Laut ärztlicher Diagnose: Deshalb stürzte Vanessa Mai auf der Bühne Top "Let's Dance"-Aus! Jimi Blue Ochsenknecht bricht sich Fuß Top "Höchste Stelle vom Reich": Foto zeigt AfD-Mitglieder mit Hitlergruß auf Zugspitze Top Mark Forster über "Sing meinen Song": Darum ist diese Staffel ganz anders! Top Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.419 Anzeige
3.996

Fall Oury Jalloh: Wollten Justiz und Polizei einen Hinweisgeber zum Schweigen bringen?

Im Fall Oury Jalloh soll die Justiz einem Hinweisgeber aus den eigenen Reihen massiv Druck gemacht haben. Dieser zog seine Aussage daraufhin zurück.
Die offizielle Version, dass Oury Jalloh 2005 in der Polizeizelle durch Selbstanzündung starb, wird seit Jahren angezweifelt.
Die offizielle Version, dass Oury Jalloh 2005 in der Polizeizelle durch Selbstanzündung starb, wird seit Jahren angezweifelt.

Dessau-Roßlau - Ein neues Detail im Fall Oury Jalloh wirft neue Fragen auf. Die Justiz soll einem Hinweisgeber aus den eigenen Reihen massiv Druck gemacht haben. Der Mann zog seine womöglich wichtige Aussage daraufhin zurück.

Die Geschichte erinnert an einen Mafia-Film: Nach Informationen der "Mitteldeutschen Zeitung" versuchte ein Justizmitarbeiter zweimal, einen Polizisten vom Dessauer Todes-Revier anzuzeigen.

Im November 2013, also mehr als acht Jahre nach dem mysteriösen Feuertod von Oury Jalloh, betrat der Mann das Polizeirevier Dessau-Roßlau.

Im Gepäck hatte der Mitarbeiter des Dessauer Landgerichts ein vielleicht wichtiges Puzzlestück.

Er erinnerte sich an ein Detail aus dem ersten Gerichtsprozess im Fall Jalloh, das unbeachtet geblieben war. Einer der Polizisten soll früher mehrere Jahre lang bei einer Betriebsfeuerwehr in Dessau gearbeitet haben.

Aus Sicht des Justizmitarbeiters hätte dieser Beamte damit Fachwissen über Brandbeschleuniger gehabt. Ein Brandgutachten aus dem Jahr 2013 kommt zu dem Ergebnis, dass das tödliche Feuer ohne den Einsatz von Brandbeschleuniger nicht erklärbar sei. Die Initiative in Gedenken an Oury Jalloh hatte es in Auftrag gegeben.

Die Landtagsabgeordnete Henriette Quade findet den Umgang der Behörden mit dem Hinweisgeber skandalös. (Symbolbild)
Die Landtagsabgeordnete Henriette Quade findet den Umgang der Behörden mit dem Hinweisgeber skandalös. (Symbolbild)

Der Justizmitarbeiter äußerte gegenüber den Beamten des Reviers seinen Verdacht. Weil er aber betrunken war, schickten sie ihn wieder weg. Mehr noch: Die Polizisten gingen zum Landgerichtspräsidenten, machten Druck.

Im April 2014 schrieb der Hinweisgeber, erneut alkoholisiert, eine SMS an das Polizeirevier. Darin bekräftigte er seinen Verdacht.

Daraufhin wurde ein Disziplinarverfahren wegen übler Nachrede gegen den Mann eingeleitet. Er zog seine Aussagen zurück und schwieg, als ihn die Staatsanwaltschaft im Oktober 2014 befragte.

Die Geschichte kommt jetzt ans Licht, weil der Justizmitarbeiter sich der Landtagsabgeordneten Henriette Quade (33, Linke) anvertraute.

Quade bestätigte gegenüber der "MZ", dass der Mann nach eigenen Angaben damals ein Alkoholproblem hatte.

Den Umgang mit der möglicherweise wichtigen Information findet sie trotzdem skandalös: "Diese Geschichte ist symptomatisch für das gesamte Vorgehen von Polizei und Justiz im Fall von Oury Jalloh." Noch wichtiger als die Prüfung des Hinweises ist für sie die Frage, wie die Behörden mit dem Hinweis umgingen und warum er letztendlich unter den Tisch fiel.

Die Geschichte um die heikle Information sei ein Baustein in dem Fall, dem man nachgehen müsse, so Quade weiter. Am liebsten wollen sie und ihre Fraktion dies im Rahmen eines Untersuchungsausschusses tun. Die Chancen, dass der Landtag von Sachsen-Anhalt einen solchen ins Leben ruft, stehen aus Quades Sicht nicht schlecht.

Fotos: DPA

FC Liverpool gegen den AS Rom - Das Duell der Underdogs? Top "Ich hatte monatelang Schmerzen!" Avicii hautnah wie nie Top Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 30.876 Anzeige Ehestreit endet Tödlich: 48-Jähriger soll seine Frau umgebracht haben Neu Nach Zwegat: Landet Naddel im Irrenhouse? Neu
Nach Messerangriff auf 23-Jährigen: Polizei stellt zwei Verdächtige Neu Feuer bei der Feuerwehr! Neu Mädchen (12) soll auf Friedhof sexuell missbraucht worden sein Neu Messer in den Rücken: 34-jährige Frau brutal niedergestochen Neu Familiendrama! Mutter (19) tötet sich selbst und ihr Baby Neu
Mobbing und Morddrohungen an den Schulen: Lehrer mit Gewalt total überfordert Neu Ein Toter bei Horror-Unfall auf A8! Mehrere Schwerverletzte Neu Optische Täuschung löst Feuerwehreinsatz aus Neu Polizei findet totes Baby, das bei lebendigem Leib begraben wurde! Ihr Verdacht ist schockierend Neu Spektakulärer Frontalcrash: Renault auf Leitplanke geschleudert 2.428 "Todeslisten": Anti-Terror-Razzia gegen "Prepper"-Gruppe auch bei AfD-Abgeordnetem 1.032 Schießerei in Köln! Verdacht führt ins Rockermilieu 2.099 Update Sie forderten einen Euro von ihr: Kinder sollen Seniorin Treppe hinuntergestoßen haben 1.526 Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 13.912 Anzeige Brandenburgs Landtag gründet Freundeskreis Israel: Auch AfD dabei 164 Unglaublich, wie viel Geld eine 80-Jährige am Bahnhof liegen ließ! 1.082 Ex-Leibwächter Bin Ladens kann weiterhin nicht abgeschoben werden 925 E-Brummis: Auf dieser Autobahn fahren die Lkws bald elektrisch 76 Todesfahrer von Toronto wegen zehnfachen Mordes angeklagt 585 Mann besucht Frühlingsfest, kurz darauf ist er tot 1.501 Umstrittener Schlachthof nach erstem Betriebstag wieder dicht! 992 Schlimmer Notruf in Hamburg: "Mehrere Menschen überfahren!" 2.332 So krass ätzt Komiker Jochen Busse über den Ex-Kollegen Rudi Carell 1.719 Auto kracht in Café und verletzt sieben Menschen: War es Absicht? 193 Der Maler Otto Waalkes: Ausstellung im Caricatura-Museum 110 Todesstrafe von Lamia K. im Irak in lebenslange Haft umgewandelt 1.022 Komiker-Legende meckert über mickrige TV-Gagen 1.305 "Nazi Drecksau!" Alice Weidel klagt gegen Facebook 3.062 Liebes-Gerüchte bei DSDS! Jetzt sprechen Ella Endlich und Mousse T. 4.608 Beichte von Ex-BTN-Star: Deswegen litt Anne Wünsche an Depressionen 1.026 Pitbull auf Türke gehetzt: Polizei sucht Zeugen 457 Mutter bekommt kurz vor Geburt ihres Kindes niederschmetternde Diagnose 2.484 Frankfurts Bürgermeister: Auch Frauen sollen Kippa tragen 591 "Sie hat die nötige Durchschlagskraft!" CSU-Politiker Dobrindt lobt neue SPD-Chefin Andrea Nahles 134 Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft die Polizei! 2.992 Podolski lobt Hector für "geile Aktion" 92 19-Jähriger verprügelt Freundin bis zur Bewusstlosigkeit 2.662 Hausaufgaben zu schwer: Junge ruft die Polizei 3.423 Ford prescht mit diesem mächtigen Pickup vor 1.138 Frauen dominieren: Instagram-Umfrage verrät diese User-Geheimnisse 551 6,3 Tonnen Kokain! Zollfahnder stellen immer mehr Drogen sicher 75 Aus diesem traurigen Grund stehen hier bald viele Baubetriebe still 2.035 Staatsoper Hamburg feuert Sopranistin, weil sie schwanger ist 1.041 Damit macht die 187 Straßenbande richtig fett Kohle 2.664 Wer kennt ihn? Polizei jagt diesen dreisten Computerdieb! 220