Neunjährige sexuell missbraucht: Anklage gegen 27-Jährigen erhoben

Dessau-Roßlau - Vier Wochen nach dem mutmaßlichen sexuellen Missbrauch einer Neunjährigen in Dessau-Roßlau (Sachsen-Anhalt) ist Anklage gegen den 27-jährigen Tatverdächtigen erhoben worden.

Das neunjährige Mädchen soll von einem 27-jährigen Afrikaner sexuell missbrauch worden sein. (Symbolbild)
Das neunjährige Mädchen soll von einem 27-jährigen Afrikaner sexuell missbrauch worden sein. (Symbolbild)  © 123RF

"Aufgrund der sehr guten Zusammenarbeit mit der Polizei" habe die Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau die Ermittlungen gegen den Beschuldigtem aus dem westafrikanischen Niger abschließen können.

Gegen ihn ist vor der Jugendkammer des Landgerichts Anklage wegen des Verdachts einer Straftat gegen die sexuelle Selbstbestimmung zum Nachteil eines Kindes erhoben worden.

"Aufgrund des Alters der Geschädigten wird die Jugendkammer in Jugendschutzsachen tätig", teilte die Behörde mit.

Dem 27-Jährigen wird vorgeworfen, das neun Jahre alte Mädchen am Pfingstsonntag gegen 10.50 Uhr im Ortsteil Roßlau sexuell missbraucht zu haben. Gegen 13.30 Uhr wurde der Mann unter Mithilfe von Zeugen vorläufig festgenommen.

Der 27-Jährige wurde kurz nach der Tat von Passanten gestoppt. (Symbolbild)
Der 27-Jährige wurde kurz nach der Tat von Passanten gestoppt. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0