Til Schweiger schockt bei Preisverleihung mit Zerstörungs-Beichte Neu Buchholz: Bei der Freundin rausgeflogen und ins Gefängnis eingezogen Neu Fortunas Funkel zu Vertrags-Posse: Vertrauen ist verloren gegangen Neu Frau sticht 13 Mal auf Freund mit Messer ein, jetzt will er sie heiraten Neu Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 7.967 Anzeige
711

Der Liebesbrief stirbt aus! Zum Valentinstag regnet es Emojis

Am Valentinstag stellen sich Paare weltweit ihre Liebe unter Beweis. Das Liebesbriefarchiv in Koblenz zeigt Liebesbekundungen im Wandel der Zeit.
Dank Whatsapp und Co.: Die Kommunikation zwischen Paaren unterzog sich in den letzten Jahrzehnten einem starken Wandel.
Dank Whatsapp und Co.: Die Kommunikation zwischen Paaren unterzog sich in den letzten Jahrzehnten einem starken Wandel.

Koblenz/Darmstadt - "Hallo Hase...", "Meine Liebste...", "Liebes Bärchen...", "Hi Schatz..." - schriftliche Liebesbotschaften stehen zum Valentinstag am Mittwoch hoch im Kurs.

"Paare posten zum Beispiel auf Facebook jetzt vieles, was ihre Verbundenheit zeigt", sagt Eva Wyss. Sie muss es wissen. Denn sie ist die Hüterin des Liebesbriefarchivs an der Uni Koblenz (Rheinland-Pfalz).

"Man zeigt mit diesen neuen Formaten des Liebesbriefs auch seinen Freunden, dass man die Beziehung pflegt." Das Universitäts-Archiv umfasst etwa 17.000 Briefe, Karten, SMS und E-Mails. Kurzmitteilungen per WhatsApp sammelt Wyss extra. "Unser ältester Liebesbrief stammt aus dem Jahr 1836", sagt die Professorin für Sprachwissenschaft.

Im Internet dürfte der Valentinstag der Tag mit den meisten Liebes-Postings im Jahr sein, vermutet Wyss. In den handschriftlichen Liebesbriefen ihrer vor 21 Jahren gegründeten Sammlung sei dagegen nur selten von diesem Tag die Rede. "Das ist eine neuere Entwicklung, dass man den Valentinstag auch in Deutschland feiert."

In der digitalen Liebeskommunikation werden die Texte kürzer und die Bilder wichtiger: Fotos, Symbolbilder, Grußkarten: "Das Bild untermalt nicht mehr den Text, sondern es ist oft umgekehrt", sagt Wyss. "Emojis (Bildsymbole) zeigen unsere Gefühlslage, sie gehören zum Internetcode."

Typisch für die Paarkommunikation über Kurznachrichtendienste sei die Mischung romantischer Liebesbezeugungen mit Alltagsinformationen wie Einkaufslisten. Am Valentinstag 2017 zum Beispiel hat eine junge Frau auf Facebook gepostet: "Liebe Grüße (...) mein Schatz, du schaffst das, noch viel Glück für die restlichen Prüfungen!" Es folgen unter anderem ein rotes Herz und eine Rose. Die Antwort ihres Partners: "Danke Schatzi" plus ein Kussmund.

Schatz oder Schatzi ist der häufigste Kosename in Liebesbriefen - schon seit dem 19. Jahrhundert, wie Linguistik-Professorin Andrea Rapp von der Technischen Universität Darmstadt berichtet, die zusammen mit Wyss forscht. Liebespaare sprächen sich seit rund 100 Jahren aber auch gerne mit Hase, Bär oder einfach mit Liebste(r) an. Dabei gebe es keine Unterschiede zwischen den Geschlechtern: Sowohl Männer nutzen diese konventionellen Anreden als auch Frauen.

"Emojis" zählen in der heutigen Zeit zur wohl plakativsten Art sich seine Liebe untereinander zu gestehen.
"Emojis" zählen in der heutigen Zeit zur wohl plakativsten Art sich seine Liebe untereinander zu gestehen.

Der handgeschriebene Liebesbrief sei zwar seltener geworden, in Zeiten von Fernbeziehungen aber keineswegs ausgestorben, sagt Rapp. Ob digital oder auf Papier: "Es wird sehr viel geschrieben." Dies sei nach der Erfindung des Telefons zunächst anders gewesen.

Zum Fundus der Wissenschaftlerinnen gehören Liebesbriefe, die das ganze Leben eines Paares abbilden. Maschinengeschriebene Briefe mit Lippenstiftküssen, kleine Büchlein mit Goldschrift und "Zettelchen mit Botschaften, die man sich aufs Kopfkissen legt" sind auch dabei.

Zeichnungen finden sich auch, oft mit Tieren, darunter auch aktuelle Bilder der "Diddl"-Maus. "Tiervergleiche sind in Liebesbriefen sehr beliebt", berichtet Forscherin Rapp und nennt als Beispiele "Du bunter Schmetterling" oder "das Bienchen, das den Honig bringt". Sprachwissenschaftlerin Wyss berichtet von einer Frau, die in den 1920er und 1930er Jahren Liebesbriefe von "17 verschiedenen Herren bekam, auch parallel".

Manche rührende Kuriosität findet sich ebenfalls im Archiv: Ein Liebespaar, dessen Eltern gegen die Verbindung war, schrieb sich in den 1950er Jahren geheime, als musikalische Noten und Partituren verschlüsselte Botschaften. Darunter ist auch der Heiratsantrag. Leidenschaft und Mühe wurde mit einem Happy-End belohnt: 1957 heiratete das Paar, im vergangenen Jahr feierte es Diamantene Hochzeit.

"Hauptsächlich Männer schreiben Liebesbriefe", berichtet Rapp aus der Forschung. Dies hänge vor allem mit ihrer Rolle zusammen: "Sie mussten früher um die Frau werben, die Beziehung in Gang bringen und festigen." Der Mann galt als der Aktive, der in Worte fassen musste, was das Paar füreinander empfand. Die Frau musste sich dagegen - so wollte es die Konvention - in ihren Äußerungen zurückhalten. Allerdings: "Das wurde später gelockert und auch im Laufe einer Beziehung."

"Ich liebe Dich!" - "Dieser Satz kommt erst relativ spät auf", berichtet Rapp. Seit den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts finde er sich häufiger in den Briefen, meist am Ende. Mit der Schlussformel vergewisserten sich die Liebesbriefschreiber, "dass der Kommunikationskanal weiter offen ist."

Dafür stünden Sätze wie "Schreib' mir ganz bald wieder" Dies gelte auch noch in der digitalen Welt: "Wenn einer drei Smileys schickt, erwartet er drei Herzen zurück."

Fotos: dpa/Fabian Sommer

Übler Streit um Bonnie Stranges Babys: Das sagt ihr Neuer! Neu Grandioses Torfestival: Klopps Liverpool ringt Crystal Palace nieder! Neu Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn Anzeige Schnee, Eisregen und Gewitter: Wintersturm führt zu heftigem Verkehrschaos Neu Nach langer Reise: Migranten (13, 14) am Hauptbahnhof aufgegriffen Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 13.323 Anzeige 13-Jährige wollte zur Schule und kam nie dort an: Wo ist Luciana? Neu 30 Jugendliche verwüsten Bahnhof und sorgen für Großeinsatz Neu
Grusel-Bilder: 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen meterhohe Flammen Neu Mutter und Sohn tot in Wohnung gefunden: Polizei tappt im Dunkeln Neu Schock für DAZN-Kunden: "Bitte nicht!" Neu
Mann sticht Ex mit Messer nieder: Passant zeigt krasse Zivilcourage Neu Seit über zwei Jahren kein rosa Jogginganzug mehr: Vermisst Ilka Bessin Cindy aus Marzahn? Neu Trennung bei Sachsens heißester Polizistin: Sie ist wieder Single Neu Mann geht in Bar, erschießt 39-Jährigen und ist noch immer auf der Flucht 1.727 Panne bei Dschungelcamp! Habt Ihr sie bemerkt? 4.484 Millionen-Spritze von Facebook für die Erforschung künstlicher Intelligenz 63 Eltern verlieren ihr Kind, sechs Jahre später wird alles noch schlimmer 2.545 Autos rasen frontal ineinander: Zwei Menschen sterben 2.845 Nach Fluchtwelle: Herzschlagdetektor soll Gefängnisausbrüche verhindern 152 Verzögerung bei der Rettung von Julen, Experte: Nicht ausgeschlossen, dass er noch lebt 5.098 Beerdingungs-Drama bei Fritz Weppers Ehefrau Angela 5.128 Süße Liebeserklärung im Dschungel: GZSZ-Felix bricht in Tränen aus 374 Ältester Mann der Welt mit 113 Jahren gestorben 866 Nach Amputation: Hund der Geissens lebt auf 3 Beinen! 653 Brandstifter sieht keinen Ausweg mehr und springt vom Dach 1.529 Frau verlässt ihr Haus und wird von Elefant totgetrampelt 919 Chef bestraft Mitarbeiterinnen in aller Öffentlichkeit 2.042 Unbekannte dringen in Tempel ein und erschießen Mönche mit Sturmgewehren 1.491 Cottbus: "Stopp der Flüchtlingszuweisung war wichtiges Signal" 2.147 Frontalcrash: 30-Jährige stirbt noch in den Trümmern 3.441 Studenten haben Probleme mit "Aufschieberitis" 53 Brasilianer Caiuby weiterhin abgetaucht: Zukunft beim FC Augsburg "offen" 70 Betrunkener Mercedes-Fahrer baut Unfall auf A4, flüchtet und lässt schwer verletzte Familie zurück 20.896 Deutsche-Post-Chef: Jeder Job könnte bald von einer Maschine übernommen werden 3.587 75-Jähriger springt bei Brand in Altenheim aus Fenster 2.068 Update Was der Kölner Kardinal Woelki von Helene Fischer lernt 1.074 Hochzeitsgäste feiern mit Auto-Korso: Plötzlich fallen Schüsse 3.484 Stadt beantragt Jagd auf Nerv-Nager! 200 Rapper vergewaltigte und tötete 21-jährige Studentin 4.479 Das hat Schauspieler Samuel Koch im Gefängnis gemacht! 1.085 Will Real Madrid im Sommer Jogi Löw verpflichten? 879 Findet die CSU unter Söder wieder zu alter Stärke? Das sagen die Deutschen 216 Polizist wird bei Einbrecher-Jagd gerammt und eingeklemmt 3.319 Mondfinsternis am Montagmorgen: So seht Ihr sie und so wird das Wetter! 1.530 Update Mann und Affäre sollen Mutter (29) erstochen haben, weil sie keinen Dreier will 3.983 Streit eskaliert: Mann fährt mit Jeep in Menschengruppe 3.459 Update Forscher untersuchen Grund dieser beliebten Meeres-Höhle und machen Horror-Entdeckung! 6.094 Wo bleiben die neuen Songs? Deshalb lässt ABBA ihre Fans zappeln 2.235 Flucht vor der Kälte: Dieser Fussballclub lässt Obdachlose im Stadion übernachten 1.153