Frau von Männergruppe vergewaltigt und misshandelt

In Dessau soll eine Frau von einer Gruppe Männer vergewaltigt und misshandelt worden sein (Symbolbild).
In Dessau soll eine Frau von einer Gruppe Männer vergewaltigt und misshandelt worden sein (Symbolbild).  © 123RF

Dessau - In der Nacht zum Mittwoch soll es in der Dessauer Innenstadt zur Vergewaltigung einer Frau gekommen sein.

Wie die Mitteldeutsche Zeitung (MZ) berichtet, befinde sich das 56-jährige Opfer nach der Tat verletzt in einem Krankenhaus. Zu der Vergewaltigung soll es am Dienstagabend zwischen 23 Uhr und Mitternacht gekommen sein.

Die Polizei und Staatsanwaltschaft gingen laut Bericht derzeit von vier Tätern aus. Nach Aussage der Frau sollen sie eine dunkle Hautfarbe gehabt haben.

Am Schloßplatz soll die Frau im Bereich der ehemaligen Schule unterwegs gewesen sein, wie sie selber aussagte.

Sie habe dort leere Flaschen sammeln wollen, als eine Gruppe von vier Männern sie angesprochen habe. Man könne ihr zeigen, wo weitere Flaschen zu finden wären. Dann habe sich die Gruppe auf das ehemalige Schulgelände begeben.

Wie die MZ von der Polizei erfahren hat, soll die Frau dort vergewaltigt und misshandelt worden sein. In der Tatnacht habe die Polizei aufwändig Spuren am Tatort gesichert. Auch Spürhunde seien dabei im Einsatz gewesen.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0