Deutscher Millionär sucht Mitbewohner für sein Paradies

Wellington - Wenn das mal keine Suchanzeige ist!

Karl Reipen will offenbar nicht mehr alleine leben.
Karl Reipen will offenbar nicht mehr alleine leben.  © 123RF/Padsaworn Wannakarn&Twitter/newslink7

Ein nach Neuseeland ausgewanderter Deutscher sucht derzeit Mitbewohner - für sein 220 Hektar großes Luxusanwesen in der Nähe der Stadt New Plymouth.

Mit den Worten "einsamer Millionär sucht Leute, die mit ihm in seinem neuseeländischen Paradies leben wollen" hat Karl Reipen laut "New Zealand Herald" eine Anzeige geschaltet.

In der Annonce selbst heißt es unter anderem, er suche bis zu zehn nette Männer und Frauen unter 70 Jahren.

Laut Neuseelands Nachrichtenportal "Stuff" sollen sich schon Menschen aus aller Welt auf die Anzeige des Deutschen gemeldet haben, der im Jahr 2000 als Tourist nach Neuseeland kam, eine schöne Farm fand und blieb.

Sein Vermögen habe er mit Eiskaffee in Dosen gemacht.

Titelfoto: 123RF/Padsaworn Wannakarn&Twitter/newslink7