Deutsche Bahn in NRW mit Mega-Reparaturen: Düsseldorf-Köln wird Engpass

Der Ausbau der S 13 bei Troisdorf soll vorangetrieben werden.
Der Ausbau der S 13 bei Troisdorf soll vorangetrieben werden.  © DPA

Düsseldorf/ Berlin - Die Deutsche Bahn plant 2018 gewaltige Sanierungen ihres Schienennetzes in Nordrhein-Westfalen. Am Donnerstag stellte die Bahn die Bauprojekte im Wert von 1,3 Milliarden vor. Für Bahnfahrer bedeuten die angekündigten Reparaturen viele Zugausfälle und Umleitungen!

Die Zahlen sind beeindruckend: 600 Kilometer Schienen, 400 Weichen und 19 Brücken will die Deutsche Bahn in diesem Jahr in NRW erneuern.

"Die Komplexität jeder Baustelle wächst“, so Christian Becker, Leiter Vertrieb, Fahrplan und Infrastrukturentwicklung der DB Netz AG für NRW.

Um die Sperrungen für Fahrgäste gering zu halten, packt die Deutsche Bahn nach eigenen Angaben so viele Reparaturen wie möglich in jede notwendige Sperrung.

"Denn wir wollen die durch unsere Baumaßnahmen verursachten verkehrlichen Einschränkungen für unsere Kunden so gering wie möglich halten", so Becker.

Eine Schnellumbau-Maschine (links) im Einsatz. Im April kommt sie zwischen Düsseldorf und Köln zum Einsatz.
Eine Schnellumbau-Maschine (links) im Einsatz. Im April kommt sie zwischen Düsseldorf und Köln zum Einsatz.  © Deutsche Bahn AG

Großbaustelle zwischen Düsseldorf und Köln

Heikel wird es im April und Mai zwischen Düsseldorf und Köln. 43 Kilometer Schienen will die Bahn erneuern, 35.000 Schwellen austauschen.

Dazu sollen noch 30.000 Tonnen Schotter verteilt und 22 Kilometer Signalkabel neu verlegt werden!

Betroffen sind der RE 1, der RE 2 und RE 5 sowie die RB 37. Auch die S 1, S 7 und S 68 fahren auf dieser Strecke, dazu der Fernverkehr.

Laut Bahn fahren die genannten vom 9. April bis zum 19. Mai mit etlichen Einschränkungen. Der Fernverkehr fällt teilweise aus oder wird weiträumig umgeleitet!

Fahrgäste sollten sich frühzeitig über die Verbindungen informieren, da nicht alle Linien ihre gewohnten Haltestellen bedienen.

Weitere Bauprojekte der Deutschen Bahn im Einzugsgebiet von Köln im Überblick

Eine Auswahl der Großprojekte der Deutschen Bahn in diesem Jahr in NRW.
Eine Auswahl der Großprojekte der Deutschen Bahn in diesem Jahr in NRW.  © Deutsche Bahn
  • Januar bis November: Ausbau der S 13 Troisdorf - Bonn mit Sperrungen und Teilsperrungen
  • Bis März erneuert die Deutsche Bahn noch die Oberleitung zwischen Brühl und Sechstem, betroffen ist der RE 5, die RB 26 und RB 48 und der Fernverkehr
  • Zwischen Februar und April müssen Gleise zwischen Köln-Nippes und Köln-Longerich auf einer Länge von 9 Kilometer Länge erneuert werden. Der RE 6 und der RE 7 sollen über S-Bahn-Gleise umgeleitet werden.
  • In Hagen werden von März bis Juni 4,8 Kilometer Gleise und 24 Weichen getauscht
  • Zwischen Neuss und Düsseldorf soll von März bis April 3800 Schwellen 8000 Tonnen Schotter verbaut.

Die Deutsche Bahn informiert Bahnkunden an DB-Verkaufsstellen, am kostenlosen Servicetelefon unter 0800 599 66 55 und im Internet über die diversen Baustellen.

Titelfoto: Deutsche Bahn AG


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0