Der Bachelor: Das erste Date in der Öffentlichkeit und Andrej kommt zu spät!

Hamburg - Es war der erste Termin mit dem Bachelor zum Angucken und Anfassen (!), nach dem großen Finale und dem Talk mit Frauke Ludowig. Und wirklich alle haben gespannt auf Bachelor Andrej Mangold und seine Jennifer gewartet: die Fans, die Medien und die Selfie-Junkies auch.

Glücklich posieren Bachelor Andrej und seine Liebe Jenny in der Hamburger Europapassage.
Glücklich posieren Bachelor Andrej und seine Liebe Jenny in der Hamburger Europapassage.  © TAG24/Franziska Rentzsch

Doch das frisch gebackene Paar hat sich Zeit gelassen, bevor es für ihren ersten gemeinsamen Auftritt in der Öffentlichkeit unter großem Jubel die Treppe in der Hamburger Europa Passage herunter schritt und sich der begeisterten Menge stellten.

Nach drei Monaten Geheimniskrämerei kam es darauf aber auch wirklich nicht mehr an.

Als der ehemalige Basketballer und seine Herzdame Jennifer Lange endlich erscheinen, hat sich für den Selfie- und Autogrammtermin schon eine enorme Schlange vor der Bühne formiert.

Die beiden Turteltäubchen enttäuschten ihre Fans nicht – mit breitem Lächeln und stolz geschwellter Brust posierten sie stundenlang für Fotos, Autogramme und sogar ein paar Rosen gab es aus der Bühnendeko für die Fans.

Obwohl es Jenny persönlich besser in der Sonne im exotischen Mexiko gefallen hat, freuen sich beide wieder zurück in der Heimat zu sein – auch wenn sie die ersten Wochen ihrer jungen Liebe "vermummt und versteckt" in der Wohnung verbringen mussten, wie Jenny mit einem Augenzwinkern im TAG24-Interview erklärt.

Die Fans und die Kamera lieben den Bachelor und seine Freundin Jennifer, aber auch die zwei genießen das Blitzlichtgewitter sichtlich.
Die Fans und die Kamera lieben den Bachelor und seine Freundin Jennifer, aber auch die zwei genießen das Blitzlichtgewitter sichtlich.  © TAG24/Franziska Rentzsch

Mit ihrer spontanen Antwort bringt sie den neuen Mann an ihrer Seite direkt zum Lachen.

Der erklärt: "Es ist immer schön, vor allem wenn man lange weg war, wieder zurück nach Deutschland zu kommen und in den eigenen vier Wänden zu sein."

Endlich sei die Zeit des Versteckspiels vorbei, "wir freuen uns einfach auf die Zukunft", so Andrej gegenüber TAG24.

Zwischen Dreh und Ausstrahlung der letzten Folge lagen immerhin knapp drei Monate, doch nun sind die beiden absolut glücklich, sich endlich zeigen zu dürfen und genießen die allgegenwärtige Aufmerksamkeit sichtlich.

Nachdem Jenny schon in den Umzugsplänen schwelgte (TAG24 berichtete), bestätigt auch der Bachelor selbst nun die Gerüchte um mögliche Umzugspläne seiner neuen Flamme. "Ich bin natürlich dafür!" strahlt er und lacht voller Vorfreude. Für ihn gehöre es zum verliebt sein dazu, dass man sich als verliebtes Paar auch eine gemeinsame Bleibe sucht.

Jenny wird also bald tatsächlich die Umzugskartons packen und sich von ihrer bisherigen Heimat Bremen verabschieden. Auf Köln freut sie sich jedenfalls schon sehr, erzählt sie. In Bremen sei gerade sowieso "echt nichts mehr los".

Gerade die Frohnaturen in der aktuellen Karnevalssaison hätten es ihr, neben Andrej selbst, schon jetzt angetan. Wir werden Jenny im Norden vermissen.

So happy sehen Jenny und Andrej aus, wenn sie von ihren Plänen erzählen, sich bald im Raum Köln eine gemeinsame Bleibe zu suchen.
So happy sehen Jenny und Andrej aus, wenn sie von ihren Plänen erzählen, sich bald im Raum Köln eine gemeinsame Bleibe zu suchen.  © TAG24/Franziska Rentzsch

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0