Wunderschön! Neuer Trailer zu "Der König der Löwen" sorgt für Gänsehaut

Dresden - Wow, wow, wow! Mit dem zweiten Trailer zur Realverfilmung schürt Walt Disney die Vorfreude auf "Der König der Löwen" aber mal gewaltig!

Die legendäre Geschichte vom Löwen Simba wurde neu verfilmt und kommt am 18. Juli 2019 in die deutschen Kinos.
Die legendäre Geschichte vom Löwen Simba wurde neu verfilmt und kommt am 18. Juli 2019 in die deutschen Kinos.  © PR/Disney

Obwohl der neue Trailer nicht mal zwei Minuten lang ist, sorgt er für große Begeisterung und Gänsehaut, weil er es schafft, die Atmosphäre des legendären Zeichentrickoriginals einzufangen und durch die hochwertigen CGI-Animationen auf dem allerneusten Stand der Technik nochmal zu verstärken.

Wie lebensecht die allesamt animierten Tiere aussehen - das ist schon jetzt ganz großes Kino!

Momentan sieht es tatsächlich danach aus, als hätte Regisseur Jon Favreau ("The Jungle Book") großartige Arbeit abgeliefert - und das nicht nur aus technischer Sicht.

Denn allem Anschein nach orientiert sich der neue Film dicht am Original und entwickelt dennoch einen eigenen Stil.

Für Momente voller Erinnerungen sorgt vor allem die eingängige Musikuntermalung, die alle Kinder der 1990er Jahre und noch viele andere in das Jahr 1994 zurückversetzt.

Denn damals kam der "Oscar"-prämierte Zeichentrickfilm in die Kinos und sollte eine ganze Generation prägen.

"Der König der Löwen" für eine neue Generation

Simba (r.) mit seinem Berater und Bewacher Zazu.
Simba (r.) mit seinem Berater und Bewacher Zazu.  © PR/Disney/Disney Pixar

Für diese ist der Trailer ein herzliches Wiedersehen mit vielen alten Bekannten und beliebten Figuren der Disney-Filmgeschichte.

Erneut geht es um die Lebensgeschichte vom Löwenbaby Simba, das in diesem zweiten Trailer bereits ein junges Löwenkind ist, schon neugierig durch die Gegend streunt - und dabei zusammen mit seiner Freundin Nala das verbotene Land, den Elefantenfriedhof betritt, auf dem ihm die Fleckenhyänen um Shenzi, Banzai und Ed auflauern.

Auch Erdmännchen Timon und Warzenschwein Pumbaa, Rotschnabeltoko Zazu und einige weitere Charaktere bekommen im neuen Trailer ihre Auftritte.

Besonders beeindruckend und detailreich animiert ist dabei Simbas verschlagener Onkel Scar, der augenscheinlich erneut den Bösewicht spielt.

Doch Simba hat mit seinem mächtigen Vater Mufasa einen großen Beschützer, der seinem Sohn den ewigen Kreislauf des Lebens auf ebenjene bewegende Art und Weise erklärt, wie damals.

Das ruft die Gefühle, die der Zeichentrickfilm erschaffen hat, wieder hervor. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass die Realverfilmung wirklich so gut ist, wie die beiden Trailer vermuten lassen. Tipp: Wer Englisch spricht, sollte sich die US-Version des Trailers anschauen. Denn hier wird Mufasa wie im Zeichentrickfilm von James Earl Jones (Darth Vader in "Star Wars" gesprochen.

Titelfoto: PR/Disney/Disney Pixar

Mehr zum Thema Kino & Film News:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0