Eklat bei DSDS: Kandidat Fabrizio wütet vor Jury!

Köln - Es geht wieder los! "Deutschland sucht den Superstar" geht heute Abend in die nächste Runde! In den insgesamt 12 Castingshows werden wieder zahlreiche Kandidaten aus verschiedenen Nationen ihr Gesangstalent unter Beweis stellen.

Die DSDS-Jury erwartet dieses Jahr wieder viele Gesangstalente.
Die DSDS-Jury erwartet dieses Jahr wieder viele Gesangstalente.  © MG RTL D / Stefan Gregorowius

Dieses Jahr werden sich TV-Oldie Dieter Bohlen (64), Ex-"DSDS"-Gewinner Pietro Lombardi (26), Schmusesänger Xavier Naidoo (47) und Profitänzerin Oana Nechiti (30) auf die Suche nach dem größten Sänger oder der größten Sängerin Deutschlands machen.

Vom Altenpfleger, über Supermarkt-Kassierer bis zur Friseurin versuchen Tausende aus über 55 verschiedenen Nationen ihr Gesangstalent zu präsentieren und die Jury von sich zu überzeugen.

Wieder kann jeder Juror in den Castings eine "Goldene CD" vergeben, mit der besonders gute Sängerinnen oder Sänger direkt ein Ticket für den Auslands-Recall in Thailand bekommen.

Natürlich hofft jeder Kandidat, in der Castingshow entdeckt zu werden. So auch der 21-jährige Fabrizio, der nicht nur mit seiner Stimme, sondern vor allem mit seinem Aussehen und dem gesamten Auftritt die Jury schockieren wird.

Kandidat Fabrizio vergreift sich ordentlich im Ton.
Kandidat Fabrizio vergreift sich ordentlich im Ton.  © MG RTL D / Stefan Gregorowius

Etwas unsicher stöckelt der 21-Jährige mit seinen zwölf Zentimeter hohen High Heels zur Jury. Mit seinem pinkfarbenen Lippenstift und seinen meterlangen Wimpern erregt er große Aufmerksamkeit bei Dieter Bohlen und Co.

Der selbst ernannte "Drag-King" stellt sich selbstbewusst vor die Jury und sagt: "Ich bin 16-facher deutscher Meister im Hip Hop Tanzen."

Die Juroren scheinen begeistert, und so legt Fabrizio mit "Rehab" von Amy Winehouse auch gleich los.

Doch die Stimmung scheint zu kippen! Als der 21-Jährige endlich seinen Gesangsauftritt beendete, fragte Jury-Mitglied Pietro: "Meinst du das ernst? Oder willst du uns verarschen? Kurze Zeit hat sich das angehört wie Helium."

Autsch! Das hat gesessen. Doch der Pforzheimer schlägt zurück: "Also wie deine erste Audition?" Dann schaltet sich Tanztrainerin Oana in die Diskussion ein. Das war allerdings keine gute Idee. Denn Fabrizio entgegnet frech: "Du brauchst nicht so viele Wörter verschwenden, ich höre dir nicht mehr zu. Nächster!"

Doch der 30-Jährigen platzt der Kragen. Wie der Zickenkrieg ausgeht und welche Überraschungen die Jury noch erleben wird, seht Ihr heute Abend um 20.15 Uhr bei RTL.

Pietro Lombardi sagt offen und ehrlich seine Meinung. Das kommt bei manchen Kandidaten nicht gut an.
Pietro Lombardi sagt offen und ehrlich seine Meinung. Das kommt bei manchen Kandidaten nicht gut an.  © MG RTL D / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Deutschland sucht den Superstar:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0