Peinlich! Stripperin vermasselt Song von Stereoact bei DSDS

Annaberg-Buchholz/Köln - Und schwupps, fanden sich die beiden Jungs vom Star-DJ-Duo Stereoact vor der Jury von "Deutschland sucht den Superstar" wieder!

Stripperin Carina (21) legte für Pietro Lombardi (27) einen heißen Strip hin: Ihm war das allerdings extrem unangenehm.
Stripperin Carina (21) legte für Pietro Lombardi (27) einen heißen Strip hin: Ihm war das allerdings extrem unangenehm.  © Screenshot/RTL

Planen die beiden jetzt etwa eine Gesangskarriere und hängen ihre Turntables an den Nagel?

Nein, natürlich nicht! Vielmehr war der Sommerhit 2018 von Ric Einenkel (41) und Sebastian Seidel (36), den sie zusammen mit Sängerin Sarah Lombardi (27) aufgenommen haben, das Lied, das eine Kandidaten unbedingt vorsingen wollte.

Stripperin Carina (21) ist zwar eigentlich Tokio-Hotel-Fan der ersten Stunde (sie gab schon gut 30.000 Euro für Konzerttickets aus!), suchte sich fürs Vorsingen dann aber doch lieber "Wunschkonzert" von Stereoact aus.

Doch bevor sie trällerte, machte sie erstmal noch Jury-Mitglied Pietro Lombardi (27) schöne Augen. Für ihn legte sie einen heißen Strip hin. Dem Sänger war das sichtlich unangenehm: "Ich hab' meiner Mama versprochen, dass ich sowas nie mache!"

Poptitan Dieter Bohlen (65) fand das Ganze so gruselig, dass er direkt aus dem Studio lief.

"Das ist unter meinem Dings!" "Niveau" war das Wort, das Bohlen da nicht sofort einfiel. "Ich hab’ ja selten jemanden gesehen, der so unerotisch ist, wie du", ließ er die Kandidatin noch wissen. "Da könntest du mir einen Besenstil hinstellen, den fänd’ ich erotischer, als das, was du da gemacht hast. Ich hab’ richtig Gänsehaut vor Ekel."

Singen konnte Carina so also nur noch vor drei von Jurymitgliedern. Und dann kramte sie ausgerechnet noch 'nen Song von Pietros Ex raus... Das konnte eigentlich nicht gut gehen.

Auch die heiße Tanzeinlage konnte Carina nicht helfen

Der Gesichtsausdruck sagt alles: Pietro Lombardi (27) bekam einen ganz privaten Strip.
Der Gesichtsausdruck sagt alles: Pietro Lombardi (27) bekam einen ganz privaten Strip.  © Screenshot/RTL

Ging es auch nicht: Die Jury, bestehend aus Pietro Lombardi, Oana Nechiti (31) und Xavier Naidoo (48), befand einstimmig, Carina kann nicht singen.

Und, weil ihre Version so gar nicht nach dem eigentlich Stereoact-Hit klang, schob Ric Einenkel via Posting auch gleich noch das Original hinterher.

"Unser Song bei DSDS! Wer hat's gesehen?", schrieb Ric. Und hängte den Link zum Song an. Nur Sicherheit, soll ja niemand denken, Carinas Variante wäre die richtige.

Und was sagt die singende Stripperin selbst zu ihrem Auftritt? „War mir schon klar, dass das nicht jedermanns Geschmack ist. Vielleicht lasse ich den Strip-Kram weg und mache ein bisschen mehr normale Show.“

Nächstes Jahr könnten wir dann also eine Zweitkostprobe bekommen…

Sarah Lombardi (27) produzierte mit den Jungs von Stereoact den Song "Wunschkonzert".
Sarah Lombardi (27) produzierte mit den Jungs von Stereoact den Song "Wunschkonzert".  © Henning Kaiser/dpa
Sebastian Seidel (34, l.) und Ric Einenkel (40) von Stereoact.
Sebastian Seidel (34, l.) und Ric Einenkel (40) von Stereoact.  © PR

Mehr zum Thema Deutschland sucht den Superstar:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0