Stell Dir vor, die Lindenstraße wird eingestellt, und keinen juckt's Top Melanie Müller zum Tod von Jens Büchner: "Bin immer noch geplättet" Top Chefin der Ausländerbehörde gesteinigt Top Alexander Zverev gewinnt als erster Deutscher seit Boris Becker die ATP-WM! 681 So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 7.332 Anzeige
919

Heftige Sturmböen sorgen für Chaos in OWL

Sturmwarnung für Ostwestfalen-Lippe. Der Deutsche Wetterdienst rechnet mit extremen Sturmböen bis zu 95 hm/h schnell.
Ostwestfalen-Lippe und das Münsterland sollen den größten Teil abbekommen.
Ostwestfalen-Lippe und das Münsterland sollen den größten Teil abbekommen.

OWL - Aktuell sind allen die Bilder der Hurrikan-Katastrophe aus der Karibik und den USA präsent. Jetzt gibt's auch eine Sturmwarnung für Ostwestfalen-Lippe.

Natürlich soll die Sturmböen nicht so heftig werden wie ein Hurrikan, allerdings sollten alle mit extremen Wind rechnen. Schon am Mittwochmorgen treten stürmische Böen bis 75 km/h auf.

Zum Vormittag soll es laut Deutschem Wetterdienst noch heftiger werden. Deshalb gab der DWD auch eine Sturmwarnung raus. Vor allem Ostwestfalen-Lippe und das Münsterland sollen betroffen sein.

Dort sollen sogar schwere Sturmböen bis Stufe zehn auftreten. Windgeschwindigkeiten bis 95 km/h können erreicht werden.

Hinzu kommt eine kräftige Portion Regen, der das Wetter ziemlich düster gestalten lässt. Zum Abend hin nimmt der Sturm wieder ab.

UPDATE, 12.16 Uhr: Aufgrund der Windböen sind in einigen Bereichen Lippes bereits Bäume umgestürzt, die glücklicherweise bislang keine nennenswerten Schäden angerichtet haben.

Da die Bäume nahezu noch in vollem Laub stehen und die Böden stellenweise durch Starkregen aufgeweicht sind, können starke Windböen schon ein Umstürzen oder Entwurzeln verursachen. Die Polizei bittet daher um vorsichtige Fahrweise.

Insbesondere sollten sich auch Zweiradfahrer und Fußgänger auf die möglichen Gefahren einstellen. Dies gilt auch für Waldspaziergänge!

Auch auf dem OWD waren die Folgen des Sturms zu sehen.
Auch auf dem OWD waren die Folgen des Sturms zu sehen.

UPDATE, 14.51 Uhr: Auf dem Ostwestfalendamm in Höhe des Blitzers stürzte ein Baum auf die Bundesstraße.

Am Bielefelder Jahnplatz wurde eine Ampel durch die starken Windböen abgebrochen und fiel aus. Der jahnplatz wurde kurzfristig Richtung Herford gesperrt.

Der Umweltbetrieb der Stadt Bielefeld warnt davor, am heutigen Mittwoch die Städtischen Friedhöfe zu betreten. Wegen des Sturms kann die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet werden.

Vier Bäume waren bereits am frühen Nachmittag entwurzelt. Außerdem weist der Umweltbetrieb darauf hin, dass das Betreten der Wälder, Parks und Grünflächen heute ebenfalls gefährlich ist.

UPDATE, 15.36 Uhr: Auch im Münsterland nahm der Sturm ab 12 Uhr immer wieder an Stärke zu. Im gesamten Stadtgebiet und an den Autobahnen stürzten Bäume um, manche Äste brachen und fielen herab. Der Bohlweg musste komplett für die Beseitigung von zwei Bäumen durch die Feuerwehr gesperrt werden.

Zudem wehte der Wind Gelbe Säcke auf die Straßen, riss Verkehrsschilder, Bauzäune, Werbetafeln und Wahlplakate um und beschädigte eine Ampel. Im Hansaviertel lösten sich an Häusern Dachziegel, die Feuerwehr übernahm die Sicherung. Umherwirbelnde Gegenstände beschädigten bislang drei Autos.

Am Prinzipalmarkt wurde eine Passantin durch Glassplitter einer Tür leicht verletzt. Der Sturm drückte die Glastür eines Ladenlokals auf, wodurch diese zersprang. Bis 15 Uhr wurde die Polizei zu 25 Einsätzen gerufen.

Update, 15.40 Uhr: Wegen des Sturms schließt der Umweltbetrieb Bielefeld ab sofort alle seine 19 Friedhöfe. Auch der Tierpark Olderdissen ist nicht mehr für Besucher geöffnet.

Dort ist eine große Buche umgestürzt und in das Rotwildgehege gefallen. Auch die städtischen Grünanlagen sind von Sturmschäden betroffen.

Gefahrenstellen werden zurzeit so gut es geht abgesperrt. Aus Gründen der Verkehrssicherheit sollten die Grünflächen nicht betreten werden, so der Umweltbetrieb.

Am Bielefelder Jahnplatz brach durch den Wind eine Ampel ab.
Am Bielefelder Jahnplatz brach durch den Wind eine Ampel ab.
Auch in vielen Gärten wütete die Zerstörung.
Auch in vielen Gärten wütete die Zerstörung.
Pavillons, Zelte, Schirme sind vor dem Sturm nicht sicher.
Pavillons, Zelte, Schirme sind vor dem Sturm nicht sicher.
Gartenstühle und und anderes Gartenzubehör weht durch die Gegend.
Gartenstühle und und anderes Gartenzubehör weht durch die Gegend.
Der Wind macht vor nichts Halt.
Der Wind macht vor nichts Halt.
Die Feuerwehr war am Mittwoch im Dauereinsatz.
Die Feuerwehr war am Mittwoch im Dauereinsatz.

Fotos: Deutscher Wetterdienst

Nach Brand: 84-Jähriger tot aus zerstörtem Haus geborgen 124 Micaela Schäfer trauert um Jens Büchner (†49) und erntet Shitstorm 9.838 Bevor Du in der Zettel-Wirtschaft untergehst, hör Dir diesen Vorschlag an 1.210 Anzeige Darmstadt 98 gründet E-Sport-Team und sucht Gamer für Virtual Bundesliga 49 Nach Kritik: ARD entfernt Anti-AfD-Symbole aus Polizeiruf 3.303 Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten 2.565 Anzeige Als ein Paar erwacht, liegt ein fremder Mann zwischen ihnen im Bett 1.986 Rotlicht-Rapperin Schwesta Ewa hat Angst: Fällt die "Wanderhure"-Tour aus? 4.188
Sexy oder billig? Beatrice Egli spaltet mit Leder-Outfit ihre Fans 11.490 Wegen Benzin-Engpass: Darum sollen Tanklaster auch sonntags fahren 1.083 CDU-Politiker verdient 1 Mio. Euro! Darum zählt sich Friedrich Merz zur Mittelschicht 1.423
Betrunkener rauscht in Litfaßsäule: Doppelter Totalschaden! 158 Sensationstor! Torhüter trifft aus dem eigenen Sechzehner! 4.173 Verona Pooth lädt zur Fragerunde ein, ihre Fans aber haben nur eines im Sinn 2.594 Ungewöhnliche Worte: Jan Josef Liefers lobt Berliner Pannenflughafen 1.810 Sieg bei WM-Debüt! 15-Jähriger schreibt Geschichte 1.432 "Finde deinen Frieden, Jens": Bert Wollersheim in tiefer Trauer 5.574 Frau stirbt, als ihr Mann seine Waffe säubert 2.971 Schon wieder Tränen bei "Hochzeit auf den ersten Blick": Trennt sich das nächste Paar? 30.792 Polizei hält Auto mit stark blutendem Mann an 2.969 Enkelin terrorisiert ihre Großmutter und verprügelt sie 2.263 Harte Kritik von TV-Star Jaenicke: "Deutsche behandeln ihre Autos besser als ihre Kinder"! 939 Nach brutaler Attacke: Hetzte Vereinspräsident Hooligans auf eigene Spieler? 2.764 Papst verurteilt die Reichen: Hamburg zeigt sich solidarisch 87 Polizei kann nicht glauben, wie ein Lkw-Fahrer seinen Blinker repariert 28.575 Auf Ostsee-Insel Usedom: Dieser Fischhaufen knackt wohl einen Weltrekord 2.627 Schlauchboot statt Sessel: Schwimmbad lädt zu besonderem Kinobesuch 1.477 Cathy Hummels mischt sich bei Ehemann Mats ein und kassiert Shitstorm 1.942 Mitsubishi gibt bei Kontrolle Gas, dann springen zwei Männer aus fahrendem Auto 2.020 Mann (51) geht mit Säge auf Polizisten los: Die reagieren mit Schüssen 590 Krasser Vorwurf! Würde Kim Kardashian das ihrer Tochter wirklich antun? 2.453 AfD-Kandidatin aus Hessen will "Deutschland aus EU-Alptraum herausführen" 1.502 Wohnhaus brennt: Mann kommt in den Flammen ums Leben 1.881 Update Wird Kai Havertz Deutschlands neuer Spielgestalter? 410 Modeste-Verpflichtung in Gefahr: Ex-Club will Klage einreichen! 769 Update Beim Einparken: Wagen bleibt unter Werbetafel stecken 2.092 Die Spur führt auch nach Sachsen: Asylbewerber soll 85-Jährigen erstochen haben 15.581 Update Einsatzkräfte bergen Leiche aus See bei Leipzig 40.887 Update Neuer Job? Jürgen Milski als Kfz-Mechaniker in der Karibik 2.900 "Bauer sucht Frau": Damit überraschen Anna und Gerald ihre Fans! 2.198 Markus Söder will CSU-Chef werden 470 Katholischer Pfarrer klaut 120.000 Euro und zeigt sich selbst an 870 Dieses Land wird Gastgeber der Nations-League-Finalspiele 1.087 25-Jährige sprengt sich vor Wachposten in die Luft 6.998 Zwei Jahre danach: Berlin gedenkt Terroropfern am Breitscheidplatz 913 "Verfaulte Eier": Kurioser Furz-Streit zwischen Darts-Profis 2.878 Jens Büchner (†49): Manager gibt Todesursache bekannt 16.773 Weißstörche verweigern die Ausreise 573 Wie Müll entsorgt! Familie zieht aus und lässt ihre Hunde einfach zurück 2.581