulden bei Felix Neureuther 2.203
Hund auf dem OP-Tisch: Hier wird den Vierbeinern geholfen 438
Für 5 Stunden bekommt Ihr Technik bis zu 52% günstiger! Wir verraten Euch wo! Anzeige
"Save The Oceans": Pro7 rückt mit "Green Seven" Plastik-Flut in den Mittelpunkt! 402
Santiano im TAG24-Interview: "Wir dachten, unser Management will uns veralbern" 1.387
Nach Unfall mit drei Toten auf der A1: Prozess wird neu aufgerollt 165
Drei Männer vor Gericht: Planten sie einen schrecklichen Terroranschlag? 1.682
Machte ein Verfassungsschützer gemeinsame Sache mit Lübcke-Mörder Stephan E.? 951
Also doch! Angelina Heger und Sebastian Pannek haben sich schon früher gedatet 1.537
Überraschender Besuch: Frau filmt Vogelhaus und staunt, wer alles futtern kommt 1.872
Gefährlicher Trend: Zahl der Toten durch E-Zigaretten steigt weiter an 1.294
Warum sich dieser Bräutigam für seine Frau schämt 28.193
Nobelpreisträger: Menschheit wird nie auf einem anderen Planeten leben 1.920
Baby von Mutter bis zuletzt fest umklammert: Erste Leichen nach Flüchtlings-Drama geborgen 9.809
"Sie ist hinreißend!" Robbie Williams schnappt sich Helene Fischer 1.893
Frau trinkt Wasser, danach müssen ihr mehrere Organe entfernt werden 6.246