Fiechtner verlässt die AfD und Meuthen tritt nach
Neu
Drei Verletzte bei schwerem Frontal-Crash
Neu
Traurige Gewissheit: Frau von Schlager-Star Andreas Martin ist tot
Neu
21-Jähriger will Geld abheben, plötzlich passiert etwas Unfassbares
Neu
5.652

"Der Rechtsstaat muss mit aller Härte einschreiten"

Dresden - Seit Monaten werden Politiker, aber auch Andersdenkende im Netz und auf der Straße angepöbelt und angegriffen - nicht immer nur verbal. Die Sitten im politischen Umgang miteinander scheinen zunehmend zu verrohen.
Mark Arenhövel im Intrerview mit MOPO24-Reporterin Pia Lucchesi.
Mark Arenhövel im Intrerview mit MOPO24-Reporterin Pia Lucchesi.

Von Pia Luchesi

Dresden - Seit Monaten werden Politiker, aber auch Andersdenkende im Netz und auf der Straße angepöbelt und angegriffen - nicht immer nur verbal.

Die Sitten im politischen Umgang miteinander scheinen zunehmend zu verrohen. Viele fragen sich: Was geht hier bloß ab? MOPO24-Redakteurin Pia Lucchesi sprach mit dem Politikwissenschaftler Prof. Mark Arenhövel (55) von der TU Dresden.

MOPO24: Herr Arenhövel, steht dieses Land vor einem Bürgerkrieg?

Mark Arenhövel: Nein. Die Verrohung der Sitten und Umgangsformen muss man sehr ernst nehmen. Ich warne aber davor, sie zu dramatisieren. Der Rechtsstaat sollte jetzt angemessen reagieren und klar zeigen, dass hierzulande auf keinen Fall jedwede Mittel von Gewalt toleriert werden. Ich bin sicher, dass damit die Anschläge auf Politiker und Asylbewerber beendet werden können.

Bei einem Willkommensfest für Flüchtlinge in Heidenau wurde Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) im Sommer bedrängt.
Bei einem Willkommensfest für Flüchtlinge in Heidenau wurde Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) im Sommer bedrängt.

MOPO24: Der scharfe Ton in der Debatte wird damit wohl nicht verschwinden ...

Arenhövel: Stimmt. Rassistische Sprüche sind salonfähig geworden. Da sehe ich auch dringenden Handlungsbedarf. Sprache lässt sich nicht eindeutig absondern von Taten. Das bedeutet für mich, dass volksverhetzende Sprache und Hass-Reden im Internet zunehmend zu beobachten, zu verfolgen und zu bestrafen sind. Entsprechende Gesetzentwürfe liegen vor. Sie müssen nur umgesetzt werden.

MOPO24: Kann man das Problem damit in den Griff bekommen?

Arenhövel: Ich denke, die ärgsten Auswüchse und Gewaltphänomene sind in der Minderheit. Ich würde die Anschläge auf Privatwohnungen von Politikern als geplante terroristische Anschläge betrachten. Da muss der Rechtsstaat mit aller Härte ermitteln und einschreiten. Anders sieht es mit den offenkundigen Ressentiments aus, die werden sich kaum allein mit rechtsstaatlichen Mitteln bekämpfen lassen.

MOPO24: Sind die neuen Medien und das Internet schuld an der Verrohung?

Arenhövel: Das Internet ist ein schrankenloses Medium der Enthemmung. Jeder kann sich dort seine eigene Welt und Öffentlichkeit aussuchen. Dort tummeln sich dann Gleichgesinnte und man bestärkt sich gegenseitig in seiner Haltung. Das birgt die Gefahr in sich, dass in der eigenen Blase kommuniziert wird und der Einzelne abdriftet. Das ist der erste Schritt hin zur Radikalisierung. Das Kernproblem besteht ungeachtet dessen aber darin, dass die meisten Anhänger der PEGIDA-Bewegung keinen Dialog wollen.

Ende August warteten Demonstranten mit diesem Schild vor der Heidenauer Asyl-Einrichtung auf Kanzlerin Angela Merkel.
Ende August warteten Demonstranten mit diesem Schild vor der Heidenauer Asyl-Einrichtung auf Kanzlerin Angela Merkel.

MOPO24: Die PEGIDA-Proteste offenbaren tiefsitzende Ressentiments gegen Andersgläubige, -denkende und -aussehende. Wie ist denen beizukommen?

Arenhövel: Einen Teil der Montagsspaziergänger haben wir wohl für die Demokratie verloren. Bemühen müssen wir uns aber besonders um die Jugend. Da setze ich vor allem verstärkt auf politische Bildung. Wir brauchen eine Debattenkultur, mit der wir Menschen erreichen, die noch offen sind für andere Meinungen und Diskussion. Wir müssen wieder lernen, um Positionen miteinander zu streiten.

MOPO24: Wer muss da nachsitzen und seine Hausaufgaben machen?

Arenhövel: Mein größter Wunsch ist, dass Staatsanwaltschaft, Polizei und Verfassungsschutz endlich ernst machen und den Rechtsstaat durchsetzen. Das betrifft das Einschreiten bei Anschlägen auf Politiker. Und ebenso das Blockieren von Zufahrten von Asylbewerberheimen. Das ist kein Kavaliersdelikt. Von jenen, die montags unterwegs sind, würde ich mir wünschen, dass sie sich eindeutig distanzieren von den Radikalen, Neonazis, Hooligans, Islam-Kritikern und ausländerfeindlichen Demonstranten sowie dem PEGIDA-Organisationsteam. Die Kritiker der herrschenden Politik sollten für ihren zivilen Protest Wege und Formen finden, die über alle Zweifel erhaben sind.

Das Haus von Dresdens OB Dirk Hilbert (FDP) wurde diese Woche in der Nacht von Asylkritikern belagert.
Das Haus von Dresdens OB Dirk Hilbert (FDP) wurde diese Woche in der Nacht von Asylkritikern belagert.

MOPO24: Was sollte die Politik lernen und tun?

Arenhövel: Ich finde es abstoßend, dass sich einzelne politische Akteure auf Kosten der Flüchtlinge profilieren. Der NSU-Prozess hat gezeigt, dass sich in den Verfassungsschutzbehörden Dinge eingeschlichen haben, die dringend abgestellt werden müssen. Zudem muss die Politik die Infrastruktur dafür schaffen, dass die Integration der Flüchtlinge im Land gelingen kann. Das betrifft den Wohnungs- ebenso wie den Arbeitsmarkt. Dort dürfen Flüchtlinge nicht als Konkurrenten um Niedriglohn-Jobs wahrgenommen werden. Eine weitere Hausaufgabe für die sächsische Politik wäre, politische Bildung zu stärken. Sachsen hinkt eklatant hinterher, wenn es darum im schulischen Bereich geht. Ich finde, die sächsische Landeszentrale für politische Bildung hat da ihr Mandat ungenügend wahrgenommen.

MOPO24: Würden Sie den Asylsuchenden auch etwas ins Aufgabenheft schreiben?

Arenhövel: Sie sollten offen und bereit sein, die Werte unserer Verfassung anzuerkennen. Das betrifft insbesondere die Religionsfreiheit und die Gleichberechtigung von Mann und Frau - falls das ein Problem sein sollte.

MOPO24: Eine schweigende Mehrheit nimmt die Verrohung der Sitten offenbar hin. Ist das ein Problem?

Arenhövel: Ja. Die PEGIDA-Aufzüge in Dresden schaden zum Beispiel nachhaltig dem Ruf der Stadt. Der Gegenprotest wird vorwiegend nur von der Studentenschaft getragen. Ich wünschte mir, dass sich das ändert und eine starke Bürgerbewegung sich ihre Stadt zurückerobert.

Anfang dieser Woche gab es einen Buttersäureanschlag auf die private Wohnung von Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow (CDU, kl.F.).
Anfang dieser Woche gab es einen Buttersäureanschlag auf die private Wohnung von Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow (CDU, kl.F.).

MOPO24: Quer durch die Gesellschaft gehen heute tiefe Risse. Im Streit über die politische Lage und Zukunft zerbrachen Freundschaften und Familien. Werden diese Wunden wieder heilen?

Arenhövel: Das ist wahr und sehr bedauerlich. Ich habe selbst auch erfahren, dass in Freundes- und Kollegenkreisen tiefe Brüche aufgetaucht sind. Ich glaube, was da kaputt gegangen ist, lässt sich nicht mehr reparieren.

MOPO24: Können Sie dieser gegenwärtigen Krise auch Gutes abgewinnen?

Arenhövel: Sie kann positiv ausgehen, indem sich diese Republik neu erfindet. Ein Stück offener, demokratischer, bunter und abgehärtet durch einen Streit, wie es denn jetzt weitergehen soll. Wenn ein Land in dieser Situation in Europa das schaffen kann, dann ist das mit Sicherheit die Bundesrepublik Deutschland.

Fotos: dpa/Sebastian Willnow (1), dpa/Jan Woitas (1), Carla Arnold, Holger Baumgärtner (1), Thomas Türpe (1), imago/Tobert Michael (1)

Song von YouTube-Star Katja Krasavices "Doggy" direkt auf Platz 1
Neu
Nach Crystal-Skandal: Großes Schweigen bei Kraftklub
Neu
Besoffene Polizisten im Dienstwagen unterwegs
Neu
Zwei Männer streiten sich an Oxford Circus in London und lösen Massenpanik aus
Neu
Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag
92.616
Anzeige
Grausam! Einbrecher töten fünf Dackelwelpen
Neu
Elf Tote und 21 Verletzte bei Hotelbrand
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
88.548
Anzeige
Bundespolizist schießt Mann am Hauptbahnhof an
Neu
14-Jähriger radelt im Suff über die Autobahn
Neu
Weihnachtsmarkt setzt auf bunte Sperren bei der Terrorabwehr
Neu
Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.
17.010
Anzeige
Gutachter weiter krank: "Horror-Haus"-Prozess fällt aus
Neu
Er hatte keine Chance: Fußgänger stirbt nach tragischem Verkehrsunfall
5.683
Darum leidet Deine Psyche unter zu viel Weihnachtsmusik
765
Möchtegern-Krieger wollen Musikvideo drehen: Polizei sichert ihre AK47
442
Panik in London! Berichte von Schüssen am Oxford Circus
5.845
Update
235 Tote bei Moschee-Anschlag in Ägypten
2.645
AfD überrascht im Bundestag mit völlig anderem Verhalten als erwartet
30.763
Darum stand auf einmal ein Klavier in der Fußgängerzone
124
Mutter getötet: Jetzt muss der Sohn in die Psychiatrie
3.408
Nacktes Paar hat Sex während der Autofahrt: Unfassbar, wer hinten saß!
18.663
Ex-Bundesliga-Star Ailton: Nur einer ist besser als Timo Werner
3.289
Kriminalitätsanstieg! Polizei-Kontrollen an Flüchtlingszentrum werden verstärkt
3.833
Einfach traurig: Kleiner Braunbär musste sterben
480
Zu wenig Polizeischutz? Morddrohungen gegen Anti-Höcke-Aktivisten
3.467
Mann köpft Welpen der Freundin und geht auf sie los!
2.709
Beim Spazierengehen im Wald auf grausigen Fund gestoßen
9.503
Versuchte Tötung in Alt-Sachsenhausen: 5000 Euro für Hinweise
439
Eintracht-Anhänger bei Krawallen in England festgenommen
315
Toter und Schwerverletzter nach Geisterfahrt auf Autobahn
4.341
Polizeieinsatz! Student droht mit Amoklauf
2.611
Männer pinkeln auf Gleise und werden fast von Güterzug erfasst
125
Fans voller Wut wegen dieses Urlaubs-Pics von Sarah Lombardi
50.965
Fußball-Profi während der Geburt seiner Tochter bestohlen
383
Top oder Flop? Gerüchte um neues Album der Spice Girls
490
Nach mindestens 50 Straftaten klicken nun die Handschellen
322
Messermann löst Polizeieinsatz in Innenstadt aus
313
Gießener Ärztin wegen Abtreibungswerbung für schuldig gesprochen
151
Schock! Statt Schuhen wird Sperma geliefert
1.732
Oh, Du Schande! Mindestens 450 Christbäume zerstört
3.189
"Lindenstraße"-Ärztin kollabiert in "Sachsenklinik"
9.042
Nach Rassismus-Vorwürfen: Drag-Queen fordert erneut Abschiebung
3.026
Jetzt sollen SPD-Mitglieder über GroKo abstimmen
1.216
Vater bei Hooligan-Schlacht Genick gebrochen
11.805
Einbrecher legt Schrauben in Weihnachtsplätzchen
845
Frau soll von Flüchtlingen sexuell belästigt worden sein, doch jetzt wendet sich das Blatt
7.431
Terrorangst: Berlin rüstet seine Weihnachtsmärkte auf
307
Obdachloser hilft Frau aus der Patsche und ist jetzt reich
5.874
Hier erfüllen zwei Sanitäter einer todkranken Frau ihren letzen Wunsch
7.297
DFB zieht die Reißleine! Regionalliga-Projekt mit U20 von China auf Eis gelegt
2.443
Totschlag an Reeva Steenkamp: Haftstrafe von Oscar Pistorius mehr als verdoppelt
3.634
Eskalation bei Chemie und Lok Leipzig: So schmuggelten Hools Pyro ins Stadion
13.792
Tegel-Offenhaltung dank Baumängel am BER wieder Thema
173
Heftiger Crash bei Dresden: Müll-Laster von Güterzug zerfetzt
17.325