So wird die beliebte Ikea-Tüte bald nicht mehr aussehen

Top

Fler meldet sich krank! Prozess um 33.000 Euro verschoben

Top

Mutter droht Knast! Nathalie Volk macht Gericht zum Laufsteg

Neu

Sex dank Tinder? Das wollen die User wirklich

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.961
Anzeige
43.692

Massiver Gewaltausbruch bei Demos in Plauen

Plauen/Zwickau - Schon bevor die ersten Fahnen geschwenkt, die ersten Sprechchöre gerufen wurden, gibt es rund um den heißen Demo-Sonntag in Zwickau und Plauen Streitereien.
Linke, Rechte und die Polizei: An diesem Sonntag gibt es heftige Auseinandersetzungen in der Plauener City.
Linke, Rechte und die Polizei: An diesem Sonntag gibt es heftige Auseinandersetzungen in der Plauener City.

Plauen - Bei Demonstrationen von Recht- und Linksextreme ist es am Sonntag zu gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen.

Die Polizei sprach von einem "massiven Gewaltausbruch". Sowohl von Linken wie auch von Rechten habe es Angriffe gegen Polizisten gegeben, sagte ein Polizeisprecher. Wasserwerfer wurden eingesetzt. Laut Polizei wurden auch unter den Demonstranten mehrere Menschen verletzt.

Zuvor waren gegen einen Aufmarsch von Rechtsextremen nach Polizeiangaben etwa 1000 linke Demonstranten auf die Straße gegangen.

Die Teilnehmer waren schwarz gekleidet, viele von ihnen vermummt. Immer wieder versuchten manche von ihnen, Polizei-Absperrungen zu durchbrechen. Die Polizei war mit einem großen Aufgebot vor Ort. Ihr zufolge versammelten sich etwa 500 Neonazis.

MOPO24 berichtete LIVE von den Ereignissen in Plauen.

15:41 Uhr: Die Demo der Rechten ist offiziell beendet. Die Teilnehmer verstreuen sich in Grüppchen und machen sich auf den Heimweg. Gleiches gilt für die Demo der Antifa. Insgesamt ist die Lage in der Stadt ruhig.

15:14 Uhr: Die Rechten haben den Hauptbahnhof wieder erreicht. Insgesamt hat sich die Lage entspannt. Bei einem der Verletzten bei den Krawallen mit der Polizei soll es sich nach MOPO24-Informationen um einen 30-Jährigen handeln, der einen Herzinfarkt erlitt.

14:38 Uhr: Die Rechten habe eine Spontandemonstration angemeldet. Sie soll zum Bahnhof gehen. Die Route soll auch an dieser Stelle vorbei kommen, durch ein Spalier von linken Gegendemonstranten.

14:20 Uhr: Eine Person ist während des Polizeieinsatzes gegen die Rechten zusammengebrochen. Möglicherweise wegen eines Herzinfarktes. Um wen es sich konkret handelt, ist noch nicht bekannt. Bei dem Einsatz wurden mehrere Personen zur Personalienfeststellung festgesetzt.

13:55 Uhr: Die Demonstration des III. Weg ist inzwischen beendet. Daraufhin versuchen viele Teilnehmer in Richtung der Linken durchzubrechen. Auf der Jössnitzer Straße fliegen Böller und Flaschen fliegen. Die Polizei setzt Wasserwerfern und Pfefferspray ein. Die Lage ist unübersichtlich.

13:23 Uhr: Die Antifa-Demo stockt ständig durch sich wiederholenden Rangeleien mit der Polizei. Die Veranstaltung soll nun aufgelöst werden. Nach Aussagen eines Polizeisprechers sind etwa 1200 Antifa-Anhänger vor Ort. Die Demo ist komplett eingekesselt. Die Polizei hat im Umfeld der Demonstrationen Wasserwerfer, Räumpanzer und auch die Reiterstaffel im Einsatz. Über dem Szenario kreist ein Hubschrauber.

13:18 Uhr: Ein Teil der linken Demonstranten versucht erneut die Polizeikette zu durchbrechen. Die ist zunächst überrascht, setzt dann Pefferspray ein und drängt die meisten Angreifer zurück. Dabei gibt es auch Verletzte (Foto unten).

13:04 Uhr: Der Demozug der Rechten ist seit etwa einer halben Stunde in der Stadt unterwegs. Der Polizei gelingt es bisher, beide Lager voneinander getrennt zu halten.

13:00 Uhr: Es kommt immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Antifa. Immer wieder brechen linke Demonstranten aus dem Demozug aus. Bei den Zusammenstößen wurde ein Reporter von Straßengezwitscher nach eigener Aussage von der Polizei niedergeschlagen.

12:50 Uhr: Die Polizei hat den Demozug "Time to Act" der Antifa erneut gestoppt. Nach Aussage der Beamten kommt es immer wieder zu Angriffen auf Polizisten, sowie Vermummungen und Ausbruchsversuchen in Richtung Rechter. Solange dies nicht unterbleibe, werde der Zug nicht weitergehen.

12:36 Uhr: Immer wieder kommt es rund um die Antifa-Demo zu Tumulten. Flaschen fliegen, die Polizei geht massiv gegen Störer vor.

12:17 Uhr: Die Antifa-Demo ist im Zentrum eingetroffen. Die Polizei geht gegen einen Ordner vor, der sich nicht an die Anweisungen der Beamten hält.

11:45 Uhr: Die Demo der Antifa wird wieder gestoppt, weil sich Teilnehmer vermummt haben. Gefolgt wird der Zug von den Anreisebussen, damit diese nicht in der Nähe des Bahnhofs stehen bleiben müssen und dort möglichen Angriffen ausgesetzt werden.

11:25 Uhr: Die linke Demo "Time to Act" darf jetzt loslaufen. Die Polizei hat rund um den Hauptbahnhof massive Kräfte zusammengezogen.

11:15 Uhr: Am Bahnhof gibt es noch eine Sitzblockade von Linken. Auf der Rechten-Demo steht aber noch alles. Aber auch die Antifa-Demo "Time to Act" darf noch nicht los laufen. Das liegt nach unseren Informationen daran, dass innerhalb des Demozugs noch Leute vermummt sind.

11:03 Uhr: Der Demozug der Antifa ist los gelaufen. Unterdessen gibt es auf der Demostrecke der Rechten eine Sitzblockade. Wieder versuchen Linksradikale durchzubrechen, werden aber von der Polizei abgedrängt. Massiver Einsatz von Pefferspray.

10:57 Uhr: Immer wieder versucht die Antifa zu den Rechten durchzubrechen. Eine Gruppe wird von der Polizei in einem kleinen Wald aufgehalten.

10:41 Uhr: Erste Jagdszenen am Rand des Demosgeschehens. Einige Antifa-Anhänger haben wohl versucht, zu den Rechten durchzubrechen und werden von der Polizei zurückgedrängt.

10:30 UHR: Bei der linken Demo "Time to Act" sind mehrere hundert Teilnehmer in Plauen vor Ort. Es wird auf den Versammlungsstart gewartet. Die Demo der Rechten ist etwa 50 Meter entfernt.

UPDATE 10:00 Uhr: Mehrere Reisebusse mit Antifa haben Plauen erreicht. Sie wurden von der Polizei auf dem Netto-Parkplatz auf der Pausaer Straße gestoppt und kontrolliert. Das sorgt bei den Mitfahrern für Verstimmungen. Nach etwa einer halben Stunde dürfen die Busse weiter fahren.

Fotos: Uwe Meinhold, Markus Weinberg, Ellen Liebner

Leichenteile im Kanal entdeckt! Handelt es sich um den vermissten Steuermann?

Neu

Facebook-Hickhack: Macht Hanka wirklich Schluss?

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

9.370
Anzeige

Mega-Shitstorm! Geissens schocken mit Beerdigungs-Aktion

Neu

Weil er beim Zocken verlor! Stiefvater stößt Zweijährige gegen Tür - tot!

Neu

Vermisster Mann im Dschungel: Affen retteten ihm das Leben

Neu

Selbstjustiz führt zu Haftstrafe: Supermarkt-Chef prügelt Ladendieb tot!

974

Gruselfund! Wanderer entdeckt Skelett im Wald

1.119

Malle-Jens hatte vorm Antrag Bammel

1.042

Warum sind wir bloß alle so müde?

1.033

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.754
Anzeige

Hacker laden Kinderpornos auf tschechischen Präsidenten-Computer

687

LKA-Warnung im Fall Amri: Innenminister Jäger wehrt sich gegen Vorwürfe

628

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.079
Anzeige

Millionen-Raubzug! Diebe stehlen kostbare 100-Kilo-Münze aus Berliner Museum

2.077

Schülerin fällt in Mathe durch, so liebevoll reagiert ihre Mutter

1.976

Casino-Spieler rastet beim Roulette komplett aus

1.768

Auf dem Weg zur U-Bahn: Frau geschlagen und an den Haaren gezogen

426

Youtuber sorgt für Tumulte und wird festgenommen

2.023

Mann ermordet, Komplize des Täters auf der Flucht

2.958

So verspottet das Netz Martin Schulz nach der Saarland-Schlappe

2.700

Ermittlungen eingestellt: Polizei geht bei totem HSV-Manager von Unfall aus

2.420

So lustig verarscht die BVG einen AfD-Politiker

4.361

Bombendrohung per SMS: Autozulieferer lahmgelegt

653

Mann beim Sterben fotografiert: Gaffer wohl nur mit geringer Strafe

4.296

Sind hier Hand und Füße Gottes zu sehen?

3.118

Miete nicht gezahlt: Streit endet tödlich

387

Fail in der Türkei: Statt Gebetsruf schallen Pornogeräusche durch die Stadt

7.685

Mord in Silvesternacht: Mann soll Ehefrau im Streit erwürgt haben

1.491

Brandanschlag auf Polizei: Sechs Transporter in Flammen

3.749

Studie belegt: Muslime engagieren sich besonders oft für Flüchtlinge

753

Porsche kracht beim Überholen in Gegenverkehr: Zwei Tote

4.809

Neunjähriger mit Bobby-Car von Auto erfasst: Fahrer flüchtet

255

Airline sperrt Mädchen aus, weil sie Leggings anhaben

5.103

Streik bei Coca Cola in Halle

452

Wehen ohne Ende: Bald-Mama Isabell Horn erwartet ihr erstes Baby

4.893

Mysteriös! Gymnasium nach Drohbrief von Schülern geschlossen

3.195

Nach Suiziden: Keine Versäumnisse bei Gefängnissen?

160

Pia rockt im "The Voice Kids"-Finale und muss sich trotzdem geschlagen geben

600

Toten Hosen starten Wohnzimmer-Tour in Sachsen

4.948

Kurios: Student will auf Balkon steigen und merkt zu spät, dass er keinen hat

4.711

Mann will Bergsteiger helfen: Beide stürzen in den Tod

3.840

Supersturm Debbie rast auf Australien zu: 5500 Menschen fliehen

2.516

Lawine erfasst Schülergruppe: Mindestens acht Tote

3.583
Update

Raucher aufgepasst! Neue Steuerbanderolen für Kippen aus Tschechien

20.333

Echtes Wunder! Mutter gibt todkrankem Sohn Cannabis, und er wird gesund

19.052

Darum wird bei "Shopping Queen" nie bei H&M und Zara gekauft

40.350

Tragisch! Malinas letztes Lebenszeichen war eine Liebeserklärung

24.403

Hohe Fehlerquote bei Registrierung von Flüchtlingen

3.981

Wer keine Angst hat, kann jetzt Urlaubs-Schnäppchen machen

2.747

In Urlaubsort! Frauenleiche in Koffer entdeckt

8.434
Update

Tausende protestieren in Russland gegen Korruption

1.047

Marc Terenzi schwänzt Dinner bei Hanka! Das hat Konsequenzen...

14.176

Kein Schulz-Effekt! CDU hängt SPD bei Saarland-Wahl ab

5.194
Update