Das sagen Leonard Freier und Denise Temlitz zu den neuen Bachelor-Girls

Das sind die neuen Kandidatinnen.
Das sind die neuen Kandidatinnen.  © MG RTL D / Arya Shirazi, MG RTL D / Tom Clark Inst

Berlin - Am Mittwoch geht sie wieder los: Die Rosenjagd! 22 attraktive Damen buhlen wieder um den Bachelor (TAG24 berichtete). Die Rosen verteilen darf dieses Jahr Daniel Völz.

Zwei die genau wissen, was auf den Rosenkvalier zukommt, haben sich schonmal die neuen Girls ganz genau angesehen: Ex-Bachelor Leonard Freier und Ex-Kandidatin Denise Temlitz.

Die Freundin von Ex-BTN-Star Pascal Kappés hat dabei schon mal einen klaren Favoriten, wie sie im Instagram-Livestream verriet. Sie scheint besonders an der Friseurin Janine Christin Wallat Gefallen gefunden zu haben. "Die finde ich richtig geil und richtig süß! Ich würde sagen, dass sie definitiv unter den letzten fünf sein wird", schätzt sie ihre Chancen recht hoch ein. Vielleicht liegt es auch daran, dass die 22-Jährige Denise in ihrem Aussehen stark ähnelt, wie Leonard Freier bemerkt.

Dem Ex-Bachelor verschlägt es bei der 32-jähirgen Kosmetikerin Yeliz Koc die Sprache. Und auch Denise gefällt, was sie sieht: "Wow! Volle Lippen, so richtige teddybärbraune Augen, finde ich superhübsch!"

Besonders unangenehm für die Kandiaten ist es sich gleich zu Beginn zu verabschieden. Geht es nach Denise und Leonard haben Zahnarzthelferin Alina Ochs und Modebloggerin Amelie Sperlich schlechte Karten. Bei Alina liegt es demnach an der strengen Frisur bzw. daran dass sie laut Leonard Freier zu unscheinbar sei. Bei Konkurrentin Amelie fiel das Urteil ähnlich aus: zu unterkühlt.

Ob die beiden mit ihrer Prognose recht behalten, wird sich ab Mittwoch zeigen. Dann werden auf RTL wieder fleißig Rosen verteilt.

Leo und Denise rechnen Alina keine großen Chancen aus.
Leo und Denise rechnen Alina keine großen Chancen aus.  © MG RTL D / Arya Shirazi, MG RTL D / Tom Clark