Der Killer-Kommissar bricht sein Schweigen: Ich bin kein Mörder!

Detlef G. gab am Montag eine Erklärung vor Gericht ab.
Detlef G. gab am Montag eine Erklärung vor Gericht ab.

Dresden - Paukenschlag im Gimmlitztal-Prozess. Der Killer-Kommissar redet! Am Prozesstag 19 bricht Detlev G. (57) sein Schweigen. Seit kurz nach 9 Uhr erklärt sich der LKA-Beamte.

Eigentlich war für den 19. Prozesstag geplant, zwei Gutachter anzuhören. Die beiden Psychiater sollten dem Gericht das Innenleben des LKA-Sachverständigen erklären.

Doch dann erklärte der Angeklagte, dass er reden will. Dann begann er, von einem Zettel abzulesen. Zunächst entschuldigte er sich bei den Richtern für die Beleidigungen in seinen Briefen.

Die Richterin musste die Post lesen, die er an seine Verwandten schrieb, darin wurde sie permanent beleidigt.

Dann erklärte er: "Ich bin kein Mörder." Er habe das Opfer nicht an der Seilwinde hochgezogen. Wojciech S. (59) habe auf einer umgedrehten Schüssel gestanden und das Bedienteil selbst in der Hand gehabt, um den Selbstmord auch noch abbrechen zu können. Das sollte aufgenommen werden, aber dabei habe die Kamera nicht funktioniert.

Dann bat er alle seine Angehörigen um Entschuldigung: "Mein Glaube an die Reinkarnation ließ mich den größten Fehler meines Lebens machen."

Die überraschende Aussage von Detlev G. änderte nichts an den Einschätzungen der Gutachter. Fast fünf Stunden sprachen heute zwei Psychiater über das Innenleben des LKA-Beamten.

Ergebnis: Er hat zwar sadistische Züge, gilt aber als voll schuldfähig. Eine Unterbringung in eine Psychiatrie oder gar in die Sicherungsverwahrung schlossen die Experten für Detlev G. aus.

Am Mittwoch will nun der Staatsanwalt plädieren, danach die Verteidigung. Das Urteil soll nun am 1. April fallen.

Deltev G. ist wegen Mordes angeklagt: Demnach erhängte er im November 2013 im Keller seiner Pension im Gimmlitztal Wojciech S. (59) aus Hannover. Die Leiche des CDU-Politikers zerlegte er, vergrub die Teile in Garten.

Seit August wird am Landgericht Dresden verhandelt. Detlev G. sprach bisher nur über seinen Lebenslauf, verlor kein Wort über die Tat.

So berichtete MOPO24 über den Fall:

Todes-Strick ist nun TÜV-geprüft

Killer-Kommissar schickt Richterin gruselige Weihnachtskarte

Hier graut's dem Killer-Kommisssar vor sich selbst

Star-Psychiater spricht mit Killer-Kommissar

Killer-Kommissar droht mit Selbstmord

Foto: Ove Landgraf


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0