"In aller Freundschaft"-Star Dieter Bellmann ist tot

Top

Verursachen Pommes und Chips wirklich Krebs?

Top

Er soll eine Frau verfolgt und sexuell genötigt haben! Wer kennt diesen Mann?

Top

Mit Messer und Drogen in der Tasche quer durch Thüringen

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

88.808
Anzeige
43.839

Massiver Gewaltausbruch bei Demos in Plauen

Plauen/Zwickau - Schon bevor die ersten Fahnen geschwenkt, die ersten Sprechchöre gerufen wurden, gibt es rund um den heißen Demo-Sonntag in Zwickau und Plauen Streitereien.
Linke, Rechte und die Polizei: An diesem Sonntag gibt es heftige Auseinandersetzungen in der Plauener City.
Linke, Rechte und die Polizei: An diesem Sonntag gibt es heftige Auseinandersetzungen in der Plauener City.

Plauen - Bei Demonstrationen von Recht- und Linksextreme ist es am Sonntag zu gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen.

Die Polizei sprach von einem "massiven Gewaltausbruch". Sowohl von Linken wie auch von Rechten habe es Angriffe gegen Polizisten gegeben, sagte ein Polizeisprecher. Wasserwerfer wurden eingesetzt. Laut Polizei wurden auch unter den Demonstranten mehrere Menschen verletzt.

Zuvor waren gegen einen Aufmarsch von Rechtsextremen nach Polizeiangaben etwa 1000 linke Demonstranten auf die Straße gegangen.

Die Teilnehmer waren schwarz gekleidet, viele von ihnen vermummt. Immer wieder versuchten manche von ihnen, Polizei-Absperrungen zu durchbrechen. Die Polizei war mit einem großen Aufgebot vor Ort. Ihr zufolge versammelten sich etwa 500 Neonazis.

MOPO24 berichtete LIVE von den Ereignissen in Plauen.

15:41 Uhr: Die Demo der Rechten ist offiziell beendet. Die Teilnehmer verstreuen sich in Grüppchen und machen sich auf den Heimweg. Gleiches gilt für die Demo der Antifa. Insgesamt ist die Lage in der Stadt ruhig.

15:14 Uhr: Die Rechten haben den Hauptbahnhof wieder erreicht. Insgesamt hat sich die Lage entspannt. Bei einem der Verletzten bei den Krawallen mit der Polizei soll es sich nach MOPO24-Informationen um einen 30-Jährigen handeln, der einen Herzinfarkt erlitt.

14:38 Uhr: Die Rechten habe eine Spontandemonstration angemeldet. Sie soll zum Bahnhof gehen. Die Route soll auch an dieser Stelle vorbei kommen, durch ein Spalier von linken Gegendemonstranten.

14:20 Uhr: Eine Person ist während des Polizeieinsatzes gegen die Rechten zusammengebrochen. Möglicherweise wegen eines Herzinfarktes. Um wen es sich konkret handelt, ist noch nicht bekannt. Bei dem Einsatz wurden mehrere Personen zur Personalienfeststellung festgesetzt.

13:55 Uhr: Die Demonstration des III. Weg ist inzwischen beendet. Daraufhin versuchen viele Teilnehmer in Richtung der Linken durchzubrechen. Auf der Jössnitzer Straße fliegen Böller und Flaschen fliegen. Die Polizei setzt Wasserwerfern und Pfefferspray ein. Die Lage ist unübersichtlich.

13:23 Uhr: Die Antifa-Demo stockt ständig durch sich wiederholenden Rangeleien mit der Polizei. Die Veranstaltung soll nun aufgelöst werden. Nach Aussagen eines Polizeisprechers sind etwa 1200 Antifa-Anhänger vor Ort. Die Demo ist komplett eingekesselt. Die Polizei hat im Umfeld der Demonstrationen Wasserwerfer, Räumpanzer und auch die Reiterstaffel im Einsatz. Über dem Szenario kreist ein Hubschrauber.

13:18 Uhr: Ein Teil der linken Demonstranten versucht erneut die Polizeikette zu durchbrechen. Die ist zunächst überrascht, setzt dann Pefferspray ein und drängt die meisten Angreifer zurück. Dabei gibt es auch Verletzte (Foto unten).

13:04 Uhr: Der Demozug der Rechten ist seit etwa einer halben Stunde in der Stadt unterwegs. Der Polizei gelingt es bisher, beide Lager voneinander getrennt zu halten.

13:00 Uhr: Es kommt immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Antifa. Immer wieder brechen linke Demonstranten aus dem Demozug aus. Bei den Zusammenstößen wurde ein Reporter von Straßengezwitscher nach eigener Aussage von der Polizei niedergeschlagen.

12:50 Uhr: Die Polizei hat den Demozug "Time to Act" der Antifa erneut gestoppt. Nach Aussage der Beamten kommt es immer wieder zu Angriffen auf Polizisten, sowie Vermummungen und Ausbruchsversuchen in Richtung Rechter. Solange dies nicht unterbleibe, werde der Zug nicht weitergehen.

12:36 Uhr: Immer wieder kommt es rund um die Antifa-Demo zu Tumulten. Flaschen fliegen, die Polizei geht massiv gegen Störer vor.

12:17 Uhr: Die Antifa-Demo ist im Zentrum eingetroffen. Die Polizei geht gegen einen Ordner vor, der sich nicht an die Anweisungen der Beamten hält.

11:45 Uhr: Die Demo der Antifa wird wieder gestoppt, weil sich Teilnehmer vermummt haben. Gefolgt wird der Zug von den Anreisebussen, damit diese nicht in der Nähe des Bahnhofs stehen bleiben müssen und dort möglichen Angriffen ausgesetzt werden.

11:25 Uhr: Die linke Demo "Time to Act" darf jetzt loslaufen. Die Polizei hat rund um den Hauptbahnhof massive Kräfte zusammengezogen.

11:15 Uhr: Am Bahnhof gibt es noch eine Sitzblockade von Linken. Auf der Rechten-Demo steht aber noch alles. Aber auch die Antifa-Demo "Time to Act" darf noch nicht los laufen. Das liegt nach unseren Informationen daran, dass innerhalb des Demozugs noch Leute vermummt sind.

11:03 Uhr: Der Demozug der Antifa ist los gelaufen. Unterdessen gibt es auf der Demostrecke der Rechten eine Sitzblockade. Wieder versuchen Linksradikale durchzubrechen, werden aber von der Polizei abgedrängt. Massiver Einsatz von Pefferspray.

10:57 Uhr: Immer wieder versucht die Antifa zu den Rechten durchzubrechen. Eine Gruppe wird von der Polizei in einem kleinen Wald aufgehalten.

10:41 Uhr: Erste Jagdszenen am Rand des Demosgeschehens. Einige Antifa-Anhänger haben wohl versucht, zu den Rechten durchzubrechen und werden von der Polizei zurückgedrängt.

10:30 UHR: Bei der linken Demo "Time to Act" sind mehrere hundert Teilnehmer in Plauen vor Ort. Es wird auf den Versammlungsstart gewartet. Die Demo der Rechten ist etwa 50 Meter entfernt.

UPDATE 10:00 Uhr: Mehrere Reisebusse mit Antifa haben Plauen erreicht. Sie wurden von der Polizei auf dem Netto-Parkplatz auf der Pausaer Straße gestoppt und kontrolliert. Das sorgt bei den Mitfahrern für Verstimmungen. Nach etwa einer halben Stunde dürfen die Busse weiter fahren.

Fotos: Uwe Meinhold, Markus Weinberg, Ellen Liebner

Heroin, Kokain und mehr: Drogen im großen Stil über das Darknet vertickt

Neu

SPD rücken ab von Neuwahlen, Toleranz für Merkel?

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

87.261
Anzeige

Renault kracht in Einsatzfahrzeug: Drei Schwerverletzte

Neu

Bizarr! "Schwanz" von Tupac wird versteigert

Neu

Ihr mögt Gin? Dann habt Ihr ein Problem!

Neu

Brutal und nah dran! Deutscher Student landet beim IS

Neu

Nach Auffahr-Crash brennen Autos lichterloh

Neu

Steffi Giesinger leidet: "Ich schätze jeden Moment, in dem ich keine Schmerzen habe"

Neu

Mit diesem Tweet provoziert Bibi einen heftigen Shitstorm

Neu

100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !

1.379
Anzeige

Jugendliche prügeln in S-Bahn auf Mann ein und werfen ihn aus Zug

Neu

Kaum zu glauben, was hier unter den Bananen versteckt wurde

Neu

Militärflugzeug stürzt ins Meer: Doch wo sind die drei Passagiere?

Neu

Skifahrer von Pistenraupe überrollt und getötet

Neu

Lufthansa-Jumbos fliegen weiterhin Berlin-Tegel an

Neu

Für Filmszenen und Obdachlose macht Schweiger den DJ

Neu

Wer fummelt denn hier an Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers rum?

Neu

Das hält Micaela Schäfer von "Konkurrentin" Katja Krasavice

Neu

Seit Monaten krankgeschrieben: Wer hat diese Bürgermeisterin gesehen?

Neu

UN-Tribunal verurteilt Mladic: Lebenslang für "Schlächter vom Balkan"

538
Update

Mutter kracht mit ihrem BMW in Kindergarten

1.971

Video: Hier jagen Soldaten den eigenen Kameraden an der Grenze

1.266

Blutiges Urlaubsparadies: Hier sterben täglich 96 Menschen

2.789

Mitten in der Innenstadt: Frau mit Samurai-Schwert unterwegs

2.025

Star-Dirigent verliert bei Horror-Unfall seine Fingerkuppe

1.023

Ihre Fotos beweisen: Barbie und Ken sind homosexuell

490

"ACAB"-Schriftzug treibt Stadt in den Wahnsinn

2.228

Darum bekommen diese beiden Tänzerinnen kaum noch Schlaf

93

Räuber-Trio will Späti überfallen, doch dann zückt der Mitarbeiter das Dönermesser

1.361

Warum steht das Berliner Holocaust-Denkmal vor Björn Höckes Haus?

2.666

Täter auf freiem Fuß: Drei Menschen sterben bei Schießerei

1.849

Trauriges Geständnis: Regisseur Dieter Wedel wurde sexuell belästigt

125

Horror! Mann mit Scream-Maske überfällt Pizzaboten

513

Ehemaliger AfD-Politiker ruft "Sieg Heil" und sieht sich im Recht

1.005
Update

Wegen 200 Metern! Dieses Bauprojekt könnte der nächste BER werden

1.997

Mann geht mit Riesen-Messer auf Menschen zu und fragt, ob sie Muslime sind

1.541

Nach tragischem Müllwagen-Unfall mit 5 Toten: Anklage gegen Fahrer erhoben

2.611

Droht Silbermond das Band-Aus wegen Schwangerschaft?

1.914

Kaum geht es "Ehrlich Brother"-Chris besser, liegt sein Bruder flach

933

Lkw-Fahrer gesteht bei Prozessbeginn Mord an Joggerin

1.024

Dürfen Sara Kulkas Kinder eigentlich an den Weihnachtsmann glauben?

701

Diese Amerikanerin will die deutsche Staatsbürgerschaft

1.225

Fahrer rast Radler fast tot und haut ab, doch er vergisst ein wichtiges Detail

2.975

Nach verhindertem Terroranschlag in Deutschland: Ermittler prüfen Haftbefehle

1.510
Update

Welche brutalen Details zum "Horror-Haus"-Paar kommen noch ans Licht?

1.601
Update

Mann wird von Auto und Lkw überrollt und ist sofort tot

3.742

Sie ist 71 und will nun zum ersten Mal Mutter werden

3.219

Auto rast unter Tanklaster: Rettungshubschrauber im Einsatz

268
Update

Ärztin wirbt für Abtreibungen: Zwei Jahre Freiheitsstrafe?

954

Familie durch tödliches Gas vergiftet

2.136

Frohe Botschaft! Damit überrascht Kerstin Ott ihre Fans

7.336

Katholische Schule muss neue Statue verhüllen: Das ist der Grund

2.399

Unglaublich: Dieser 23-Jährige steht jetzt im Guinness-Buch der Rekorde

711