Schock-Unfall auf der Bühne! Vanessa Mai im Krankenhaus Neu Nach Tod ihres Ex-Mannes: Das sollte Fionas neuer Freund mitbringen Neu Deutsches Weltkriegs-U-Boot zum Kulturerbe ernannt Neu Gefährliche Entwicklung: Gewalt an Brandenburgs Schulen nimmt zu Neu
671

Der Liebesbrief stirbt aus! Zum Valentinstag regnet es Emojis

Am Valentinstag stellen sich Paare weltweit ihre Liebe unter Beweis. Das Liebesbriefarchiv in Koblenz zeigt Liebesbekundungen im Wandel der Zeit.
Dank Whatsapp und Co.: Die Kommunikation zwischen Paaren unterzog sich in den letzten Jahrzehnten einem starken Wandel.
Dank Whatsapp und Co.: Die Kommunikation zwischen Paaren unterzog sich in den letzten Jahrzehnten einem starken Wandel.

Koblenz/Darmstadt - "Hallo Hase...", "Meine Liebste...", "Liebes Bärchen...", "Hi Schatz..." - schriftliche Liebesbotschaften stehen zum Valentinstag am Mittwoch hoch im Kurs.

"Paare posten zum Beispiel auf Facebook jetzt vieles, was ihre Verbundenheit zeigt", sagt Eva Wyss. Sie muss es wissen. Denn sie ist die Hüterin des Liebesbriefarchivs an der Uni Koblenz (Rheinland-Pfalz).

"Man zeigt mit diesen neuen Formaten des Liebesbriefs auch seinen Freunden, dass man die Beziehung pflegt." Das Universitäts-Archiv umfasst etwa 17.000 Briefe, Karten, SMS und E-Mails. Kurzmitteilungen per WhatsApp sammelt Wyss extra. "Unser ältester Liebesbrief stammt aus dem Jahr 1836", sagt die Professorin für Sprachwissenschaft.

Im Internet dürfte der Valentinstag der Tag mit den meisten Liebes-Postings im Jahr sein, vermutet Wyss. In den handschriftlichen Liebesbriefen ihrer vor 21 Jahren gegründeten Sammlung sei dagegen nur selten von diesem Tag die Rede. "Das ist eine neuere Entwicklung, dass man den Valentinstag auch in Deutschland feiert."

In der digitalen Liebeskommunikation werden die Texte kürzer und die Bilder wichtiger: Fotos, Symbolbilder, Grußkarten: "Das Bild untermalt nicht mehr den Text, sondern es ist oft umgekehrt", sagt Wyss. "Emojis (Bildsymbole) zeigen unsere Gefühlslage, sie gehören zum Internetcode."

Typisch für die Paarkommunikation über Kurznachrichtendienste sei die Mischung romantischer Liebesbezeugungen mit Alltagsinformationen wie Einkaufslisten. Am Valentinstag 2017 zum Beispiel hat eine junge Frau auf Facebook gepostet: "Liebe Grüße (...) mein Schatz, du schaffst das, noch viel Glück für die restlichen Prüfungen!" Es folgen unter anderem ein rotes Herz und eine Rose. Die Antwort ihres Partners: "Danke Schatzi" plus ein Kussmund.

Schatz oder Schatzi ist der häufigste Kosename in Liebesbriefen - schon seit dem 19. Jahrhundert, wie Linguistik-Professorin Andrea Rapp von der Technischen Universität Darmstadt berichtet, die zusammen mit Wyss forscht. Liebespaare sprächen sich seit rund 100 Jahren aber auch gerne mit Hase, Bär oder einfach mit Liebste(r) an. Dabei gebe es keine Unterschiede zwischen den Geschlechtern: Sowohl Männer nutzen diese konventionellen Anreden als auch Frauen.

"Emojis" zählen in der heutigen Zeit zur wohl plakativsten Art sich seine Liebe untereinander zu gestehen.
"Emojis" zählen in der heutigen Zeit zur wohl plakativsten Art sich seine Liebe untereinander zu gestehen.

Der handgeschriebene Liebesbrief sei zwar seltener geworden, in Zeiten von Fernbeziehungen aber keineswegs ausgestorben, sagt Rapp. Ob digital oder auf Papier: "Es wird sehr viel geschrieben." Dies sei nach der Erfindung des Telefons zunächst anders gewesen.

Zum Fundus der Wissenschaftlerinnen gehören Liebesbriefe, die das ganze Leben eines Paares abbilden. Maschinengeschriebene Briefe mit Lippenstiftküssen, kleine Büchlein mit Goldschrift und "Zettelchen mit Botschaften, die man sich aufs Kopfkissen legt" sind auch dabei.

Zeichnungen finden sich auch, oft mit Tieren, darunter auch aktuelle Bilder der "Diddl"-Maus. "Tiervergleiche sind in Liebesbriefen sehr beliebt", berichtet Forscherin Rapp und nennt als Beispiele "Du bunter Schmetterling" oder "das Bienchen, das den Honig bringt". Sprachwissenschaftlerin Wyss berichtet von einer Frau, die in den 1920er und 1930er Jahren Liebesbriefe von "17 verschiedenen Herren bekam, auch parallel".

Manche rührende Kuriosität findet sich ebenfalls im Archiv: Ein Liebespaar, dessen Eltern gegen die Verbindung war, schrieb sich in den 1950er Jahren geheime, als musikalische Noten und Partituren verschlüsselte Botschaften. Darunter ist auch der Heiratsantrag. Leidenschaft und Mühe wurde mit einem Happy-End belohnt: 1957 heiratete das Paar, im vergangenen Jahr feierte es Diamantene Hochzeit.

"Hauptsächlich Männer schreiben Liebesbriefe", berichtet Rapp aus der Forschung. Dies hänge vor allem mit ihrer Rolle zusammen: "Sie mussten früher um die Frau werben, die Beziehung in Gang bringen und festigen." Der Mann galt als der Aktive, der in Worte fassen musste, was das Paar füreinander empfand. Die Frau musste sich dagegen - so wollte es die Konvention - in ihren Äußerungen zurückhalten. Allerdings: "Das wurde später gelockert und auch im Laufe einer Beziehung."

"Ich liebe Dich!" - "Dieser Satz kommt erst relativ spät auf", berichtet Rapp. Seit den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts finde er sich häufiger in den Briefen, meist am Ende. Mit der Schlussformel vergewisserten sich die Liebesbriefschreiber, "dass der Kommunikationskanal weiter offen ist."

Dafür stünden Sätze wie "Schreib' mir ganz bald wieder" Dies gelte auch noch in der digitalen Welt: "Wenn einer drei Smileys schickt, erwartet er drei Herzen zurück."

Fotos: dpa/Fabian Sommer

Kurz vor Landung: Flieger stürzt mit Gleitschirm ab Neu Erneuerung oder Untergang: SPD am Scheideweg Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 28.449 Anzeige Knast statt Zug: 56-Jähriger geht Polizei ins Netz Neu Bombe gefunden? Menschen müssen bis morgen Früh aus ihren Häusern! Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 8.899 Anzeige Fans toben: Grey's Anatomy geht in die 15. Staffel, aber zwei Stars fliegen raus! 1.617 Mann prallt mit Auto gegen Baum und stirbt 140 Ironman-Weltmeister aus Hessen nur Dritter bei Saisonauftakt 42 Der Dino lebt! Holtby schießt Hamburg gegen Freiburg zum Sieg 107 Kein Bock auf Reisen mehr! Stewardess lässt jetzt die Hüllen fallen 2.425
Fallschirm-Schüler schlägt ungebremst auf Feld auf 265 Zeichen gegen Antisemitismus: Frankfurter sollen Kippa tragen 179 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.307 Anzeige 56-Jährige tötet erst Ehemann und auf der Flucht weiteres Opfer, dann passiert das 3.388 Nach Hüpfburg-Unfall: So geht es den Verletzten 292 Englisch-Abi zu schwer? Jetzt protestieren die Schüler! 2.345 Lebensgefährliche Verletzungen! Vater überrollt eigenen Sohn (8) 4.264 Frau schneidet ihrem Mann Penis und Hodensack ab 5.679 Im dritten Anlauf! 1. FC Magdeburg steigt in die 2. Bundesliga auf 1.193 Michel sei Dank! SCP macht Aufstieg in zweite Liga perfekt 745 Ist Nagelsmann ein Thema für den Tranerjob bei Arsenal? 246 35-Jährigem mit faustgroßem Gegenstand auf den Kopf geschlagen 48 Zuckersüße Löwen-Liebe: Zarina säugt ihre Jungen 1.084 Fed Cup: Die deutschen Damen stehen vorm Halbfinal-Aus 306 Update Über hundert Helfer suchen verzweifelt nach Mädchen (3): Ein alter Hund löst das Rätsel auf 4.340 Zweifel an Tempo 30 für Berlin: Verkehrsministerium schaltet sich ein 187 Einbürgerung verwehrt, weil Muslima keine Hand gibt 2.891 Überall Metallschrott: Autofahrer stecken in Gluthitze im Stau 3.732 Insolvente Paracelsus-Gruppe wird verkauft 1.777 'Toys R Us' wird verkauft: Was die Übernahme bedeutet 2.158 Drachenboote gekentert: Fünf Tote und mehrere Vermisste! 2.851 Zwei Verletzte! Auto gerät unter Lastwagen und wird komplett zerquetscht 2.553 Bauer sucht Frau: Farmer Gerald hat Hammer-Botschaft 43.461 Als ein Autofahrer sieht, was im Ford neben ihm läuft, dreht er sofort ein Video 22.139 Mann hilft Kindern an der Supermarkt-Kasse, jetzt sucht Kaufland nach ihm 18.371 "Grenzwertig": Heftige Kritik an Let's-Dance-Juror Llambi 7.633 Schwer verletzt! Motorradfahrer kracht in Auto und Anhänger 4.342 Tragischer Hitzetod! Drei Hunde verenden qualvoll 12.181 Zoobesucher töten Känguru durch Steinwürfe: Ärztin äußert schrecklichen Verdacht 4.834 Cottbus-OB Kelch appelliert an Bürger: "Ich erwarte von allen Abkehr von Hass und Gewalt" 179 Worauf wartet Ihr? Hier haben die ersten Freibäder schon offen 66 Mob stürzt sich auf Somalier: Angreifer sollen "Sieg Heil" gebrüllt haben 3.639 Drama nach Abkühlung im Rhein: Mann wird seit Mittwoch vermisst 859 Vertragsbruch? Habeck nimmt Merkel und Scholz ins Visier 139 Vater "schenkt" Freunden seine Tochter und vergewaltigt sie zusammen mit ihnen 18 Stunden 61.122 Nach Explosion von Boeing-Triebwerk: Kann das auch bei der Lufthansa passieren? 1.330 So rührend verabschiedet sich Aviciis Ex-Freundin 19.327 Abstiegsduell gegen Freiburg: Seeler hakt HSV-Rettung schon vorher ab 102 Rassisten schmeißen Türkin zu Boden und hetzen Kampfhund auf Begleiter 1.971 Studie zeigt: So gesund ist Barfußlaufen für unsere Kinder 619