Mindestens 207 Tote bei Anschlägen an Ostern: Regierung meldet sieben Festnahmen! Top Update Merkel über Terror auf Sri Lanka: "Religiöser Hass darf nicht siegen" Top Das gab's noch nie! MediaMarkt Gütersloh veranstaltet riesige Action-Messe! Anzeige Spannung im Titelkampf! BVB bleibt Bayern auf den Fersen Top Plötzlicher Pflegefall! Diese Jungs wissen was jetzt zu tun ist! 1.115 Anzeige
1.473

300 Tage Haft: So geht es Deniz Yücel wirklich

Seit knapp zehn Monaten sitzt Deniz Yücel inzwischen schon im türkischen Gefängnis. In einem emotionalen Brief beschreibt er nun wie es sich in Haft lebt.
Der Journalist Deniz Yücel sitzt inzwischen schon 300 Tage in Haft.
Der Journalist Deniz Yücel sitzt inzwischen schon 300 Tage in Haft.

Berlin - Zum 300. Tag seiner Inhaftierung in der Türkei hat der "Welt"-Korrespondent Deniz Yücel sich in einem eindringlichen Brief zu Wort gemeldet.

In dem Schreiben, das "Die Welt" am Samstag veröffentlichte, beschreibt der 44-Jährige seinen Alltag in der Haftanstalt Silivri und bedankt sich für die vielen Zuschriften, die ihm ins Gefängnis geschickt werden. Davon kämen allerdings nur wenige bei ihm an. Offenbar würden aber alle Briefe irgendwo gelagert, schreibt Yücel.

Unterdessen forderten mehr als 200 nationale und internationale Künstler und Intellektuelle die Freilassung des deutsch-türkischen Journalisten. Yücel sitzt seit dem 27. Februar in der Haftanstalt westlich von Istanbul in U-Haft. Die Türkei wirft ihm Terrorpropaganda und Volksverhetzung vor.

Wie "Die Welt" berichtete, folgten unter anderem U2-Sänger Bono sowie die Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk und Elfriede Jelinek einem Aufruf des Freundeskreises #FreeDeniz. Darin heißt es demnach: "Deniz Yücel befindet sich am 10. Dezember seit 300 Tagen in der Türkei in Gefangenschaft - ohne Anklageschrift ist er in einem Hochsicherheitsgefängnis inhaftiert. Diese 300 Tage sind exakt 300 Tage zuviel."

Seit etwa einer Woche hat Yücel, dem zuvor jeder Kontakt zu Mitgefangenen verboten war, tagsüber Zugang zu einem 4,40 Meter breiten und 13 Meter langen Gefängnishof, den er sich mit einem ebenfalls inhaftierten türkischen Journalisten teilt. "Natürlich ist es schön, dass es jetzt einen Menschen gibt, mit dem ich mich unterhalten kann", schreibt Yücel. In seinem Brief, in dem er auf viele Zuschriften persönlich eingeht, bedankt er sich unter anderem für Zuspruch und Unterstützung.

Peter Steudtner: "Du schaffst das!"

Im Gefängnis heiratete er seine Frau Dilek Mayatürk-Yücel.
Im Gefängnis heiratete er seine Frau Dilek Mayatürk-Yücel.

Da er außer an seine Frau Dilek Mayatürk-Yücel, die er im April in Haft geheiratet hatte, keine Briefe versenden dürfe, wolle er mit dem öffentlichen Brief antworten. Einer Schreiberin versichert er: "Das hier ist keine Folterhölle". Allerdings gebe es Schikanen, die kalt und steril seien. Er freue sich über Briefe, in denen ihm detailliert von Orten oder über alltägliche Erlebnisse berichtet werde. "Wenn man im Knast sitzt, hat dieser Gedanke nämlich etwas Versöhnendes", schreibt Yücel. "Das Leben da draußen geht weiter und bleibt sich doch gleich. Ich weiß selber, dass das nicht stimmt. Aber es tröstet."

Aus seinem Gefängnis-Alltag berichtet Yücel etwa, dass er den Strom selber bezahlen müsse, der Friseurbesuch aber umsonst sei. Er habe seinen Schnauzbart abrasieren lassen, schaue am liebsten Naturfilme und versuche, seine Zelle mit getrockneten Chilischoten, Dill und Petersilie aufzuhübschen.

Die türkische Regierung hält die lange Untersuchungshaft für gerechtfertigt. Das geht aus einer türkischen Stellungnahme beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Die Maßnahmen gegen den Journalisten seien "notwendig und angemessen", heißt es darin. Die Bundesregierung fordert die Freilassung der in der Türkei aus politischen Gründen inhaftierten Deutschen. Nach Angaben des Auswärtigen Amts wurden seit dem gescheiterten Putschversuch im Juli vergangenen Jahres 27 Deutsche inhaftiert, neun davon befinden sich weiterhin in Haft.

Der jüngst aus der Haft in der Türkei entlassene deutsche Menschenrechtler Peter Steudtner wandte sich mit einem Brief, der am Sonntag beim Onlineauftritt der Welt veröffentlicht wurde, an den Journalisten. "Ich rufe Dir zu: 'Du schaffst das!'", heißt es darin unter anderem. Steudtner war vom 5. Juli bis zum 26. Oktober unter anderem im selben Gefängnis wie Yücel unter dem Vorwurf der Terrorunterstützung in Haft. Auch SPD-Chef Martin Schulz zeigte sich auf Twitter solidarisch mit Yücel.

Fotos: DPA

Radler stürzt durch hupendes Hochzeitskorso: Auch ein Schuss fällt Top Vulkanausbruch auf Urlaubsinsel! Agung spuckt Aschewolken: Droht eine Katastrophe? Top Angeborene Immundefekte: Michaela Schaffrath setzt sich für Betroffene ein! 4.434 Anzeige "ZDF-Fernsehgarten" vergrault Zuschauer mit Auftritt von Estefania Wollny Neu Was ist da los? Anne Will fliegt schon wieder aus dem ARD-Programm Neu Dieses neue Tool wird Euch echt begeistern 3.035 Anzeige Sat.1-Promi-Expertin wünscht frohe Ostern, ihre Fans sind zwiegespalten Neu Fall Maddie McCann kurz vor dem Durchbruch? US-Forensiker macht große Ankündigung! Neu
Wandert Beatrice Egli bald nach Australien aus? Neu Frau backt Strudel und verbrennt 40.000 Euro Neu "Sag Ja zu Plastik": True Fruits provoziert erneut mit Werbung Neu
"Wie im Hochsommer": Diese Ostertradition lockt Hunderte an den Strand Neu Betrunkener Mann tötet Bekannten und alarmiert dann die Polizei 169 Klinsmann zur Hertha? Das ist dran an den Gerüchten 458 Kleinflugzeug überschlägt sich bei Landung: Pilot verletzt! 562 Queen am 93. Geburtstag bei Gottesdienst: Herzogin Meghan und Prinz Philip sind nicht dabei! 1.976 Er aß ein Schoko-Ei: Dreijähriger von Pöbel-Omas rassistisch beleidigt 1.508 In Kölner Tierheim abgegeben: Es ist kein Osterhase! 414 Die Katze hat ein pralles Geschenk für ihre Fans, doch das hat einen Haken 777 Ostern ohne Rebecca: Emotionales Statement von ihrem Vater! 4.394 Mann gibt seinen Führerschein auf Polizeiwache ab: Was dann passiert, ist richtig dreist 2.821 11 Monate alte Tochter liegt im Sterben: Vater hat dringende Bitte! 5.397 Nach schlimmster Pleite der VfB-Geschichte: Hitzlsperger stellt das Team zur Rede 769 Rentner stirbt nach Schüssen von Polizisten auf Friedhof 1.304 In Köln gelandet: Klinik informiert über verletzte Madeira-Opfer 1.062 Entspanntes Osterfest beim FC Bayern, Kovac warnt vor Bremer Rache im Pokal 177 Verunglückte Landung: Fallschirmspringer (20) stürzt ab und stirbt in Klinik 2.084 Vierjähriger stirbt im Indoor-Spielplatz: Was ist dort passiert? 9.774 Politisch motivierte Tat? Unbekannte beschmieren AfD-Wahlplakate mit Farbe 172 Jetzt wird es teuer! Städte gehen gegen Umweltsünder vor 466 Cathy Hummels "madig unterm Durchschnitt": Foto sorgt für Hass und Spott 3.478 Killer-Gärtner versteckte tödliche Sprengfallen: Wie geht es jetzt weiter? 572 Autofahrer rammt acht Autos und flüchtet 180 Fans überschlagen sich mit Komplimenten: Welche heiße Mama posiert hier auf der Palme? 3.404 Herrchen geht mit Hund Gassi, da flippt ein Bauer aus und verprügelt ihn 3.599 Nach DSDS-Aus: Bitteres Tränen-Drama um Favorit Taylor 8.658 Futter für die Ohren: Rammstein hauen weitere Kostproben vom neuen Album raus 1.068 Nach Spruchband-Eklat beim Spiel gegen RB Leipzig: Gladbach-Trainer Hecking greift eigene Fans an 4.335 Jetzt müsst Ihr schnell sein! Heute steht Oliver Kahns Mercedes zum Verkauf 6.576 Atommüll in Jülich: Wie geht es mit dem Zwischenlager weiter? 60 Rassismus-Eklat in Brauhaus: Koreanische Streamerin aufs Übelste beleidigt 6.214 Angst vor Anschlag! Mann sorgt bei Oster-Messe in Kirche für Massenpanik 9.443 Null, nix, niente: Darum spendet Daimler 2019 kein Geld an Parteien 1.301 Johannes B. Kerner Opfer von dreisten Räubern geworden 3.666 Jury-Hammer bei DSDS! Dieter Bohlen gibt Details bekannt 4.323 Update Nach Weinzierl-Entlassung: VfB-Fans wollen weiteren Rauswurf! 6.515 Update Abschied an Ostern: So dramatisch wird der letzte Bremer Tatort! 1.074 Oster-Crash: Suff-Fahrer rammt mehrere Autos und kippt auf die Seite! 307 Busunglück auf Madeira: Jetzt ist klar, woher die Verletzten kamen 15.140