Sexstudie: In diesem Alter gehen die meisten Frauen fremd

Mal wieder seine Wirkung auf Männer austesten! Viele Frauen Mitte 30 fühlen sich davon gereizt.
Mal wieder seine Wirkung auf Männer austesten! Viele Frauen Mitte 30 fühlen sich davon gereizt.  © 123RF

Netz - Sie kommt plötzlich mit Beuteln voller neuer Unterwäsche nach Hause, doch liegt schon in Flanell gehüllt im Bett, wenn Ihr Kuscheln kommt? Plötzlich muss ganz dringend noch ein Projekt fertig werden? An manchen Tagen ist sie irgendwie ganz glücklich, doch Ihr wisst nicht warum?

Misstrauisch? Wenn sie auch noch Mitte Dreißig ist, dann gibt es guten Grund dazu! Denn eine Studie, die Victoria Milan, eine Datingplattform für Affären in Auftrag gegeben hat, hat nun belegt, dass sich die meisten Damen im Alter von 36,6 Jahren mal nach etwas Abwechslung umsehen.

Woran das liegt? Es könnte einerseits tatsächlich das "verflixte 7. Jahr" sein, denn im Durchschnitt schließen immernoch die meisten Frauen mit 29 den Bund der Ehe.

„Vielleicht bekommen sie nicht genug Aufmerksamkeit von ihrem Mann und den Respekt, den sie verdienen. Vielleicht lieben sie ihren Partner noch, aber die Leidenschaft ist in der Ehe erloschen. Vielleicht haben sie auch eine offene Beziehung und beide haben Affären, um ihre körperlichen Bedürfnisse zu stillen, auch wenn sie noch eine enge emotionale Bindung teilen“, so Sigurd Vedal, der Gründer der Affären-Plattform.

Doch wie hoch ist die Gefahr, dass Ihr zum Gehörnten werdet? Sagen wir mal 20 %...Statistisch gesehen geht nämlich "nur" jeder fünfte Deutsche mindestens einmal in seinem Leben fremd.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0