Promis unterstützen diese Mörderin

Neu

Fiese Masche! Achtung vor falschen Polizisten

Neu

"Auspeitschen, fesseln!" TV-Sternchen schockt mit Sexbeichte

Neu

Tödlicher Unfall auf A6! War der Fahrer abgelenkt?

Neu
16.340

Der MOPO24-Silvester-Ticker. Terror-Warnung in München

Dresden - Es ist Jahreswechsel! Alle feiern - und wir schauen zu. MOPO24 berichtet über Geschichten aus der Silvesternacht aus Sachsen, Deutschland und der Welt.

Dresden - Es ist Jahreswechsel! Alle feiern - und wir schauen zu. MOPO24 berichtet über Geschichten aus der Silvesternacht aus Sachsen, Deutschland und der Welt.

2016 hat begonnen - WIR WÜNSCHEN ALLES GUTE!

00.34 Uhr: Trotz der Terrorwarnung in München sind die S- und U-Bahnen in der Silvesternacht vorerst weitgehend nach Plan gefahren. Nur im evakuierten Hauptbahnhof sowie in dem ebenfalls gesperrten Bahnhof im Stadtteil Pasing hielten die Bahnen nicht an, sagte ein Polizeisprecher.

Gestoppt sei allerdings der Verkehr mit anderen Zügen im Nah- und Fernverkehr. Aufgrund der Uhrzeit in der Nacht seien davon aber nur wenige Verbindungen betroffen.

00.02 Uhr: München - Unklar blieben zunächst auch die Hintergründe der mutmaßlichen Anschlagspläne. Ob es sich dabei etwa um islamistische Attentäter handeln könnte, war laut Aussage des Sprechers noch nicht klar. Ob es Tippgeber gab, war ebenfalls offen.

23.55 Uhr: Aufgrund der Terrorwarnung in München sendet die ARD ab 00.10 Uhr live eine Sondersendung: "Tagesschau extra".

23.45 Uhr: Die Münchner Polizei hat nach der Terrorwarnung am Silvesterabend den Hauptbahnhof in der Stadt evakuiert und angefangen, das umliegende Gelände freizuräumen.

Polizisten baten die Menschen, die sich zunächst noch in der Nähe des Gebäudes aufgehalten hatten, die Gegend zu verlassen. Der Hauptbahnhof selbst war abgeriegelt, Einsatzkräfte mit schweren Waffen sicherten die Eingänge. Auf Fragen von Touristen, wann am Hauptbahnhof wieder Züge fahren werden, gaben die Beamten keine konkreten Auskünfte.

Lutz Bachmann (PEGIDA) vergreift sich derweil komplett im Ton und twittert bezüglich der Drohung: "Alle #WelcomeKlatscher haben sich umgehend am Hauptbahnhof München einzufinden! #refugISISnotWelcome"

22:40 Uhr: In München warnt die Polizei offiziell per Twitter-Tweet vor Terroranschlägen und fordert die Bevölkerung auf, größere Menschenmengen und die Bahnhöfe Pasing und Hauptbahnhof zu meiden. "Wir haben konkrete Hinweise, die wir nicht unter den Teppich kehren können", sagte eine Sprecherin.

Im Sozialen Netzwerk Facebook erklärte die Polizei: "Aufgrund ernst zu nehmender aktueller Hinweise geht die Münchner Polizei von der Gefahr eines Terroranschlages im Bereich München aus. Nach vorliegenden und von uns als ernst bewerteten Informationen soll es diese Nacht zu einem Anschlag kommen."

Über das Internet wollte die Polizei die Öffentlichkeit auf dem Laufenden halten

In Brüssel war das Silvesterfeuerwerk wegen Terrordrohungen abgesagt worden. Noch am Donnerstag hatte die Münchner Polizei erklärt, in der Silvesternacht werde es im Vergleich zu den Vorjahren keine erhöhten Sicherheitsvorkehrungen geben. Allerdings seien auch in diesem Jahr deutlich mehr Beamte als an anderen Tagen in Bereitschaft.

22.00 Uhr: Im Chemnitzer LUXOR steigt seit 20 Uhr auf drei Floors die große Ü30-Party. Es ist die größte Party in Chemnitz mit weit über 1000 Besuchern und DJ Fraash, Ecke Bauer und Band...

Die Silvesterfeier im Miramar - Schlossberg Chemnitz.

22.30 Uhr: Die meisten WhatsApp-Ausfälle in Europa sind zwischenzeitlich wieder behoben (MOPO24 berichtete).

22.00 Uhr: Schon ganze zwei Stunden vor Mitternacht macht Berlin seine Silvester-Meile dicht! Laut Polizeiangaben ist der Zugang geschlossen worden. Mehrere Hunderttausend Menschen sind auf dem Gelände zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule unterwegs. Und damit ebensoviele wie letztes Jahr.

21.30 Uhr: Bundesstaat New York - US-Ermittler haben eigenen Angaben zufolge einen für Silvester im Bundesstaat New York geplanten Terroranschlag vereitelt (MOPO24 berichtete).

21.00 Uhr: Gute Nachrichten zu Dubai nach dem Brand - Neujahr ist in Dubai angekommen. Trotz des Feuers im Address Hotel wurde reingefeiert. Twitter-Meldungen zeigen, dass die Flammen inzwischen weitestgehend erstickt sind. Ein riesiges Feuerwerk erhellte den Nachthimmel. Nur 14 verletzte Personen gab es.

Fotos: dpa, imago, Twitter/PolizeiMünchen, Sven Gleisberg, DDpix

Würg! Einbrecher hinterlässt etwas unglaublich Widerliches

Neu

Harte Strafen nach Raubüberfall mit Millionenbeute

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

90.241
Anzeige

Betrunkener liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei und rammt Einsatzfahrzeug

Neu

Die verwahrlosten "Ritters"! Stadt plant nun Renovierung ihres Hauses

Neu

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

16.748
Anzeige

Kontrolleure ziehen dicken Fisch aus dem Verkehr

Neu

100.000 Euro! Für ihren großen Traum geht sie gerne anschaffen

Neu

Mitten auf Feldweg! Schizophrener sticht auf Spaziergänger ein

Neu

Polizei entdeckt vergrabene Leiche in Wald

Neu

Dönermann schlägt zu, weil Kunde seinen Spieß eklig findet

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

87.848
Anzeige

Strafanzeige gegen Berliner Stadtrat: Mit 1,44 Promille im Auto erwischt

Neu

Vermieter kündigt Höcke-Gegnern den Vertrag

Neu
Update

Schrecklicher Unfall: Rollstuhlfahrer von Truck erfasst

Neu

Olympia kann kommen! Franzose Bruno wird Deutscher

Neu

39 Jahre zu Unrecht im Gefängnis: 70-Jähriger frei

Neu

Neue verstörende Details: Ehemann schlägt Frau blutig und zündet sie an

Neu

Oma drückt Enkelin unter Rollator: "Schlimmer als ein Tier behandelt!"

1.303

Irres Video: Deswegen wird David Alaba für schwul gehalten

883

In dieser Stadt fühlt sich ein seltener Speisepilz offenbar wohl

936

Mann tötet Ex, springt danach in den Tod

1.687

Wer in Shisha-Bars abhängt, muss mit heftigen Risiken rechnen

624

Mit einem Tor schafft Union Berlins U16, woran Thomas Müller scheiterte

572

Vor allem zu Weihnachten: Immer mehr Plagiate im Umlauf

342

49-Jähriger versenkt Luxusauto in See und flüchtet

1.134

Wolfsähnliche Kreatur springt aus Gebüsch und fällt Hund an

3.034

Ist die Wende schuld am Nazi-Terror?

1.350

Ach du Scheiße! Forscher verwandeln Hühnerkot in Kohle

378

War es Mord? Leiche von Vermisstem entdeckt

1.962

Wo ist Kai? Deutscher seit Monaten auf Mallorca verschwunden

1.456

Mord an Joggerin: Angeklagter hat Alkoholproblem

669

Weitere Mängel am Chaos-Flughafen BER bekannt geworden

932

14-Jähriger sticht Mann nieder und macht eiskalte Aussage bei der Polizei

4.896

Meint er das ernst? Jens Büchner postet Nacktfoto

3.254

Gerade noch gerettet: Baby auf Flüchtlings-Schlauchboot geboren

1.020

Blutige Selbstjustiz? 49-Jährige sticht Bekannten nieder

907

Geldstrafe für Muslim, weil er nicht für Richterin aufstehen wollte

2.792

Kurios: Trainer erfährt aus der Zeitung, dass er gefeuert wurde

1.755

Spurlos verschwunden: Hundertschaft auf Suche nach Tim (14)

10.182

Frau im Kaufrausch hat diese Botschaft an Rossmann

13.205

CDU-Politiker fordert Solidarität mit AfD-Höcke

1.189

GZSZ-Biest kehrt zurück: Katrin Flemming fährt bald wieder die Krallen aus

2.508

Von Ruhestand keine Spur: Ex-Motorsportchef Haug wird 65

358

In dieses Café solltet Ihr niemals in Jogginghosen kommen

1.180

Brutaler Raubmord: Polen will Haupttäter nicht ausliefern

307

Frau kauft iPhone-Schnäppchen und erlebt böse Überraschung

3.623

PKK-Anhänger stürmen Uni, dann fließt Blut

3.490

Asylbewerber werden mehrere Vergewaltigungen vorgeworfen

3.547

"Hey Schnuffi", Til Schweiger gewinnt Facebook-Prozess

5.429

Gewerkschaft will Amazon die Rabatt-Schlacht vermiesen

564

Wegen Jamaika-Krise: Wird in Deutschland der Notstand ausgerufen?

6.151

Hübsche Blondine will Selfie machen und stürzt in den Tod

4.351

Schulschwänzer muss in den Knast

1.102

Mehrere Amazon-Transporter in Berlin angezündet

688