Der Traum vom Millionengewinn!

Deutschland – Unzählige Menschen träumen nicht nur jeden Tag vom Millionengewinn – ein Großteil setzt für das große Casino-Glück alles auf eine Karte. Dabei ist alles ganz einfach. 

Es wird ein Slot ausgesucht, das kann offline als auch online vonstattengehen, ein paar Münzen werden gefüttert und schon muss nur noch das Ergebnis abgewartet werden. 

Nicht wenige können mitten in dem akustischen Unterton der ratternden Slots ihr Glück gar nicht fassen, wenn ein unglaublicher Betrag aufleuchtet und der Spieler tatsächlich gewonnen hat. 

Und ja, solche Gewinne gibt es. Einige davon sind so hoch, dass es fast unglaublich erscheint.

© unsplash.com

Millionen-Gewinnen von der Couch aus

Das Glücksspiel lässt sich bekanntlich nicht beeinflussen. Sprüche wie, die „Hoffnung stirbt zuletzt“ oder „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“, beeinflussen viele Glücksritter. Denn das Ringen mit Fortuna ist für viele Menschen zum Lebenstraum, zum Ziel ihrer Träume geworden. 

Gerade da viele Online Casino ohne Anmeldung spielen, und das direkt von der heimischen Couch aus, ist die Möglichkeit, seinen Traum zu erfüllen heute größer denn je. Schließlich muss nicht einmal mehr das Haus nach einem harten Tag in der Arbeit verlassen werden, um seinen Träumen auf die Sprünge zu helfen. 

Jedoch zeigt sich, dass der Traum vom exorbitanten Gewinn oftmals nicht viel mit der Realität zu tun hat. Und dennoch genießen Spieler den Flair der virtuellen Casinos oder die Atmosphäre in der Spielbank.

Dabei sind die Gründe, warum Menschen ein Casino, online oder offline, aufsuchen, mannigfaltig. Die einen spielen zur Unterhaltung und andere, um sich abzulenken. Alle gemeinsam haben sie jedoch, dass im Grunde der Wunsch nach dem Gewinn mitschwingt. 

Schließlich kann der Casino-Besuch mit einem atemberaubenden Gewinn enden. Mit dem glücklichen Händchen ist eine utopische Summe nicht abwegig. Im Folgenden gehen wir auf einige beeindruckenden Gewinne ein. Dabei haben die Glücksritter wohl selbst nicht mit einem Gewinn in Millionenhöhe gerechnet. Anschließend waren sie Multimillionäre. Für sie hatte es sich also gelohnt das Glück herauszufordern.

© unsplash.com

Top Gewinne im Casino

Las Vegas ist für die meisten Menschen der Inbegriff des Glücksspiels. Neben den Casinos sind es jedoch ebenfalls die Shows, die das Nachtleben so berühmt machen. Deutschen ist besonders das Magier-Duo „Siegfried und Roy“ ein Begriff. 

Wie tag24.de nun berichtete, erkrankte Roy Horn unlängst ebenfalls am Corona-Virus. Doch die Stadt zeigt, dass sie nicht ohne Grund bei Glücksrittern so beliebt ist. Denn hier wurde der höchste Jackpot geknackt, den es bisher gab. 

Gelungen ist das im Excalibur Hotel & Casino. Der glückliche 25-Jährige, der seinen Namen vor 17 Jahren nicht bekannt geben wollte, ließ es bei seinem Casino-Besuch ordentlich krachen. Am 21. März 2003 verließ der Software-Entwickler das Casino in Las Vegas als Multimillionär. Sein Gewinn? Unfassbare 40 Millionen US-Dollar.

Seitdem steht diese Gewinnsumme ganz oben auf der Liste für den höchsten Casino-Gewinn. Das Geld konnte der uns Unbekannte jedoch nicht übermütig verprassen. Denn in den USA gelten andere Gesetze, die bei solchen Gewinnen zum Tragen kommen. So verließ er das Casino zwar mit dem Gewinn von 40 Millionen US-Dollar, diese werden ihm jedoch in jährlichen Raten zu 1,5 Millionen US-Dollar ausbezahlt.

Den höchsten Gewinn in einem Online-Casino verzeichnet ein Spieler auf dem Slot „Mega Moolah“. Dieser progressive Spitzenjackpot ist schon seit einigen Jahren ein echter Hit unter Glücksrittern. Als John Heywood sich davorsetzte, ahnte er wohl nicht, was anschließend passieren würde. 

Dafür musste der Spieler nicht einmal nach Las Vegas fliegen. Viel mehr betrat der Spieler, der in Großbritannien zuhause war, ein Online-Casino und träumte wohl, wie so viele von einem Millionengewinn. An diesem Tag im Oktober 2015 war Fortuna im hold, er knackte den Jackpot und wurde innerhalb weniger Sekunden um 17,88 Millionen Euro reicher.

Ähnlich hoch fiel der Gewinn für einen anderen Glückspilz aus. Dieser hatte im Online-Casino „Mega Fortune“ gespielt. Die meisten, die sich als Glücksritter in der Online-Welt versuchen, werden von diesem Jackpot schon gehört haben. Kein Wunder, denn das Automatenspiel hat bereits zwei Einträge im Guinness-Buch der Rekorde. 

2013 konnte ein Finne die sagenhafte Jackpot-Summe von 17,8 Millionen Euro einstreichen. Das wirklich Kuriose daran? Der Spieler setzte lediglich 25 Cent, um das Automatenspiel von Net Entertainment zu knacken.

Auch Cynthia Jay-Brennan konnte sich über einen Mega-Gewinn im Casino freuen. Sie allerdings spielt an „Megabucks“ in Las Vegas. Ebenfalls ein progressiver Slot mit einem Jackpot, der ständig wächst. Als Cynthia Jay-Brennan das Casino betrat, lag die Summe bei 34.959.458 Millionen US-Dollar. Der Rest ist Geschichte. Sie spielte, knackte den Jackpot und ging als Multimillionärin nach Hause.

Ins Guinness-Buch der Rekorde schaffte es zudem ein Norweger, der ebenfalls an „Mega Fortune“ im Jahr 2011 sein Glück versuchte. Zu diesem Zeitpunkt war sein sagenhafter Gewinn von 11,7 Millionen Euro absoluter Rekord. Später sollte der Norweger erzählen, dass es für ihn anfangs ein wahrer Schock war, so viel Geld gewonnen zu haben. Neben den Millionen bekam er noch einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde. Zusammen mit dem Betsson Online Casino, in dem er den Jackpot knackte und dem Slot selbst.

Verantwortungsvolle Spielen als Voraussetzung

Gewinne in Millionenhöhe sind selbstverständlich berauschend und das, was von vielen Anbietern gerne als Argument angeführt wird. Nicht zu vergessen ist dabei jedoch, dass zwar immer einer gewinnen kann, aber eben nicht alle. Somit bedeutet das Glück im Spiel für eine Person immer auch den Verlust eines anderen. 

Denn Spielbanken, Online-Casinos und Glücksspiel-Apps kommen nicht von Wohltätigkeitsvereinen, sondern von Unternehmen, die Geld verdienen wollen.

Somit steht an erster Stelle stets das eigenverantwortliche Spiel. Das bedeutet, dass etwa ein persönlicher finanzieller Rahmen festgelegt wird, der das Maximum des zum Spielen genutztes Geldes definiert. Dieser darf nicht einfach verändert werden, nur weil Gewinne ausbleiben und Verluste überwiegen. In diesen Kontext fällt ebenso der Punkt, dass nie Geld verwendet werden darf, das für den Lebensunterhalt nötig oder geliehen ist.


Ein ebenfalls elementarer Punkt, um ein verantwortungsvolles Spiel sicherzustellen, sind Pausen. Diese dienen dazu, die Konzentration aufrechtzuerhalten und das Geschehen zu reflektieren. Nur so kann eine objektive Bewertung der Ereignisse stattfinden. Damit einher geht ebenso, sich selbst gegenüber ehrlich zu sein. Dabei ist das Eingestehen eines Problems der erste Schritt, um sich professionelle Hilfe zu holen. Denn sicher ist bei all den glücklichen Gewinnern eines: Es gibt immer auch Verlierer. 

Titelfoto: unsplash.com


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0