Mann (21) wird sein neuer BMW geklaut, doch es kommt noch schlimmer

Derby (England) - "Es ist wirklich nicht meine Woche": Das sagt der 21-jährige Autobesitzer Abdul Ilyas. Denn gleich mit zwei seiner geliebten Wagen gab es Probleme.

Der 21-Jährige hat offenbar eine Vorliebe für blaue Autos.
Der 21-Jährige hat offenbar eine Vorliebe für blaue Autos.  © Screenshot/Facebook/Moneeb Ilyas

Während seines Urlaubs in Dubai parkte der Businessmann seinen blauen BMW M4 Sportwagen bei seiner Mutter. Eines Morgens schrieb diese ihm, dass sein Wagen weg sei.

Der 21-Jährige aus Derby in England unterbrach sofort seinen Urlaub und flog zurück in die Heimat. "Wer auch immer das gemacht hat, muss in den sozialen Netzwerken gesehen haben, dass ich im Urlaub bin und gedacht haben, dass jetzt der perfekte Moment sei, um es zu klauen", so Ilyas gegenüber "Derbyhire Live".

Überwachungskameras brachten keine neuen Hinweise. Er glaubt, dass der BMW mithilfe eines Funksystems geöffnet und so gestohlen werden konnte. Das Cabrio hatte er sich extra für den Sommer gekauft.

Doch für den Inhaber einer Social-Media-Agentur sollte es noch schlimmer kommen. Denn nur wenige Tage nach dem Diebstahl wurde sein zweiter Wagen - ein Porsche - beschädigt.

Der junge Mann parkte sein Auto in London, als er am Samstagmorgen fette Graffiti entdeckte. Neben einer rassistischen Beleidigung war auch eine Aussage bezüglich seines Geldes zu lesen.

Abdul ist zwar verzweifelt, will aber cool bleiben: "Ich kann nicht glaube, dass mir das passiert ist, aber ich versuche positiv zu bleiben."

Der Unternehmer hofft nun, dass sein BMW wieder auftaucht. "Es muss jemanden geben, der etwas weiß", glaubt er. Die Polizei ermittelt in dem Fall.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0