Desiree Nicks Abrechnung: "Ich habe Millionen auf dem Konto!"

Berlin - So aufgebracht erlebt man selbst die schärfste Zunge Deutschlands selten! Im Netz teilt Desiree Nick hart gegen Ballermann-Star Willi Herren aus.

Desiree Nick (62) teilt wieder aus.
Desiree Nick (62) teilt wieder aus.  © DPA

Aber von Anfang: Der 43-jährige Sänger und die 62-jährige Autorin waren zusammen mit Trash-TV-Star Gina-Lisa Lohfink (32) in der RTL-Show "Stars im Spiegel - Sag mir, wie ich bin" zu Gast, um dem Publikum endlich ihr "wahres Ich" zu präsentieren.

Während Willi Herren aus dem Duell als absoluter Publikumsliebling hervorging, kam La Nick gar nicht gut an.

Kein Wunder also, dass die Schauspielerin schon vor der Ausstrahlung auf Instagram die Krallen ausfuhr. "Hallo Leute! 23 Uhr - 'Stars im Spiegel'. Mit mir Gina Lisa Lowfuck und Wlli Herren, ich zwischen zwei Assis. Ich sage Euch, viel war da nicht los. Ich gehöre nicht auf den Ballermann", wetterte sie (TAG24 berichtete).

Das blieb natürlich auch Willi Herren nicht verborgen und so überlegten er und seine Ehefrau Jasmin sich einen witzigen Gegenschlag. Seine Liebste äffte Desiree Nick täuschend echt nach und sorgte unter den Fans für eine Menge Lacher.

Am Ende gab's noch eine saftige Ansage vom Herren an die Nick:"Schade, sie will immer noch die spitzeste Zunge Deutschlands sein, aber das war in den 90ern mal. Heute kommen doch nur noch platte Beleidigungen unterhalb der Gürtellinie."

Und weiter: "Es ist sehr, sehr traurig zu sehen, dass aus einer einst so stolzen und schlagfertigen Frau wie dir, nur noch eine alte, verbitterte Frau geworden ist. (...) Gina hat sich was in der Branche bewahrt, was Du, liebe Nick, verloren hast: Herz."

Diesmal trifft es Ballermann-Star Willi Herren (43).
Diesmal trifft es Ballermann-Star Willi Herren (43).  © DPA

Worte, die das Fass zum Überlaufen brachten. Und so konterte Desiree Nick mit einem meterlangen Post, der sich gewaschen hat. "Das Schöne an dem Pamphlet von Willi Würstchen ist, das er mit seinen unflätigen haßerfüllten Zuckungen meine Meinung nur bestätigt und meine Eindrücke zu welcher Kategorie er gehört damit noch unterschreibt!", schreibt sie unter anderem.

Traurig mache sie vor allem, dass Willi Herren sich in den 15 Jahren seit dem gemeinsamen Aufenthalt im RTL-Dschungelcamp kein Stück weiterentwickelt habe: "Alles was schon damals furchtbar an Dir war, ist nur noch schmutziger geworden."

Dann legt sie die Karten auf den Tisch! "Ich hingegen habe Millionen auf dem Konto, 10 Bücher geschrieben, eine Heimat im Theater u Bühnenshows gefunden und nebenbei einen fabelhaften Sohn großgezogen", so La Nick. "Ich wüßte also nicht warum ich verbittert sein sollte, während ich hier in meiner weißen Säulenvilla am Pool von Deinen öffentlichen Zuckungen lese. Sie sind ja nichtmal witzig, sondern nur voller Haß und Häme. Was Dich genau zu dem macht, was Du nicht sein willst: ein ASI."

Auch die völlig unbeteiligte Gina-Lisa bekam noch einmal ihr Fett weg: "Ich war während der Show sehr bemüht an mich zuhalten, nach Gina Lisa nicht das Sushi vom Häppchenbuffet zu werfen, denn als ich ihren Schnabel von der Seite ansah, dachte ich an Pelikanfütterung im Zoo."

Bleibt zu hoffen, dass Willi Herren diese Tirade runterschluckt und der schmutzige Streit unter der Gürtellinie nicht noch in die Verlängerung geht.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0