Hilfe, in meiner Wohnung ist ’ne Deoflasche explodiert

Hier "passte wohl alles": Zu guter Letzt explodierte eine Spraydose.
Hier "passte wohl alles": Zu guter Letzt explodierte eine Spraydose.

Von Andrzej Rydzik

Elsterberg - Welchen Schaden die Explosion einer handelsübliche Deo-Spraydose anrichten kann, hat Landschaftsgestalter Stefan Rahm (48) jetzt auf bittere Weise erfahren müssen.

Seine Wohnung in einem Mietshaus in Scholas bei Elsterberg gleicht einem Trümmerfeld. Wie es zur Explosion kam, gibt zu denken...

„Ich habe nach dem Frühstück vergessen, meinen Laptop vom Strom zu trennen. Der lag auf der Sitzbank in der Küche, als wahrscheinlich ein Kurzschluss am Laptop die Bank entzündete“, so der 48-Jährige.

Unbemerkt von ihm fraß sich der Schwelbrand durch den Schaumstoff der Sitzbank, setzte dabei entzündliche Gase frei.

Zu allem Übel lag auch die Spraydose, die sich stetig aufheizte, auf der Bank.

Sie bescherte ein teures Weihnachtsfest: Die Deo-Flasche am falschen Ort.
Sie bescherte ein teures Weihnachtsfest: Die Deo-Flasche am falschen Ort.

„Mittags gab es einen gewaltigen Knall oben in der Küche“, sagt Stefan Rahm. Er rannte die Treppen rauf.

„Nachdem ich die Sitzbank mit drei Kannen Wasser gelöscht hatte, sah ich erst, dass es eine Explosion gegeben hatte. Als die Spraydose geplatzt ist, müssen sich die Gase im Raum entzündet haben.“

Die Druckwelle war so groß, dass vier Wohnungstüren aus ihren Rahmen gedrückt wurden, sich eine Trockenbauwand um fünf Zentimeter verschob.

„Bis Weihnachten wird der Schaden, der in die Tausende geht, beseitigt sein.

Wichtig ist, dass keiner verletzt wurde“, so Rahm.

Netzteile nie unbeobachtet lassen: Der vergessene Laptop heizte seine Umgebung auf und führte zur unmittelbar anschließenden Explosion.
Netzteile nie unbeobachtet lassen: Der vergessene Laptop heizte seine Umgebung auf und führte zur unmittelbar anschließenden Explosion.

Fotos: Andreas Wetzel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0