Stopp auf freier Strecke: Reisende stecken stundenlang in Zug fest

Fahrgäste der Deutschen Bahn warten stundenlang auf den Zug nach Düsseldorf (Symbolbild).
Fahrgäste der Deutschen Bahn warten stundenlang auf den Zug nach Düsseldorf (Symbolbild).  © 123RF

Willebadessen - Rund 100 Fahrgäste haben am Dienstag stundenlang in einem liegengebliebenen Zug verharren müssen.

Der RE11 von Kassel Richtung Düsseldorf habe seine Fahrt gegen 12.00 Uhr in der Nähe des Eggetunnels bei Willebadessen (Kreis Höxter) wegen eines technischen Defekts gestoppt, sagte ein Sprecher der Bahn.

Zweieinhalb Stunden mussten die Fahrgäste warten, ehe der Zug evakuiert wurde und sie um 15.00 Uhr mit einer anderen Bahn weiterfahren konnten.

Der liegengebliebene Zug wurde abgeschleppt, der Verkehr verlief am Nachmittag eingleisig. Größere Störungen gab es im weiteren Verkehr laut Bahn nicht.

Die Ursache für den technischen Defekt war zunächst unklar. Zum Zeitpunkt des unfreiwilligen Halts habe es stark geschneit, sagte der Sprecher.

Während der Wartezeit sei der Zug beheizt gewesen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0