Geht diese Werbung zu weit? Rassismus-Vorwürfe gegen "true fruits"!

Top

Haben Sie Angst vor einem Weltkrieg, Frau Merkel?

Top

Lady-Di-Verschwörung! Fahrer von mysteriösem Auto gefunden

Top

Familien-Tragödie? Deutsche Auswanderin in Australien vermisst

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

46.025
Anzeige
11.857

So emotional stemmt sich ein kleines Mädchen gegen die Abschiebung ihrer Familie aus Meißen

Bei diesem Video kommen einem die Tränen! Obwohl die Familie voll integriert ist, bekommt Familie Oueslati das Bleiberecht entzogen. Und das zu Weihnachten! #Meissen
Die Familie Oueslati, als sie noch lachen konnten. Nun wurde ihnen mit dem Entscheid der Härtefallkommission Weihnachten verhagelt.
Die Familie Oueslati, als sie noch lachen konnten. Nun wurde ihnen mit dem Entscheid der Härtefallkommission Weihnachten verhagelt.

Meißen - Ein kleines Mädchen guckt traurig in die Kamera, ihre Worte zerreißen einem nicht nur das Herz, weil Weihnachten ist.

Denn in einem knapp zweieinhalbminütigen Video will sich die Kleine gegen die drohende Abschiebung ihrer Familie stemmen. Bereits Anfang November hatte das Schicksal der tunesischen Familie Oueslati, die 2013 geflohen ist und seit 2014 in Meißen lebt, für Aufsehen gesorgt.

Denn Ahmed Oueslati, seine Frau Ilhem und die drei Kinder sind in der Kleinstadt nahe Dresden bestens integriert, sprechen Deutsch, die Kinder gehen in die Schule, beziehungsweise in den Kindergarten.

Doch Anfang November sollten sie abgeschoben werden. Zum Verhängnis wurde ihnen dabei offenbar, dass sie zum einen 2013 mit gültigen Pässen nach Deutschland eingereist waren. So ist eine Abschiebung wesentlich einfacher als bei Flüchtlingen, die ihre Papiere vernichten.

Zudem wollte Ahmed eine Ausbildung im Gastgewerbe beginnen. Dafür müsste die Familie aber in Deutschland geduldet sein. Offenbar wollte dies das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge aber verhindern.

Selina Oueslati macht klar, wie traurig und enttäuscht sie wäre, wenn sie Meißen verlassen muss.
Selina Oueslati macht klar, wie traurig und enttäuscht sie wäre, wenn sie Meißen verlassen muss.

"In diesem Fall ging es offenbar nur darum, Abschiebe-Quoten zu erfüllen. Der Integrationsstatus spielte keine Rolle", sagte Sören Skalicks vom Bündnis Buntes Meißen schon Anfang November der Sächsischen Zeitung.

Die Familie gilt in Meißen als Musterbeispiel für gelungene Integration. Alle sprechen Deutsch, haben sogar den christlichen Glauben angenommen und Ahmed und Ilhem wurden 2015 in der Kirche in Meißen getraut.

Im November 2016 spielten sich dann dramatische Szenen ab, als die Familie in Leipzig bereits im Flieger in Richtung Tunesien saß, in letzter Minute aber aus dem Flugzeug geholt und somit vorerst vor der Abschiebung gerettet wurde.

Doch der Fall wanderte vor die sogenannte Härtefallkommission, die nun entschied, dass die Oueslatis nun doch wieder nicht bleiben dürfen.

Ahmed mit seinem kleinen Sohn.
Ahmed mit seinem kleinen Sohn.

"Danke Deutschland (Sachsen), das Land der Gerechtigkeit und des Rechts. Dies ist ein schönes Weihnachstgeschenk für Kinder. Wir haben eine negative Entscheidung. Unfair", schreibt der Vater am 23. Dezember auf Facebook. Dazu ein Video, in dem eine der beiden Töchter den Tränen nahe ist.

"Ich heiße Selina Oueslati, Klasse 2b . Ich möchte eine Ärztin hier in Deutschland sein, Ich möchte nicht nach Tunesien gehen, weil es dort voll doof ist. Ich möchte hier bleiben. Vielleicht vermisse ich meine Freunde und meine Lehrerin. Ich möchte sie nicht verlieren. Ich möchte hier in Meißen bleiben, weil es hier ganz cool ist. Ich möchte nicht nach Tunesien, denn ich kann kein Wort verstehen und da müsste ich die erste Klasse noch einmal machen", sagt die Kleine.

Und sie berichtet von den dramatischen Szenen der geplanten Abschiebung Anfang November: "Ich hatte letztens so große Angst, die Polizei ist bei uns Donnerstagfrüh gekommen. Da habe ich geweint und Mama geknuddelt. Ich möchte, dass wir hier ein glückliches Leben haben", sagt sie.

Am Heiligabend meldete sich der Vater noch einmal zu Wort: Ich möchte nur Fragen die Mitglieder der Härtefallkommission fragen: Sie sind jetzt mit Ihrer Entscheidung zufrieden? Sie können mit Ihren Kindern und Ihren Familien feiern? Ihre Entscheidung wurde in Übereinstimmung mit den Beschlüssen Ihren Partei, nicht von den Gesetzen der Kommission. Sie verraten, das Vertrauen, die euch gegeben wurde. Aber, wir haben gewusst, was bedeutet für euch: Menschlichkeit, Chance, Integration und Recht. Danke schön nochmal."

Wann genau die Familie Deutschland verlassen muss, das ist noch unklar. Mutter Ilhem hatte zuletzt sogar begonnen, bei der SPD-Abgeordneten Susann Rüthrich zu arbeiten.

Sicher ist, dass sich in Meißen großer Widerstand gegen die Abschiebung erheben wird. Denn bereits im November hatten viele gegen die Abschiebung der Familie protestiert und sich für ihr Bleiben eingesetzt.

Fotos: Screenshot/Facebook

Nach Insolvenzantrag bei Air Berlin: Werden die Mitarbeiter überhaupt noch bezahlt?

Neu

Eklig! Mann beißt seinem Nebenbuhler den Finger ab

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

42.636
Anzeige

Alles Show? Helena und Ennesto schon vor Sommerhaus getrennt

Neu

So viel müssen Leipziger für die Air-Berlin-Pleite blechen

Neu

Tierische Leihmutterschaft rettet vier Leben

Neu

25 Tunesier von Leipzig aus abgeschoben

Neu

Razzia der Bundespolizei: Ein Sieg gegen die Schleuser?

Neu

Supermarkt-Tür schnappt zu und bricht Einbrecher die Rippen

Neu

John Grisham bereitet sich auf das Schlimmste vor

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

4.957
Anzeige

Frau von Männergruppe vergewaltigt und misshandelt

Neu

Mit Ü-Eier und Nutella prall gefüllt! Erste Spuren zum Schoko-Laster

Neu

Krass! Von der Leyen will Millionen in Bundeswehrstandort pumpen

Neu

Schock! Mutter überfährt eigenes Kind

Neu

Mann stirbt! Tragischer Arbeitsunfall im Erzgebirge

Neu

Sex mit Schüler! Lehrerin soll eine Million Dollar Schmerzensgeld zahlen

814

Unfassbar! Delfin-Baby wird von Touris fotografiert, jetzt ist es tot

1.106

Witwe findet nach 13 Jahren ihren verlorenen Verlobungsring wieder

2.208

Sex-Trends: So absurd geht es jetzt in den Betten zu

4.218

Krebs-Schock! Sarah Knappik enthüllt trauriges Geheimnis

2.747

Genick- und Schädelbruch! Mutter und drei Kinder von herabstürzendem Ast begraben

1.546

Tödlicher Crash! Notarztwagen schleudert Pkw in Fußgängerin

4.274

Berufliche Lücke: Diese Gründe lassen Arbeitgeber nicht durchgehen

892

Wie jetzt, steigt die SPD ins Fluggeschäft ein?

353

Heftiger Frontalcrash! Drei Menschen schwer verletzt

699

Auf diesem AfD-Plakat verwirrt ein Detail die Wähler

1.729

Transporter fackelt komplett ab! Vollsperrung auf A4

362

Tödliches Drama auf den Gleisen: Bahnmitarbeiter von Güterzug überrollt

7.068

Fußball-Fans können Spiele jetzt auch bei Amazon schauen

1.535

Transfer-Hammer am Main? Kevin-Prince Boateng vor Wechsel zur Eintracht

1.339

Razzia im Jugend-Knast: Polizei stellt Drogen und Waffen sicher

1.620

Bei Säure-Unglück auf Autobahn: Feuerwehrleute bei Arbeit verletzt

1.316

Im Kreuzverhör: Diese vier jungen Leute fragen gerade Angela Merkel aus

1.600

Klimawandel! Das passiert mit der Zugspitze

1.490

Absoluter Gruselfund! Zoll entdeckt 20 verweste Köpfe in Paket

9.311

Bei Streit um Frau! Mann verliert Zeigefinger

1.397

Furchtbarer Fund! Auto mit Frauenleiche in Teich entdeckt

10.879

Neue Studie: So solltet Ihr Euch in der Eisdiele verhalten...

1.647

Vater stellt sich seiner Höhenangst und wird im Netz gefeiert

1.247

PKW-Brand außer Kontrolle: Feuer greift auf Autos und Haus über

2.076

Sekundenschlaf: Lkw-Fahrer kracht in Autobahn-Baustelle

1.783

Betrunkener bringt seine Kinder in Lebensgefahr und Mutter schaut zu

1.698

Senat gibt OK: Hunderte Neonazi wollen in Berlin marschieren

2.724

Nach Brandanschlag auf Asylheim: Polizei schnappt Tatverdächtigen

1.771

Heimat-Liebe bringt Zigarettenfabrik an ihr Limit

2.133

Fußgänger findet Frauenkopf in Kanal! Nun werden Taucher ausgesandt

2.466

Diese Band hat ihren Schlagzeuger im Supermarkt vergessen

1.200

Keine Kollektivstrafen mehr: Knickt DFB vor Ultras ein?

3.357

Harte Typen retten Eule das Leben und sie reagiert sooo cool

3.168

Schock bei Katja Krasavice: Instagram sperrt ihren Account!

5.304
Update

"Fette" Fitnesstrainerin reagiert perfekt auf Hasskommentar

4.418

Verkehrs-Chaos?! Wichtige ICE-Linie am Flughafen fällt aus

132

Schock! Frau findet Beine in einem Mülleimer

4.388
Update