Versöhnung und Frieden zum Jahrestag: Gedenken an Zweiten Weltkrieg 473
WhatsApp stellt den Support ein: iOS und Android-User betroffen Top
Riesiger Rückruf bei Ford: Diese Modelle sind betroffen Top
Euronics XXL in Wildeshausen: Vodafone Internet-Tarife schon ab 9,99 Euro Anzeige
Reus rastet aus: "Mentalitätsscheiße"! Was das über den Zustand des BVB aussagt Top
473

Versöhnung und Frieden zum Jahrestag: Gedenken an Zweiten Weltkrieg

Deutsch-Polnischer Gedenkveranstaltungen anlässlich des 80. Jahrestags des Einfalls in Polen

Zum 80. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkrieges ging es am Sonntag vor allem und Versöhnung und Frieden zwischen den Ländern.

Von Stefan Goller

Mönchengladbach/Wielun (Polen) – Am 1.September 1939 fiel Nazi-Deutschland in Polen ein. Der Beginn des wohl schrecklichsten Krieges der Menschheitsgeschichte, dem am Ende je nach Zählung 55 bis 80 Millionen Menschen zum Opfer fielen, jährte sich am Sonntag zum 80. Mal.

Bundespräsident Frank Walter Steinmeier bat in Wielun Polen um Vergebung.
Bundespräsident Frank Walter Steinmeier bat in Wielun Polen um Vergebung.

Bundespräsident Frank Walter Steinmeier (63) sprach bei einem Besuch in der polnischen Stadt Wielun über den Terror des Krieges: "Ich verneige mich vor den Opfern des Überfalls auf Wielun. Ich verneige mich vor den polnischen Opfern der deutschen Gewaltherrschaft. Und ich bitte um Vergebung."

Zusammen mit dem polnischen Präsidenten Andrzej Duda besuchten sie drei historische Gedenkorte in der Stadt.

Unter anderem legten sie Blumen am Denkmal des zerstörten Allerheiligen-Krankenhauses nieder, das 1939 das erste Ziel der deutschen Sturzkampfbomber gewesen war.

"Wir sind zutiefst dankbar für diese ausgestreckte Hand, für die Bereitschaft Polens, den Weg der Versöhnung gemeinsam zu gehen", sagte Steinmeier. "Der Weg der Versöhnung hat uns in ein gemeinsames, vereintes Europa geführt."

Von Wielun aus fuhren beide Präsidenten nach Warschau, um dort an der offiziellen Gedenkveranstaltung zum Weltkriegsbeginn teilzunehmen. Dazu wurden auch Bundeskanzlerin Angela Merkel, US-Vizepräsident Mike Pence und etwa 250 Gäste aus 40 Ländern erwartet.

Sabine Leutheuser-Schnarrenberger, die Antisemitismusbeauftragte Nordrhein-Westfalens.
Sabine Leutheuser-Schnarrenberger, die Antisemitismusbeauftragte Nordrhein-Westfalens.

Protestestanten aus Mönchengladbach und dem polnischen Pasym feierten am Sonntag über Skype einen gemeinsamen Gottesdienst.

Die Musik wurde per die Liveübertragung im Internet aus Pasym eingespielt, die Predigt von Präses Manfred Rekowski wiederum auch in Polen gezeigt.

Dort wurde zu den Bildern eine Übersetzung verlesen, wie der Sprecher der Evangelischen Kirche im Rheinland, Jens Peter Iven erläuterte. Rekowski wurde selbst in Polen geboren und verbrachte seine ersten fünf Lebensjahre auf einem Bauernhof in Masuren. Dann wanderte die Familie ins Ruhrgebiet aus.

"Wenn wir uns heute trotz allem, was war, über gut nachbarschaftliche Beziehungen zwischen Deutschland und Polen freuen können, dann ist das nicht selbstverständlich, sondern ein Grund zur Dankbarkeit", sagte Rekowski.

Der Friede zwischen Menschen und Völkern sei kein Zustand, der erreicht sei und nur noch verwaltet werden müsse. Vielmehr müssten Friede und Versöhnung immer wieder neu gesucht und gewonnen werden. Ein besonders umfassendes Friedensprojekt sei Europa.

Im Zuge des Gedenkens an den Zweiten Weltkrieg hat zudem die NRW-Antisemistismusbeauftragte Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (68) die Holocaust-Überlebende Dr. h.c. Inge Auerbacher (84) nach Nordrhein-Westfalen eingeladen.

In der Woche vom 2. bis 8. September wird die Zeitzeugin an mehreren Veranstaltungen in Köln, Düsseldorf, Neuss und Essen teilnehmen.

"Ich freue mich darauf, mit jungen Menschen ins Gespräch zu kommen. Denn ich möchte Jugendlichen klar machen, wie wichtig es ist, dass Kinder ohne Ausgrenzung, Krieg und Gewalt aufwachsen können – ein Leben, das mir nicht immer vergönnt war", sagte die 84-Jährige in einer Mitteilung der Staatskanzlei.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und der polnische Präsident Andrzej Duda (r) bei den Gedenkfeierlichkeiten der Stadt Wielun zum 80. Jahrestag.
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und der polnische Präsident Andrzej Duda (r) bei den Gedenkfeierlichkeiten der Stadt Wielun zum 80. Jahrestag.

Fotos: dpa/Bernd von Jutrczenka, dpa/Michael Kappeler, DPA

Bis 64 % Rabatt! Nur heute in diesen Media Märkten 9.565 Anzeige
Gender-Diskussion: Werden bald nicht mehr "Beste Sängerin" und "Bester Sänger" ausgezeichnet? Top
Angela Merkel trifft Greta Thunberg und warnt: "Haben Weckruf gehört" Neu
MEDIMAX feiert Geburtstag und haut Mega-Schnäppchen raus 4.279 Anzeige
Sexueller Sadismus: 28-Jähriger wandert wegen Angriffen auf Prostituierte in Haft Neu
Anwohner sind stinkig: Stadion beschallt Nachbarschaft nachts sieben Stunden mit Rammstein-Song Neu
Wer einen coolen Job sucht, bewirbt sich bei dieser Firma! 10.298 Anzeige
Wird Fleisch Essen künftig hart bestraft? Neu
Nach GZSZ-Aus: Linda Marlen Runge feiert Seriencomeback Neu
Dieses Kampfsportspektakel könnt Ihr in Hamburg kostenlos erleben! Anzeige
Holocaust-Gedenkstätte ehrt mutiges Ehepaar posthum Neu
Polizei findet Mischlings-Hündin an der Autobahn Neu
Nach Vergewaltigung in Mülheim durch Jugendliche: Familie droht Abschiebung Neu
Hast Du eine Firma in Berlin, dann solltest Du hier einkaufen! 2.406 Anzeige
Dieser ehemalige Love-Island-Kandidat hat seine große Liebe gefunden! Neu
Mordfall Lübcke: So oft taucht Name von Stephan E. in NSU-Geheimpapier auf Neu
Football-Spieler verpasst eigenem Trainer eine blutige Nase Neu
Lena Meyer-Landrut leistet sich üblen Fashion-Fauxpas auf dem Oktoberfest Neu
Nie wieder Reizwäsche? Janni Hönscheid lüftet Dessous-Geheimnis! 1.161
Was wächst denn dieser Kuh da aus dem Kopf? 2.365
Schauspieler Andreas Wimberger gestorben: Er spielte in "Um Himmels Willen" und "Hindafing" 2.230
Nach Stress mit Mark Forster: Hat Sido "The Voice" jetzt schon gewonnen? 780
"Hals über Kopf": Wiesn-Besucher verliebt sich in Sanitäterin und macht ihr Heiratsantrag 1.796
Next Level Meat: So kontert Lidl auf den "Shitstorm" 482
Tierquäler brennen Katze die Schnurrhaare weg und kokeln ihr Fell an 2.357
Explosion in Geschäft: Mindestens neun Verletzte, ein Mensch verschüttet 1.895
Baby Archies erste große Reise: Prinz Harry und Herzogin Meghan sind in Afrika 693
Sanitäter wollen Patientin in Wagen bringen, doch dieser ist plötzlich weg 744
Ihr Tinder-Date wird zum kranken Stalker und lässt Hund sterben 1.548
Mann beschwert sich über Lautstärke, dann wird er brutal niedergestochen 1.413
Alles Fake? Jules ätzt über "Love Island"-Traumpaar Mischa und Ricarda 1.773
Nach eskalierter Autogrammstunde von Shirin David: Schlechte Nachrichten für Fans 3.213
Mann wird mitten am Tag vor Rewe-Eingang ins Gesicht geschossen 326
HSV-Trainer Dieter Hecking trauert um seinen Vater 1.691
Horror-Unfall auf Karussell: Junge (2) auf Oktoberfest schwer verletzt 4.896
Gruppenvergewaltigung Freiburg: Kommt ein Angeklagter aus der U-Haft frei? 1.734 Update
Rapper Fler ohne Lappen unterwegs: Festnahme! 1.901 Update
Trotz Klimanotstand: Konstanzer wollen Feuerwerk bei Seenachtsfest behalten 96
"Du törnst mich ab!" "Love Island"- Julia vom Liebes-Pech verfolgt? 2.440
Grundschule stürzt ein: Sieben tote Kinder und dutzende Verletzte 1.438
Dieser Deutsche bereitete das Grab für Fidel Castro vor 3.140
Schweiger-Tochter Luna: Getrennt und schon wieder vergeben 5.128
Wenn Ihr diese Männer seht, ruft bitte sofort die Polizei! 1.536
Daimler-Vorstand ruft zum Sparen auf! Wie schlecht steht es um den Konzern? 2.183
Karriere-Ende? Was ist los bei Kollegah? 2.463
Der Kampf um Finn: Frühchen darf endlich nach Hause 2.588
Seifenoper auf einsamer Insel: Survivor spielt "House of Cards" 739
Schock für Urlauber: Condor darf Thomas-Cook-Fluggäste nicht mehr ans Reiseziel bringen! 3.380 Update
Deutsche Bank verkauft Aktienhandel an französische Großbank 99
"In der Ritze schlafen": Wayne Carpendale postet sexy Foto, sogar Ruth Moschner schaltet sich ein 4.840