Mutter findet beide Söhne tot in Wohnung des Vaters

TOP

Vor den Augen seiner Tochter! Vater schießt sich in den Hals

TOP

Diese 10 Fragen und Antworten bereiten Euch auf die Pflege vor

NEU

Jetzt muss sie hinter Gitter! Lehrerin prahlt in TV-Show von Sex mit Schüler

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.402
Anzeige
55

Deutsche Spielhallen im Fokus der Polizei

Deutsche Spielhallen waren in der Vergangenheit vermehrt im Fokus der Polizei. Wir zeigen Euch, wie darauf reagiert wird und wie die Betreiber die Sicherheit erhöht haben. Beispielsweise in Berlin...















Die
Glücksspielbranche kämpft mit einer zunehmenden Anzahl an Verbrechen. 
Die Glücksspielbranche kämpft mit einer zunehmenden Anzahl an Verbrechen. 

Spielhallen stehen bei Verbrechern hoch im Kurs. Sie sind ein beliebtes Ziel für Überfälle. Dabei ist die Zahl der Verbrechen in Casinos in der Hauptstadt Berlin am größten. Casinos, die öffentlich zugänglich sind, müssen in Zukunft sicherer werden, so die Polizei. Wandern bei der steigenden Anzahl an Verbrechen im Glücksspielbereich bald viele Spieler in Richtung der Online-Casinos ab? 

Wir zeigen Euch, wie die Kriminellen vorgehen:
















Fakten
zur deutschen Polizei und Statistik zu Einsätzen in Spielhallen
Fakten zur deutschen Polizei und Statistik zu Einsätzen in Spielhallen

Polizeieinsätze in deutschen Spielhallen - Ein Überblick

In der folgenden Übersichtsgrafik findet Ihr allgemeine Fakten zur deutschen Polizei und eine statistische Auswertung zu den Einsätzen in Spielhallen. Es wird deutlich, dass sich eine große Anzahl der Fälle um Diebstahl und Unterschlagung drehten. Hier musste die Polizei in insgesamt etwa 6.000 Fällen ausrücken. Wegen Betrug und Untreue wurde die Polizei etwa 1.800 mal eingesetzt. Weitere Fälle drehten sich um die Problematiken Sachbeschädigung, Raub und Erpressung, Gewalt und Drogen. 

Beispiel - Berlin Kreuzberg: Maskierter Mann überfällt zwei Casinos

Am Sonntagabend des 4. Septembers überfiel ein mit einer Maske ausgestatteter Mann in Berlin-Kreuzberg zwei Casinos. In der folgenden Übersicht findet Ihr in Stichpunkten weitere wichtige Fakten zu diesem Fall:

  • Der Maskierte hatte eine Schusswaffe bei sich.
  • Der Täter bedrohte zwei Angestellte und verlangte Geld.
  • Er konnte mit der Beute fliehen.
  • Der Mann betrat das Casino in der Mariannenstraße gegen 23.30 Uhr.
  • Auch im benachbarten Casino erbeutete der Täter Geld.
  • Er flüchtete anschließend mit der Beute in Richtung Kottbusser Tor.
  • Bei der Tat wurden keine Mitarbeiter verletzt.

Verbrechen in Casinos häufen sich - Zukunftsaussichten

Wenn die öffentlichen Spielhallen in Deutschland weiter bestehen wollen, müssen Sicherheitsfirmen und Polizei in Zukunft noch besser zusammenarbeiten. Nur kann die nötige Sicherheit für Mitarbeiter und Spieler in deutschen Spielhallen gewährleistet werden. Sonst müssen die Casinos mit einer massiven Abwanderung der Spieler in Richtung der zahlreichen Onlinecasinos im Netz rechnen. Wie ein Sprecher von Online-Casino.eu bestätigte "...müssen öffentlich zugängliche Spielhallen mehr Sicherheit gewährleisten. Dies hat in Zukunft höchste Priorität."

Vergleich: Online Casinos vs. öffentliche Spielhallen

In der folgenden Tabelle vergleichen wir öffentliche Spielhallen und Online-Casinos miteinander.

ÖFFENTLICHE SPIELHALLEN ONLINE-CASINOS

  • In vielen Spielhallen gibt es eine vorgeschriebene Kleiderordnung im heimischen Wohnzimmer. 
  • In Spielhallen erhält der Spieler keine Informationen über die Ausschüttungsquoten von Spielen.
  • Spielhallen haben nicht rund um die Uhr geöffnet. 
  • Es gibt z. B. keinen speziellen Einzahlungsbonus. 
  • Luxuriöse Atmosphäre und stilvolles Ambiente. 

ONLINE-CASINOS

  • Vor dem PC, dem Tablet oder Laptop braucht Ihr keine Kleiderordnung zu beachten.
  • Im Internet werden bei vielen Spielen die Ausschüttungsquoten mit angegeben.
  • In den zahlreichen Online-Casinos könnt Ihr zu jeder Zeit spielen.
  • In den Online-Casinos könnt Ihr spezielle Bonusangebote erhalten (wie z. B. den Bonus auf die erste Einzahlung).
  • Komfortables Spielen in den eigenen vier Wänden.
Statistische
Auswertung zum Thema Spielhallenüberfälle in Deutschland (bis 2015). 
Statistische Auswertung zum Thema Spielhallenüberfälle in Deutschland (bis 2015). 

Überfälle auf Spielhallen nehmen zu - Weitere Beispiele in Berlin

Beispiel: Berlin-Lichtenrade

Im Mai diesen Jahres ereignete sich ein Raubüberfall auf eine Spielhalle im Berliner Stadtteil Lichtenrade. (Quelle: www.tagesspiegel.de) Dabei blieben die Mitarbeiter unverletzt. Die Täter betraten das Spielcasino in der Lichtenrader Hilbertstraße gegen etwa 22.00 Uhr und erbeuteten Geld aus der Kasse. Sie bedrohten die Mitarbeiter und konnten danach schnell fliehen.

Beispiel: Berlin-Wedding

Besonders brutal ging ein Täter beim Überfall auf eine Spielhalle im Berliner Stadtteil Wedding vor. Nachdem er das Spielcasino in der Soldiner Straße betreten hatte, bedrohte er den dort arbeitenden Angestellten mit einer Axt. Er konnte Geld aus der Kasse und ein Smartphone ergattern und daraufhin mit der Beute fliehen. Der Unbekannte betrat das Casino gegen 3 Uhr in der Nacht. Da der Mitarbeiter des Casinos dort alleine war, hatte der Täter leichtes Spiel. Fliehen konnte der Unbekannte mit einem dunklen Auto, das bereits auf der Straße mit einem Fahrer vor dem Casino wartete.

Beispiel: Berlin-Charlottenburg

Am 4. April überfiel ein Täter in Berlin-Charlottenburg eine Spielhalle und verletzte dort zwei Reinigungskräfte. Gegen 5.30 Uhr betrat ein maskierter Mann das Spielcasino und bedrohte die dort arbeitende Reinigungskraft mit einer Waffe und einem Messer. Dabei sprühte die Angestellte dem Täter Pfefferspray in das Gesicht. Ein weiterer Täter riss daraufhin an den Haaren der Reinigungskraft. Dabei schlug der andere Täter die Waffe auf den Kopf der Angestellten und es kam zu einer Verletzung. Anschließend fesselte das Täterduo das Opfer und schlugen einen weiteren Angestellten des Casinos zu Boden. Sie zwangen den Mann auf dem Boden liegen zu bleiben und räumten die Spielautomaten und Kassen aus. Daraufhin flohen sie mit dem erbeuteten Geld.

Statistischer Überblick - Raubüberfälle auf deutsche Spielhallen in den letzten Jahren

In der folgenden Statistik sehen Sie die Entwicklung der Zahl der Raubüberfälle auf deutsche Spielcasinos. Es ist zu erkennen, dass die Anzahl der Überfälle auf Spielhallen in den letzten Jahren deutlich zugenommen hat. Waren es in den Jahren 1995 bis 07´ immer etwa 500 bis 600 Überfälle auf Spielhallen nahm die Anzahl ab dem Jahr 2008 zu. Die Spitze mit einer Anzahl von über 1.200 Überfällen wurde im Jahr 2012 erreicht. In den folgenden Jahren nahm die Anzahl der Raubüberfälle auf deutsche Spielhallen wieder etwas ab und erreichte im Jahr 2015 einen Wert von etwa 600. Bleibt zu hoffen, dass die Zahl der Raubdelikte in Zukunft weiter abnimmt. So nehmen die Spieler auch weiterhin das Angebot der öffentlichen Spielhallen war und auch die Mitarbeiter können sich sicherer fühlen.

Fotos: TaraPatta - 412764322 / Shutterstock.com, MOPO24

31-Jähriger meldet nach Suff-Fahrt Auto als gestohlen

NEU

Schrecklicher Gestank: Frau wird nach sieben Monaten gerettet

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

4.236
Anzeige

So 'n Fasching! So wird der "Tatort"

NEU

Glühender Feuerball rast auf Erde zu

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

6.784
Anzeige

Chilenischer Tomatenkrieg ausgebrochen!

NEU

Opel-Übernahme: Noch keine schriftlichen Zusagen der Franzosen

NEU

TV-Hammer: Spielen Ronaldo und Jolie bald in einer Serie mit?

NEU

Von Drogen überflutet! Massen-Überdosis auf Musikfestival

2.683

Trump erfindet Terroranschlag in Schweden

2.375

Mann zwingt Güterzug zum Halten und will dann mitfahren

1.493

Unfassbar: Mutter stillt Baby mit 1,8 Promille im Blut

5.184

Fünftes WM-Gold: Dahlmeier schreibt Biathlon-Geschichte

1.376

Oma rast mit Vollgas durch die Waschanlage: 90.000 Euro Schaden

3.519

Kill-Bill-Plakat! So kämpft eine Frau ums Bürgermeister-Amt

1.306

Hund mit Auto Gassi geführt: So viel muss der Halter blechen!

2.790

15-Jährigem droht Unfruchtbarkeit! Krankenkasse will nicht zahlen

3.723

Schlagerstar Anna-Maria hat ein Problem mit ihren Hunden

2.282

Bein von U-Bahn abgerissen: Verursacher wieder auf freiem Fuß

3.237

Wo ist die 12-Jährige Chantal? Neue Spur führt zu einem Mann

4.026

Großdemo: 160.000 Menschen wollen mehr Flüchtlinge im eigenen Land

5.920

Polizei sucht stundenlang: Navi führt junge Frau in die Irre

2.465

Platzt jetzt die Hochzeit von "Bauer sucht Frau"-Traumpaar?

6.779

Lkw kracht in Auto: Ehepaar stirbt!

5.894

Taxifahrer fährt randalierenden Nachtschwärmer mehrfach um

4.499

Wegen Vorfällen beim Spiel gegen RB: Watzke erhielt Morddrohungen

1.916

Miss Germany! Sächsin Soraya ist die schönste Frau Deutschlands

6.871

Berlin-Anhänger spucken Bayerns Ancelotti an - der zeigt den Mittelfinger

2.398

Staatlich verordneter Veggie-Zwang! Ministerin will kein Fleisch mehr

6.011

Vom Zug überfahren: Arbeiter stirbt beim Baumfällen am Bahndamm

5.055

Riesiges Loch in Straße verschluckt Autos

4.095

Schreckliche Bilder! Leere Südtribüne trifft BVB hart

5.977

Hier bricht sich David Beckhams Sohn das Schlüsselbein

2.611

Hundebesitzerin schreibt diesen bösen Aushang, und der hat es in sich

12.695

Mitten in der Innenstadt! Linienbus fängt Feuer und brennt komplett aus

8.083

Elfjähriger wird nach 120 Kilometern von Polizei gestoppt

4.946

Zug entgleist nahe Bahnhof: Ein Toter und mehrere Verletzte

6.022

Schreckliches Drama: Mutter ersticht neunjährigen Sohn - Suizid scheitert

9.411

Betrunkener schläft unter der Dusche ein und überschwemmt Wohnhaus

3.509

120 Ü-Eier geklaut! Zeuge ertappt Dieb

416

Zoll beschlagnahmt sechs Kilo Pferdepenisse am Flughafen

5.248