Der Liebesbrief stirbt aus! Zum Valentinstag regnet es Emojis 793
FC Bayern zittert sich in Piräus zum Sieg: Sorge um Hernandez Top
Ältester Mann Deutschlands mit 114 Jahren verstorben Top
Nur 2 Tage! Hier gibt's den neuen Dyson-Sauger satte 150 Euro günstiger! 1.110 Anzeige
Kommt bald der Zwangsdienst bei der Freiwilligen Feuerwehr? Top
793

Der Liebesbrief stirbt aus! Zum Valentinstag regnet es Emojis

Am Valentinstag stellen sich Paare weltweit ihre Liebe unter Beweis. Das Liebesbriefarchiv in Koblenz zeigt Liebesbekundungen im Wandel der Zeit.
Dank Whatsapp und Co.: Die Kommunikation zwischen Paaren unterzog sich in den letzten Jahrzehnten einem starken Wandel.
Dank Whatsapp und Co.: Die Kommunikation zwischen Paaren unterzog sich in den letzten Jahrzehnten einem starken Wandel.

Koblenz/Darmstadt - "Hallo Hase...", "Meine Liebste...", "Liebes Bärchen...", "Hi Schatz..." - schriftliche Liebesbotschaften stehen zum Valentinstag am Mittwoch hoch im Kurs.

"Paare posten zum Beispiel auf Facebook jetzt vieles, was ihre Verbundenheit zeigt", sagt Eva Wyss. Sie muss es wissen. Denn sie ist die Hüterin des Liebesbriefarchivs an der Uni Koblenz (Rheinland-Pfalz).

"Man zeigt mit diesen neuen Formaten des Liebesbriefs auch seinen Freunden, dass man die Beziehung pflegt." Das Universitäts-Archiv umfasst etwa 17.000 Briefe, Karten, SMS und E-Mails. Kurzmitteilungen per WhatsApp sammelt Wyss extra. "Unser ältester Liebesbrief stammt aus dem Jahr 1836", sagt die Professorin für Sprachwissenschaft.

Im Internet dürfte der Valentinstag der Tag mit den meisten Liebes-Postings im Jahr sein, vermutet Wyss. In den handschriftlichen Liebesbriefen ihrer vor 21 Jahren gegründeten Sammlung sei dagegen nur selten von diesem Tag die Rede. "Das ist eine neuere Entwicklung, dass man den Valentinstag auch in Deutschland feiert."

In der digitalen Liebeskommunikation werden die Texte kürzer und die Bilder wichtiger: Fotos, Symbolbilder, Grußkarten: "Das Bild untermalt nicht mehr den Text, sondern es ist oft umgekehrt", sagt Wyss. "Emojis (Bildsymbole) zeigen unsere Gefühlslage, sie gehören zum Internetcode."

Typisch für die Paarkommunikation über Kurznachrichtendienste sei die Mischung romantischer Liebesbezeugungen mit Alltagsinformationen wie Einkaufslisten. Am Valentinstag 2017 zum Beispiel hat eine junge Frau auf Facebook gepostet: "Liebe Grüße (...) mein Schatz, du schaffst das, noch viel Glück für die restlichen Prüfungen!" Es folgen unter anderem ein rotes Herz und eine Rose. Die Antwort ihres Partners: "Danke Schatzi" plus ein Kussmund.

Schatz oder Schatzi ist der häufigste Kosename in Liebesbriefen - schon seit dem 19. Jahrhundert, wie Linguistik-Professorin Andrea Rapp von der Technischen Universität Darmstadt berichtet, die zusammen mit Wyss forscht. Liebespaare sprächen sich seit rund 100 Jahren aber auch gerne mit Hase, Bär oder einfach mit Liebste(r) an. Dabei gebe es keine Unterschiede zwischen den Geschlechtern: Sowohl Männer nutzen diese konventionellen Anreden als auch Frauen.

"Emojis" zählen in der heutigen Zeit zur wohl plakativsten Art sich seine Liebe untereinander zu gestehen.
"Emojis" zählen in der heutigen Zeit zur wohl plakativsten Art sich seine Liebe untereinander zu gestehen.

Der handgeschriebene Liebesbrief sei zwar seltener geworden, in Zeiten von Fernbeziehungen aber keineswegs ausgestorben, sagt Rapp. Ob digital oder auf Papier: "Es wird sehr viel geschrieben." Dies sei nach der Erfindung des Telefons zunächst anders gewesen.

Zum Fundus der Wissenschaftlerinnen gehören Liebesbriefe, die das ganze Leben eines Paares abbilden. Maschinengeschriebene Briefe mit Lippenstiftküssen, kleine Büchlein mit Goldschrift und "Zettelchen mit Botschaften, die man sich aufs Kopfkissen legt" sind auch dabei.

Zeichnungen finden sich auch, oft mit Tieren, darunter auch aktuelle Bilder der "Diddl"-Maus. "Tiervergleiche sind in Liebesbriefen sehr beliebt", berichtet Forscherin Rapp und nennt als Beispiele "Du bunter Schmetterling" oder "das Bienchen, das den Honig bringt". Sprachwissenschaftlerin Wyss berichtet von einer Frau, die in den 1920er und 1930er Jahren Liebesbriefe von "17 verschiedenen Herren bekam, auch parallel".

Manche rührende Kuriosität findet sich ebenfalls im Archiv: Ein Liebespaar, dessen Eltern gegen die Verbindung war, schrieb sich in den 1950er Jahren geheime, als musikalische Noten und Partituren verschlüsselte Botschaften. Darunter ist auch der Heiratsantrag. Leidenschaft und Mühe wurde mit einem Happy-End belohnt: 1957 heiratete das Paar, im vergangenen Jahr feierte es Diamantene Hochzeit.

"Hauptsächlich Männer schreiben Liebesbriefe", berichtet Rapp aus der Forschung. Dies hänge vor allem mit ihrer Rolle zusammen: "Sie mussten früher um die Frau werben, die Beziehung in Gang bringen und festigen." Der Mann galt als der Aktive, der in Worte fassen musste, was das Paar füreinander empfand. Die Frau musste sich dagegen - so wollte es die Konvention - in ihren Äußerungen zurückhalten. Allerdings: "Das wurde später gelockert und auch im Laufe einer Beziehung."

"Ich liebe Dich!" - "Dieser Satz kommt erst relativ spät auf", berichtet Rapp. Seit den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts finde er sich häufiger in den Briefen, meist am Ende. Mit der Schlussformel vergewisserten sich die Liebesbriefschreiber, "dass der Kommunikationskanal weiter offen ist."

Dafür stünden Sätze wie "Schreib' mir ganz bald wieder" Dies gelte auch noch in der digitalen Welt: "Wenn einer drei Smileys schickt, erwartet er drei Herzen zurück."

Fotos: dpa/Fabian Sommer

Elf starke Gründe, warum Ihr die Tage unbedingt zu SATURN müsst! 6.027 Anzeige
Nach bundesweitem Skandal: NPD-Ortsvorsteher in Hessen abgewählt Top
Steffen folgt auf Hakan: Jenny Frankhauser ist wieder vom Markt! 1.631
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level 2.550 Anzeige
Brexit-Niederlage: Boris Johnson muss um weitere Verlängerung bitten 272
Vermummte Piräus-Hools attackieren Bayern-Fans: Randale bei Nachwuchs-Spiel! 4.944 Update
Dieses E-Auto bekommt Ihr schon ab 159 Euro im Monat! Aber nicht mehr lange... 1.695 Anzeige
Geflüchtete Mörderin soll jahrelang unerkannt in Wuppertal gewohnt haben 2.048
Mega-Aussetzer nach 13 (!) Sekunden: Keeper sorgt nach Blackout für Rot-Rekord! 4.058
Bis Samstag bekommt Ihr bei MediaMarkt Notebooks super günstig 1.996 Anzeige
Angler entdeckt Leiche im Potsdamer Hafenbecken: Ist es die vermisste 15-Jährige? 3.592 Update
An steiler Klippe gefangen: Doch dieser Hund ist ein echter Glückspilz! 1.706
"Würdet ihr es tun?": Plant Sara Kulka, auszuwandern? 907
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 7.299 Anzeige
Meghan Markle im Interview den Tränen nah: Bereut sie die Ehe mit Harry? 3.545
Rückruf: Kinderschuhe von Kik können der Gesundheit schaden 472
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! 1.257 Anzeige
GZSZ: Schwere Entscheidung für Nina! Bricht sie Robert das Herz? 8.167
Diese gerettete Hündin überrascht ihre Tierpfleger mit einem süßem Trick! 3.832
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 4.563 Anzeige
Rentner fährt Dackel tot und haut einfach ab 1.486
"Muschi"-Ausraster: So hoch ist die Strafe für VfB-Kicker Holger Badstuber 2.371
Während ihres Urlaubs: Weißspitzenhai reißt Touristin beide Hände ab 2.436
800 Millionen Lichtjahre entfernt: Deutsches Röntgenteleskop liefert erste Bilder 1.090
Knorr-Standort steht vor dem Aus: Hunderte Arbeiter fürchten um ihre Jobs 2.760
Warum wurde dieser Hund mit grünem Fell geboren? 1.372
Trump nennt Amtsenthebungs-Verfahren "Lynchmord" 530
Todeslabor "LPT ist kein Einzelfall": Tierschützer schlagen Alarm! 1.798
Highfield Festival 2020: Diese Bands haben schon "Ja" gesagt! 1.548
Paukenschlag bei Bosch! Über tausend Menschen sollen ihre Arbeit verlieren 9.317 Update
Heftige Bilder: Hier raubt ein Mann mit Pistole ein Wettbüro aus 775
Frau und Kind verletzt: Bewaffneter klaut Krankenwagen und fährt Passanten an! 1.979 Update
Wilke-Mitarbeiter als Zeugen vernommen: Hygiene-Zustände im Fokus 127
Kurioser Diebstahl: Mann mit ungewöhnlicher Beute in Taxi unterwegs 145
Übergewichtige Frau muss mit Kran aus ihrer Wohnung gerettet werden 2.969
"Frauen müssen nicht lesbisch sein!": Miley Cyrus sorgt für Shitstorm 1.865
Roland Kaiser hat 'ne Neue: Judith Rakers moderiert Semperopernball 2020 2.621
Gruppenvergewaltigung Freiburg: Aufgeheizte Stimmung im Gerichtssaal 6.832
Schluss mit Abzocke! Klaas legt Telefonbetrüger rein und zeigt, wie es geht 4.226
Mysteriöser Vermissten-Fall: Lebenszeichen von Mutter! 6.039
"Joker Stairs" werden zum absoluten Social-Media-Hit: Jeder will zu dieser Treppe! 748
Hat eine Pole-Dancerin ihren Ehemann umbringen lassen, um an sein Geld zu kommen? 2.634
Elyas M'Barek und Florian David Fitz: Darin unterscheiden sich die Schauspieler gewaltig 589
Tödliches Tier-Drama um ausgesetzte Katzenbabys vor Friedhof 1.861
30 Jahren ist es her: Dieser Auftritt ist für Maddin Schneider etwas ganz Besonderes 967
Mord-Prozess nach Jaguar-Crash: Jetzt spricht der Mann, der das Pärchen zuletzt lebend sah 1.601
Trauer um"Kir-Royal"-Schauspielerin: Billie Zöckler ist tot 1.893
Automaten-Pavillon gesprengt, Auto der Täter entdeckt 289
Darum ist Matthias Reim voller Glücksgefühle 3.758
Polizei öffnet mysteriösen Tresor aus Löschteich: Das befand sich darin 14.186
Hammer für Stereoact! Mit dieser sexy Sängerin arbeiten sie jetzt zusammen 5.257
Warum guckt mir meine Katze beim Sex zu? 21.819